It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Orga-Onsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Das Orga-Onsen   10.09.12 15:26

In einem etwas abgeschiedenen Gebiet hinter dem Knochengarten und dem Gewächshaus erhebt sich in grüner Lage eine heiße Quelle im japanischen Stil.
Dieser Ort ist erfüllt mit Seifendüften oder Badeölen und gleicht einem riesigem Schwimmbad ausgekleidet mit Felsen und Bonsaibäumen.
Müde oder verspannte Niemande können sich hier entspannen und den herrlichen Ausblick auf die vielen Neonlichter der Stadt genießen.
Xantjas Badebekleidungsvorschriften sagen allerdings das es ausschließlich erwünscht ist mit den dafür vorgesehenen Badehandtüchern ins Wasser zu steigen.
(Wer weiß was passiert wenn man es nicht tut...)

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 17:07

AhcXsas kam durch das Portal und sah sich erst einmal um. Die Anlage war gut geworden, Stil sicher und wie ein Entspannungsparadies. Die Beleuchtung war sanft gehalten damit man sich entspannen konnte und die Felsenumgebung gab dem Ort einen Zusätzlichen Charme. Es war hier allerdings egal ob man Männlein oder Weiblein war, denn dies war offensichtlich eine Anlage ohne Geschlechtertrennung. Xantja schien sich nichts aus irgendwelchen Abgrenzungen zu machen. Und irgendwie verstand der Meister das. Immerhin hatten zumeist die weiblichen Mitglieder hier nichts zu verbergen, wenn man da mal an BeaniXs dachte.
Der einzig abgetrennte Ort war das Badehaus wo man seine Kleider ablegen konnte um sich so ein Handtuch zu schnappen.
Und dies tat der Schneeblonde auch gleich. Betrat den Raum der für männliche Mitglieder bestimmt war, streifte seine Kleidung ab und griff sich so ein Handtuch. Er wickelte es um die Hüfte und fand es schon fast zu knapp, aber offensichtlich war das Normal oder gewollt. Trotz dessen sah man selbstverständlich nichts anrüchiges. Seine Kleider legte er zusammen und in einen Korb der dafür reserviert war. Er schob ihn in das Regal und streckte sich erst einmal.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 17:27

"Cool!", meinte Dexus als er vor der Badeanlage stand. Er war sicherlich noch nicht oft in einem Onsen gewesen, vermutete er, aber zumindest oft genug, um die Vorschriften zu kennen. Zuerst suchte man immer die Umkleidekabine für männliche oder männlichgesinnte Wesen auf und versuchte nicht zu stürmen, um keinen Unfall zu erleben. Man nahm sich ein Körbchen und kleidete sich ordentlich aus, wobei man die Sachen nicht knitterte, sondern ordnungsgemäß zusammenlegte. Am Ende band man sich ein Handtuch um und marschierte hinaus. Es war doch ganz einfach, sich an die Vorschriften zu halten.
Der Junge mit den braunen Haare stellte den Korb ins Regal und spähte um sich.
"Hi AhcXsas!", sagte er und trat etwas näher, "Es ist wirklich beruhigend, dass du nicht gleich den Sake mitnimmst, wenn ich noch zusehe."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 17:40

"na schön hier" sagte tarxon lächelnt als er aus dem portal kamm.
Er schaute sich um und ging dan zur umkleide.
Er suchte sich eine der leeren körbe legt sein sachen ordnungs gemäch hinein und legt sich das handtuch um.
nun machte er sich auf den weg zur heisen quelle.
Tarxon überlegte wo er jetzt Eistee her bekommt.
Dan erblickte er Dexus und ahcXsas "hi ich muss sagen schön hier wer auch imemr dafür verantwordlich ist muss echt gelobt werden."
Sagte er nett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 18:01

Mal wieder als letzte kam Xasaki an, doch machte ihr das herzlichst wenig aus. Schnell fand sie den Weg zu den Umkleiden und betrat die Damenumkleide. Sie schnappte sich einen Korb und entledigte sich ihrer Klamotten, legte diese zusammen, packte sie in den Korb und schappte sich ein Handtuch. Sie band dieses gut fest damit alles wichtige verdeckt war und widmete sich dann ihren langen, seidigen Haaren. Sie verzwirbelte ihre Haare und fixierte sie dann mit einer Klammer. Ihre Haare mussten nicht ja unnötig nass werden, auch wenn sie es wegen Dexus heute schon waren. Aber auf den kleinen konnte sie irgendwie nicht wirklich böse sein.
Danach verließ sie die Umkleide und machte sich mehr oder weniger auf die Suche nach den anderen. Wirklich eilig hatte sie es nicht, war sie doch irgendwie nervös. Sie hatte noch nie viel kontakt mit Männern gehabt, hatte noch nie einen festen freund gehabt und jetzt war sie hier in einem Onsenbei dem es offensichtlich keine Gecshlechtertrennung gab. Ach hätte sie doch nru vorher überlegt.
Sie versuchte sich jedoch abzulenken und sah sich erstmal ein wenig um während sie hier lang ging. Erst jetzt fiel ihr wirklich auf dass hier alles sehr schön gestaltet war und unheimlich entspannend wirkte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 18:18

Als DeXus auftauchte winkte er seine Worte mit einer Handgeste und einem verschmitzten Lächeln ab. "Für was haben wir denn Mogrys ? Keine Sorge wie haben hier auch eine Bedienung. Stilzkin hat sie uns vorgeschlagen, offensichtlich eine etwas ältere Mogrydame aber sie steht den anderen in Nichts nach." Vom Dach des Badehauses konnte man ein leicht krächzendes Kupo vernehmen und man sah eine etwas ausgelassenere Mogrydame deren Fell ein wenig zottiger war aber nach oben gesteckt. Ihr Bommel wirkte wie ein Dutt auf ihrem Kopf und sie nickte dem Meister zu. "Hallo Gladys !" Er winkte zurück.
Als TarXon dann eintraf bekam er natürlich gleich eine Antwort auf diese Frage in Form einer von AhcXsas Bemerkungen die einem das Gefühl gaben trotz guter Worte und Lobigungen etwas falsch gemacht zu haben. "Ohh keine Sorge sie wird es ganz bestimmt erfahren. Immerhin war es ein under das das hier keine Schlittschuhbahn geworden ist." er grinste und kicherte ein wenig.
Xasaki wirkte irgendwie verloren als sie aus dem haus kam und sich umsah. Der Schneeblonde rief sie zu sich und zeigte auf das Wasser. "Also entspannt euch und habt spß."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 18:40

"Dann werde bloß nicht ohnmäcthig.", meinte er heiter und bemerkte, dass alle andern auch endlich angekommen waren. Der Spaß konnte also beginnen. Geradewegs marschierte der Junge zum Wasser und glitt hinein, wonach er einfach untertauchte und erst am anderen Ende des Beckens wieder mit dem Kopf auftauchte. Es war so schön warm wie unter einer Bettdecke und die Hitze erfüllte seinen ganzen Körper. Das Kälte von vorhin war vergessen.
"Herrlich warm.", meinte er schwelgend und spürte, wie sich seine Muskeln entkrampften. Gesegnet seien die heißen Quellen, dachte er, wer auch immer auf die Idee gekommen war, solche Anlagen anzulegen, er sei gottgleich zu setzen mit dem Erfinder der Videospiele und dem Schokoladengrafen. Noch dazu war die Aussicht shcier bezaubernd, allein nur die Liebe zum Detail. Mogrys waren also viel mehr als Barkeeper, soviel stand schon mal fest. Dexus schloss kurz die Augen und schlief fast ein; er hatte immerhin nichts zu befürchten, was wieder auf den Vorteil des Wasserbändigens verwies.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 19:30

"das ist von xantja gemacht worden oder" man konnte an sein stimme merken das ihm das nicht gefiel.
Dan drehte er sich um und ging gerade wegs auf´s wasser zu stick hinein und versank erst mal bis zur nase im wasser
Man konnte an seinem blick sehen das er sich wohlfühlte.
Er suchte sich ein gemütlichen platz am rand und genoss die aussicht.
"hm ok ich glaube das ich eine sachen wo ich mich sogar überwinden könnte xantja dafür zu danken" murmelte er.
Tarxon drehte sich zu AhcXsas "wie läuft das hier eigentlich wen man was trinken will?" er fragte weil er hier ausser der älteren mogry dame
noch keine mogry gesehen hatte, und das wasser viel zu angenehm war um all zu bald daraus wieder auf zu stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 19:49

Als Ahcxsas sie zu sich rief nickte Xasaki leicht, was man aus dieser Entfernung vermutlich nicht einmal wirklich erkennen konnte. Sie machte sich auf dem Weg zu dem Becken in dem es sich die anderen bereits gemütlich gemacht hatten.
So unauffällig es ging sank Xasaki in das warme nass und unterdruckte ein wohliges seufzen. Das Wasser war wundervoll. Es hatte genau die richtige Temperatur und schien selbst Xasaki entspannen zu können. Die silberhaarige versank ein wenig tiefer im Wasser und legte den Kopf leicht in den Nacken. Irgendwie hatte sie sowas vermisst. In Radiant Garden war sie vielleicht 5 mal in einem Onsen gewesen. Schon damals fand sie es toll, doch jetzt wo sie seit bestimmt seit 2 Jahren kein Onsen mehr besucht hatte, merkte sie erst wieder wie toll das eigentlich war.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 20:53

Auch der Meister lies sich in das Wasser gleiten und lehnte sich am Rand der Felsen an. Ihm stieg eine angenehme Hitze bis in den Kopf hinauf. "Xantja hat das nur mal vorgeschlagen als wir im Labor rumgewerkelt haben. Regenten haben zwar meist ihre eigenen Gemächer und Badezimmer die recht wohlhabend ausgestattet sind, aber ein Freiluftbad, ganz besonders in diesem Stil, haben Ich und Xantja schon immer gewollt. Sie wusste nicht ganz wie man das Wasser dauerhaft sauber als auch warm halten konnte und wie sie auf den Mechanismus gekommen ist der jetzt benutzt wird weiß der Fuchs, aber ich denke was sie gemacht hat hat funktioniert."
Ohne auch nur einen Windhauch zu produzieren saß die nicht mehr ganz so junge Mogrydame auf einem felsen über TarXon wie eine japanische Geisha, was vielleicht daran lag das sie Kleidung trug die daran erinnerte. Ihre zugekniffenen Augen sahen zu dem Jungen und klatschte in die Pfoten. Wie ein Irrlicht überm Wasser schwebte oder besser Schwamm ein Tablett zu dem jungen Niemand auf dem sich ein wohltuender Eistee befand. Ziemlich praktisch diese schwimmenden Tabletts. Kupo, war träge zu hören und klang als hätte sie seine Bestellung schon lange vernommen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 21:09

Dexus hörte kaum zu, während die anderen redeten. Er hörte nur die sanften Bewegungen des Wassers in seinen Ohren. Er war im Moment so zufrieden wie ein Franzose nach Erfinden der sich selbst ausziehenden Hose, was auch immer das bedeuten mochte. Kurz nickte er ein und verschwand vollkommen im Wasser für Minuten blieb er absolut verborgen. Hin und wieder stiegen ein paar Luftblasen nach oben, die einem Beobachter Sorgen hätten bereiten können. Aber nach einer Viertelstunde tauchte der Junge wieder auf, war nicht einmal stark gerötet und machte immer noch einen durchweg zufriedenen Eindruck.
"Was sind eigentlich unsere nächsten Ziele?", hakte der Junge nach und ertappte sich dabei, wie er ungeniert auf Xasaki starrte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 21:20

Traxon kamm mit seinem kopf aus dem wasser.
"herzlichen danke"
Er lehnte sich zurück und trank seinen Eistee.
Der junge fand das es so rüheg noch etwas bleiben konnte.
Er schaut kurz zu Xasaki und dan zu dexus.
Tarxon hustete "junger man es gehört sich nicht eine junge dame so anzustaren auch wen sie zugegebenermassen wundervoll aussieht"
Er lächelte Xasaki kurz zu und trank dan seinen eistee weiter.
"stimmt was machen wir als nächstes"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   10.09.12 21:58

Xasaki schloss die Augen und genoss das entspannende Wasser. Es lenkte sie wirklich von den ganzen, traurigen Gedanken ab, was Xasaki freudig stimmte. Die silberhaarige atmete den Duft des warmen Wassers ein und wurde mit der Zeit so ruhig dass sie kaum noch etwas um sich herum wahr nahm. Nichtmal die Blicke von Dexus bemerkte sie.
"huh?" gab Xasaki leise von sich als sie hörte was Tarxon sagte. Sie öffnete ihre Augen und sah im Augenwinkel zu Dexus und dann zu Tarxon. Eine leichte Röte legte sich auf ihre Wangen, was Xasaki selbst erstaunte. Sie wusste nicht dass ein Niemand erröten konnte, und bei einer Puppe war das, in ihren Augen, noch unmöglicher.
Die violettäugige sank tiefer ins Wasser bis ihre Wangen von Wasser bedeckt waren. Ein ziemlich schlechter Versuch die Röte in ihrem Gesicht zu verstecken, denn früher oder später würde auch sie wieder Luft holen müssen, und wenn fast ihr ganzes Gesicht unter Wasser war würde das nicht so leicht klappen.
Wie geahnt musste sie schon bald wieder auftauchen und schnappte leise nach Luft. Insegeheim hoffte sie dass die Röte auf ihren Wangen nun verschwunden war, oder zumindest abgeklungen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 16:06

AhcXsas Blicke galten eher der Aussicht in die Stadt und er beobachtete die flackernden Lichter und Neonschilder in der Ferne. An sich hatte dieser Horizont schon etwas trauriges. Es war so eine große Stadt aber so wenige die sie bevölkerten. Es gab jede Menge Mogrys und Dämmerlinge aber die meisten Niemande tummelten sich hier im Schloss. Seine Augen wanderten ein wenig hin und her über das Panorama bis er die Fragen und Kommentare bemerkte.
Er drehte sich zu den anderen und folgte den Blicken der beiden anderen Kerle zu Xasaki schüttelte aber dann den Kopf und zuckte mit den Schultern. "Benehmt euch. Außerdem ist das doch kein besonderer Anblick immerhin tapst Bea manchmal ohnehin nackt herum, ich meine habt ihr mal ihr Nachthemd gesehen ?" AhcXsas schien sich von einem weiblichen Wesen wohl weniger betören wie die beiden Jungen da drüben.
ER atmete tief durch und kam dann auf die Frage zu sprechen was sie wohl als nächstes tun würden. Sein Blick glitt zur Seite und seine Hände und Arme legten sich in eine nachdenkliche Position sodass er die rechte Hand am Kinn hatte und sehr überlegend wirkte. "Die Herzlosen sind immer noch ein Problem in verschiedenen Welten und wir wissen das eine höher gestellte Truppe von ihnen, Obsuridad, versucht uns irgendwie in die Quere zu kommen. Xantja, BeaniXs und ich mussten feststellen das es sich hierbei offensichtlich um unsere eigenen Herzlosen handelt. Durch diese Tatsache besteht äußerster Grund zur Vorsicht. Wir glaubten eine davon bereits vernichtet zu haben aber offensichtlich war das ein Fehler. Die uns bekannteste ist Enibas, BeaniXs Pendant. Sie schlich sich sogar mal ins Schloss und begegnete der Nummer Fünf in einer Buchwelt unseres Bibliothekars." Er stoppte kurz und nahm sich etwas Zeit die nötigen Schritte durchzudenken die dafür ausreichen sollten um sie geradewegs zu konfrontieren.
Ein weiteres Tablett kam angeschwebt und stoppte kurz vor dem Meister. Einer seiner Lieblingsdrinks stand darauf ein Pluto's-Cosmic-Adventures Er nahm das Glas und prostete Gladys zu die offensichtlich spürte wenn jemand das Verlangen nach etwas hat. Japanisch aussehende alte Frauen waren ja schon immer irgendwie unheimlich und wussten Dinge die kein anderer wusste. Er zog an dem Strohhalm und die saure Süße des Drinks schoss ihm samt dem Alkohol die Kehle hinab. Der Drink war, wie man am Namen schon abschätzen konnte, Orange mir kleinen schwarzen Ohren am Glas. Dekoriert war er mit Papufrucht Stückchen und anderen seltsamen Früchten. Aber das war eine andere Geschichte.
Ihm schoss wieder Der sarkastische Satz Stilzkins durch den Kopf. Frag doch einen Herzlosen... Ja, sein Keyblade war das zweite Problem. Er wollte seine Fähigkeit nicht mehr einsetzen doch auf der letzten Mission lies sich das nicht vermeiden und so verhielt es sich einigermaßen ruhig bis jetzt. Doch er wusste es würde wieder verlangen Erinnerungen zu sehen. Warum in aller Welt tat es das ? Was war der Grund das es nicht nur eine Waffe für ihn war ?
"Ich schätze ich muss einen dieser Obscuridad suchen und befragen...."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 16:30

"Entschuldigung. Bin den Anblick noch nicht gewohnt ...", meinte Dexus und wischte sich ein wenig Blut unter der Nase weg. Hoffentlich hatte das keiner gesehen, dachte er bei sich und war eigentlich sicher, dass er seine Bewegungen recht unauffällig waren. So viele nackte Körper hatte er seinen Lebtag noch nicht auf einen Haufen versammelt erlebt, was seine etwas überhitzte Reaktion bei weitem entschuldigen konnte.
Er hörte AhcXsas aufmerksam zu, als dieser von den Obscuridad sprach, was Dexus an sich ziemlich unheimlich fand. Man stelle sich nur mal vor, wie gefährlich das sein konnte. Besonders bei einigen der richtig mächtigen Niemande musste das Pendant doch wohl auch richtig mächtig sein. Er mochte nicht daran denken, was bei einer zweiten Akirax alles passieren konnte; die echte war ja schon eine schießwütige Irre - was wäre dann wohl ihre Herzlose? Gewiss keine Parzifistin. Oder bei Xantja - der Wahnsinn musste dann gewaltige Formen annehmen!
Der Junge mit den meerblauen Augen hätte wohl eine Gänsehaut bekommen, wenn das Wasser nicht so herrlich gemütlich warm gewesen wäre. Aber dennoch waren die Gedanken nicht besonders angenehm.
"Was musst du einen Obscuridad fragen?", hakte Dexus nach, der AhcXsas' letzte Frage irgendwie zusammenhangslos fand. Redete der Chef nun schon mit sich selbst? War er alt und senil und seine weißen Haare ein überdeutliches Zeichen? Nein! Denn wenn sich Dexus umsah, war er eigentlich der einzige in der Runde, der noch eine unverblichene Haarfarbe besaß.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 16:56

"ich bin es eben nicht gewohnt" nett sagt
Tarxon hörte genau zu was ahcXsas sagte "also rennt da drausen won jeedm von uns einj herzloser rum ?"
Das hörte sich für den jungen sehr intereschand an er würde seinen herzlosen gerne mal treffen.
"ich bezweifel das dire ein hohraniger herzloser auch nur irhgent was sagen wird"
Tarxon trank weiter seinen Eistee.
Er namm sich fest vor sobald sie wieder im schloss waren würde er sich dieser bea umbedingt mal vorstellen.
Der junge erschuff eine kleine badeente aus schatten und beobachtetet sie wie sie im wasser vor sich hin dümpelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 19:00

Auch Xasaki richtete ihre Aufmerksamkeit auf Ahcxsas und geriet ins Grübeln. Die eigenen Herzlosen? Ob Xasaki auch einen Herzlosen hatte? Wohl kaum, sie hatte nie ein Herz gehabt, also würde es von ihr auch keinen Herzlosen geben können. Xasaki wurde so geschaffen, mit den Kräften der Dunkelheit und ohne Herz, weshalb sie von Anfang an wie ein Niemand war und nie zu einem werden musste.
Xasaki richtete ihren Blick auf das dampfende Wasser. Sie war anders, anders als alle anderen, das war sie schon immer gewesen, auch wenn sie es eine Zeit lang noch nicht einmal wusste. Doch war sie kein Mensch, auch keine Herzlose doch auch kein Niemand. Nein, sie war lediglich ein Geschöpf eines neugierigen Wissenschaftlers. Nie würde sie die anderen vollkommen verstehen können, wenn sie nicht das Gleiche durchgemacht hatte.
Die silberhaarige schloss kurz die Augen und versuchte sich auf das warme Wasser zu konzentrieren um auf andere Gedanken zu kommen. Nach kurzer Zeit klappte es auch und Xasaki strich sich eine Strähne ihres Ponys aus dem Gesicht. Zu der Vorherigen Unterhaltung über die Herzlosen konnte sie eh nciht beitragen, also würde sie jetzt auch vorerst die Klappe halten, es sei denn sie konnte einen Sinnvollen Beitrag leisten.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 20:15

"Ich bin auch nicht auf ein Zwangsgespräch aus, eher auf einen Handel. Wenn es eskaliert dann werde ich dieses mal dafür Sorgen das derjenige vernichtet wird." AhcXsas musste bitter lächeln. "Zudem solltet ihr wissen das diese Art Herzlose Reinblüter sind. Wären Sie Embleme wären sie aus Herzen geschaffen gewesen, doch mir scheint das sie aus purer Finsternis bestehen. Irgendwo muss es eine Quelle oder einen Ursprung geben der sie zu dem macht was sie sind. Bis zu einem gewissen Grad scheinen sie auch unsere Erinnerungen zu kennen, dennoch handeln sie anders als wir. Ich muss herausfinden wieso."
Er nippte an dem Drink und stellte ihn auf das Tablett. Dann verkroch er sich wieder in die Bettdecke die da Warmwasser hieß. Sein Kopf lugte noch heraus und er führte das Gespräch fort. "Währen sie einfache Gegenstücke müsste ihr Machtpotential gleich unserem sein, aber einige davon wirken als seien sie auf einem viel höheren Level. Wenn ihr einem Begegnet solltet ihr die Beine in die Hand nehmen oder einen der Regenten rufen." Er erinnerte sich an das ungute Gefühl in Atlantis welches ihm über den Rücken lief als sie die Welt verlassen haben. Es gab garantiert Beobachter.
"Ich habe vor demnächst nach Traverse Town zu gehen. Dort sind in letzter Zeit verstärkt Herzlosenfluten gesichtet worden..." Er wirkte ein wenig genervt und seine Augenbrauen wirkten zusammengezogen. Dann aber holte er tief Luft und tauchte einmal kräftig unter. Die Wärme umfasste ihn und harmonierte mit dem Rest seines Körpers. Als er wieder auftauchte schüttelte er sich kurz und seine Frisur war ominöserweise wiederhergestellt.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 20:30

Dexus wurde es etwas zu warm. Normalerweise würde man in einem solchen Fall aus dem Wasser treten und sich eine Zeitlang an den Rand setzen, bis der Blutdruck wieder gesunken war. Aber er hatte eine bessere Idee. Wozu konnte man schließlich Wasser kontrollieren? Er konzentrierte sich und tauchte bis zur Nase ins Wasser. Die Ader an seiner Stirn trat dick hervor und hätte einem Arzt wohl Sorgen bereitet. Es dauerte ein wenig, aber das Wasser, das unmittelbar um Dexus' körper war, kühlte sich langsam ab bis zu einer Temperatur um die zehn Grad. Dann stoppte der Junge und wartete ab, dass seine Haut, die nun langsam doch krebsrot geworden war, wieder aufhellte.
"Was wollen die-", Dexus brach ab und tauchte mit dem Mund aus dem Wasser, weil er befüchtete, dass ihn so keiner verstehen würde - Wie das wohl Aquaman hinbekommen hat, fragte er sich, "Was wollen die Obscuridad denn eigentlich? Stehen die im Klinch mit den Niemanden oder was?"

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 21:02

Traxon summte vor sich hin.
"ach die sind so gefährlich?" er klang überrascht
auch trotts Ahcxsas warnung brannte das interesse seinen eigenen herzlosen zu treffen in ihm wie ein fegefeuer.
"nur mal so als frage dürfte man mit kommen nach Traverse Town ich würde mich da nämlich gerne mal umschauen"
der junge lächelte eigentlich wollte er sich nur mit einpaar herzlosen prügeln es juckte ihn nach der prüfung in den fingern sich mit ihrgent etwas na zulegen.
und da waren ein paar herzlosen natürlich genau das richtige. Er stellte sein leeres glas auf das Tablet und spielte weietr mit der gleine badeente.
es war schon ein schauspiel wie kindlich tarxon plötzlich wirkte. wie er da ssas mit eine bade ente in der hand die er immer wieder untertauchte und freudig lächelt jedes mal wen sie wieder auftauchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 22:10

"pure Finsternis?" flüsterte Xasaki und dachte erneut nach. Womöglich hatte sie dann doch einen Herzlosen, schon interessant was Finsternis alles konnte. Schon lange interessierte sich die silberhaarige für die Fähigkeiten der Finsternis, doch fand sie weder in den Bibliotheken Radiant Gardens noch in der Bibliothek des Schlosses Bücher mit guten Informationen. Allerdings hatte sie hier auch noch keine Zeit gefunden richtig zu suchen.
Traverse Town? Wenn ich mich recht erinnere...habe ich dort eine Weile verbracht als ich aus Radiant Garden abgehaun bin dachte sie sich nachdem sie hörte dass Ahcxsas vorhatte in jene Welt zu gehen. Die Erinnerung an diese Welt war für Xasaki kaum stark verblichen und ungenau. Sie hatte alles verdrängt das damit zu tun hatte was sie war. Und in Traverse hatte sie angefangen zu begreifen dass sie nicht an dem Gedanken eine Puppe zu sein festhalten durfte. Dort hatte sie sich so oft damit auseinandergesetzt was sie im Labor ihres Schöpfers erfahren hatte.
Xaski seufzte kaum hörbar. Wieso dachte sie immer wieder an ihre Vergangenheit? das hatte bestimmt mit dem Training zu tun, denn vorher hätte sie so gut wie nichts dazu gebracht an die Wahrheit über sich zu denken.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 22:30

AhcXsas zog weiter an seinem Drink und leerte diesen damit auch, schnappte sich die Früchte und naschte diese auch weg. Es war schon verblüffend wie Früchte den Alkoholgeschmack aufnehmen konnten. Er schien daraifhin etwas rot im Gesicht zu werden und schüttelte ein wenig den Kopf. "Was die wollen wissen wir nicht aber auf jeden Fall provozieren sie ganz schön." Der Satz klang irgendwie ziemlich eingeschnappt als hätten ihm die Obscuridad grad echt die Woche versaut. Er schob sich die Haare von der Stirn nach HInten und lehnte sich an die kühleren Felsen an, sah hoch zu den blassen Sternen die man wirklich immer in dieser Welt sah und seufzte. "Ich habe einmal gegen einen gekämpft und daraufhin eine ziemlich tiefe Wunde davongetragen, das er mein eigenes Schwert zurückwirft konnte ich ja nicht ahnen. Und diese alberne Enibas erst, soll sich mal entscheiden ob sich glücklich oder letargisch ist. Da hört man ja Dinge über diese FIguren..." Er sah zu Xasaki und musterte sie genaustens. "BeaniXens sind größer..." Dann zu TarXon "Wenn du willst kannst du mit aber es wird nicht leicht werden." weiter zu DeXus, der Blick haftete ein wenig an ihm und AhcXsas grinste aber sagte nichts.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 22:47

Dexus fühlte sich ein wenig beobachtet und begegnete AhcXsas' Blick mit einer reichlichen Verwunderung. Und bei dem Grinsen bekam er einen Schauer; diesmal richtig, weil das Wasser bei ihm kühler war.
"'Tschuldigung?", fragte er peinlich berührt. Seine ozeanblauen Kulleraugen registrierten die Röte im Gesicht des Meisters und er schloss daraus, dass der gute AhcXsas wohl ein wenig angetütert sein musste. Dabei hatte er ihn noch gewarnt!
Er ließ das Wasser wieder seine normale Temperatur annehmen und verließ das Wasser, um sich auf die Felsen zu setzen. Er atmete tief durch und ließ den Blick auf die lichterüberflutete Stadt gleiten. Alle Herrlichkeit der modernen Beleuchtungskunst funkelte dem Betrachter nur so entgegen. Es war ein Meer von Lichtern, einem Sternenfirmament gleich, das endlos zu sein schien. Besah man sich die Details genauer, so konnte man verschiedene Lichter als Leuchtreklamen erkennen. MacRonald's, ToffeeQueen, MoonBucks, XXX, XXX² und der kleine Kiosk an der Kreuzung und noch viele andere. Hätte er sich die Mühe gemacht, wären ihm vielleicht sogar Formen für neue Sternzeichen eingefallen, der große Mastbaum fiel ihm öfter ins Auge, aber davon brauchte ja niemand zu wissen.
"Fräulein Xasaki, du bist so still? Ist dir zu heiß?", fragte Dexus, als er wieder in den Onsen blickte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 23:00

Traxon schaut ahcxsas verdutzt an "ehm das die größer sind ist ein info die du dir auch sparen kannst"
Er spielet weiter mit seiner ente und gab dieser ein kleine stoß so das sie langsam zu ahcxsas heruber schwam.
"es war mir schon kla das das nicht leicht wird" sagte er nett
Der junge richtete seinen blick in den sternenhimmel. er fragte sich was die dunkelheit wohl ausmacht, war sie nicht eigentlich nur das gegenstück zum licht?
Erschaute nachdenklich und sank tiefer ins wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   11.09.12 23:28

Ahcxsas Kommentar ignorierte Xasaki gekonnt und ging gar nicht erst darauf ein. Wieso achteten die Männer bei den Frauen echt immer nur auf den Körper?! Auch wenn Xasaki noch nicht viel Erfahrung mit Männern hatte, bekam sie doch hin und wieder Abends mit wie viele Männer tickten. Das war ihr besonders stark in Radiant Garden aufgefallen. Jeden Abend waren die Männer 'auf der Jagd', so wie Xasaki es damals nannte. Sie suchten sich eine nette Dame und waren dann verschwunden. Das konnte Xasaki schon damals nicht leiden.
Als die violettäugige ihren Namen vernahm sah sie auf und blickte zu Dexus. "huh?...Fräulein...?" murmelte sie verwundert und kicherte dann leise. wie süß dachte sie sich. Noch nie hatte sie jemand Fräulein genannt, und dass dann von dem kleinen zu hören war irgendwie niedlich. "nein nein, das Wasser ist angenehm, aber danke der Nachfrage" sagte sie freundlich lächelnd.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Orga-Onsen   

Nach oben Nach unten
 
Das Orga-Onsen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 13Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: