It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Wüste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 14:18

Tarxon rutsches ebenfalls die mauer herunter und landete eher umsanft auf dem boden.
Er klopfte sich den staub von den sachen und eilte zu dexus.
Den brunnen betrachtent sagte er " die farbwahl gefällt mir aber ich finde das wasser sollet noch rot sein"
Tarxon konnet keine wachen vor dem tor sehen das in den palast fürte.
"ok dexus dann wollen wir mal", der junge eilte von einer deckung zu nähgsten bis er einige blumenstöpfe erreichte die ihm genug Sichtschutz gaben das er zu einer der säulen neben dem tor konnte.
Dort verharte er und wartete auf dexus, von hinter dme tor vernahm er stimmen er konnet das gespräch nicht komplet hören nur etwas von tiger im garten und tor nicht aufmachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 14:45

Warum schlich sich Tarxon an, wenn er verkleidet war?, schoss es dem Jungen durch den Kopf. Es mochte zwar sein, dass ihre Körpermaße sich von denen der richtigen Schergen deutlich unterschied, doch war es doch eigentlich ein recht geringes Risiko. Dexus schlich um das Grünzeug herum und bewegte sich zielstrebig auf den Eingang zu. In irgendeiner Fernsehserie hatte er mal gesehen, dass sicheres Auftreten einen sogar in eine Chefposition katapultieren konnte, obzwar man nicht mal zum Unternehmen gehörte. Es galt das Ganze mal auszutesten, zudem konnte er Tarxons Weg gar nicht mehr folgen, denn der Tiger tummelte sich dafür viel nahe und er wäre ihm in die Quere gekommen. Also entschied sich der Junge für den direkten Weg.
Die Wachen starrten auf ihn, klar, seine Klamotten waren schließlich zu groß, aber keine Panik, mahnte er sich gedanklich, denn er war gut genug vermummt, um seine Identität nicht groß durchblicken zu lassen.
"Wo ist sie hin?", fragte rauh einer der Männer.
"Entkommen. Quer in die Wüste, das übersteht sie nie ohne Wasser.", entgegnete der Junge mit verstellt tiefer Stimme, wobei ihm das Tuch vor seinem Mund eine Hilfe war.
"Ihr solltet sie doch lebend fangen! Vollidiot!", herrschte der andere Wachmann ihn an, dass Dexus zusammen fuhr, "Wo ist dein Partner eigentlich?"
Nun lief ihm der Schweiß. Dexus konnte für sich selbst gute Ausreden erdenken, aber für andere, da wurde es doch etwas schwerer.
"Er ... er sucht ... naaaach Hinweisen! Genau, Hinweise.", stockte er und räusperte sich.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 17:21

Tarxon bekamm das gespräch und fragte sich wirklcih ob dexus keine besser ausrede eingefallen war.
Wo sollte er jetzt in der wüste hinweise finden wo das mädchen hingelaufen ist.
er lief geduckt einstück zurück damit es so aussah als würde er von der mauer kommen.
er stellte sich neben dexus "Konnte die spuren des Mädchens bis zum armen Viertel verfolgen"
Die stimme des grauhaarigen klang als um einiges tiefer und brummender als sonst.
"empfehle aussenden eines größeren suchtupps gebiet ist für 2 personen zu groß" Tarxon erhoffte sich mit seine vorschlag einpaar der Wachen aus dem palast zu bekommen.
Der junge drehte sich um und tratt dan einfach an den wachen vorbei "wir reden drinnen weiter".
eine der wachen packte tarxon grob an der schulter "beendet zu erstmal euren bericht" sagte eine der wachen gestaucht.
Tarxon deute in richtung des gartens wo der tiger gerade dazu ansetzte auf die kleine gruppe zu zustürmen.
"sagt ihm das nicht mir" gab tarxon eben so gesstaucht und grimmig von sich und lief rein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 21:03

Dexus warf einen Blick über die Schulter und war froh, dass der Palasteingang nicht weit entfernt war. Er hastete an den Wachen vorbei.
"Diese Arbeitsbedingungen werde ich auf der nächsten Betriebsratssitzung negativ hervorheben!", sagte er, so tief er konnte und dass war schwierig, da er Panik empfand und sich nicht drum scherte, um ein anderer außer ihm selbst verletzt werden würde. Die Wachen hinter sich blieben stehen wie Säulen und er konnte einen gebieterisch sagen hören:
"Zurück, Radscha! Reiß dich zusammen, blödes Vieh, sonst wirst du zum Vorläger!"
Der Tiger knurrte missgelaunt und nachdem er ein paar mal mit einem Speer zurückgeschoben wurde, wandte er sich ab und legte sich neben den Springbrunnen. Es schien sicher. Dexus atmete auf und ging nun langsam den mit schmalen Säulen gesäumten Terrassenweg entlang, der zu einem großen türlosen Eingang führte, der wohl ein Flur des Palastes war und düster wie auch schwarz dalag, unheilgebietend und schaurig.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 21:32

Als er und dexus im palast waren Drehte sich tarxon zu den beiden wachen am tor und stellet fest das sie wohl auf ihren posten bleiben würden.
Er drehte sich zu dexus "ok drin sind wir jetzt" tarxon schaut sich um von hier aus ging ein weg nach links und einer nach rechts.
Der junge lief nach rechts " komm wir haben mit einer sultana bericht zu erstatten" sagte der junge mit tiefer stimme und lief den koridor entlang.
Tarxon mochte dunkle räume aber dieser palast war sogar ihm zu dunkel es schien fast so als würde sogar das Licht siche scheuen durch die großen fenster in die gänge zu fallen.
"Was das auch immer für eine frau ist diese Sultana sie wird bestimtm nicht allzu nett reagiren wen sie bemerkt das wir keine wachen sind" tarxon wusste das das offensichtlich war er wollet es nur einmal ausgesprochen haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 21:40

"Du kannst doch nicht einfach so bei der Frau im Thronsaal vorbeischneien und denken, dass sie das toll findet.", meinte Dexus bedenklich, denn immerhin ging es hier auf um seinen Kopf und er glaubte nicht, dass diese Frau, deren Bösartigkeit sich sogar ins Marmor gefressen hatte, besonders leicht zu übermannen war. Bisweilen fragte sich Dexus wirklich, wieso Tarxon das alles so überstürzt anging.
"Woher weißt du, in welcher Richtung sie ist, du Held?", hakte der Junge nach und mühte sich, nicht zu laut zu sprechen, denn der hohe Gang war schlecht möbliert und es schallte sicherlich ungemein, wenn man nicht achtgab.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   15.09.14 22:25

Er schaute dexus verdutzt an "ich habw keinw ahnung wo es lang geht aber rumstehen bringt ja auch nichts da könne wir auch eine weg nehmen und schauen wo er uns hin führt".
Tarxon trotte weiter den Gang entlang und blieb vor einer großen tür stehen.
Er legte sein ohr an die tür und hörte garnichts. "was da wohl hinter ist" er schaute dexus an "wollen wir nach sehen?"
Tarxon bezweifelte das etwas gefährliches hinter der tür war aber trosdem man weis ja nie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 19:37

"Ich hätte mein Testament machen sollen.", seufzte der dreizehnjährige Junge vor sich hin, während er hinter Tarxon hermarschierte, dem es scheinbar um die Tarnung nicht wichtig. War es denn nachvollziehbar, dass sich Häscher, oder was immer sie gerade sein sollten, in diesem Palastteil aufhielten? Es sah weniger so aus, denn immerhin hatte ein Palast eine Repräsentationspflicht und die konnte durch das Bild von zwei schmuddeligen Waffenbrüdern schon getrübt werden.
"Und wenn du in den Harem platzt?", warf der Junge ein.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 20:03

Tarxon schaut dexus ernst an "du hast wohlrecht wir sollten überlegter handel"
Er mussterte dexus "also was schlägst du den vor was mir machen sollen"
Tarxon hatte das gemurre des junge gutgenug mit bekommen also lies er jetzt einfach ihn alle entscheidungen treffen.
"du sagst jetzt wo wir langgehen und was mir machen und ich lauf hinter dir her und murmel vor mich hin so eine rollentausch hat doch was schönes nicht war?"
Tarxon war immer noch der ansicht das es dan sinnvollst wäre zu dieser sultane zu gehen den so wie er das sah müsste sie irh ja bericht erstatten das die gesuchte person im armenviertel war.
Was wie tarxon hoffet dazu führen würde das sie wachen dorthin schickt was die menge an wachpersonal im palast senken würde und ihnen vermutlich zeit zum genaueren umschauen verschaffen würde.
Ausserdem würde die wachen dort sehr lange suchen das die flüchtige nicht wirklich dort war sonder ihrgent wo, wogenau wussten die beiden ja nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 20:35

Er hatte recht, das gefiel Dexus und er grübelte nicht einmal lange. Er streckte sich und maß mit der Hand, wie groß etwas Tarxon war. Jaaa, das könnte passen, sie brauchen nur noch, das wäre sicherlich leicht zu besorgen.
"Ich hab einen totsicheren Plan, wie wir zur Sultana kommen, ohne aufzufallen und dazu bringen wir ihr einfach, was die Häscher anschleppen sollten. Wir brauchen nur noch eine Verkleidung.", sagte der Junge und holte dann tief Luft.
Er stieß den höchsten Schrei aus, zu dem er noch fähig war und der durchaus weiblich anmutete. Es brach ein Gewirr aus. Die Türen wurden aufgestoßen und Diener und verschleierte Mägde stürmte umher, um dem Lärm nachzugehen. Es überraschte selbst Dexus, aber wenn man bedachte, wie weit der Schall in solch großen Bauten getragen wurde, dann schien es doch richtig zu sein. Überall wimmelte es und bald waren so viele Leute auf den Gängen, die suchten und spähten, dass es schwer wurde Fuß zu fassen. Er griff nach Tarxon, denn in einem hinteren Bereich konnte er tatsächlich den Harem sehen, und genau dorthin zerrte er den Schattenbädniger.
"Komm, darein!", sagte der Junge. In dem Gewirr wurden einige Stimmen laut, die nach der Prinzessin fragten und sie nicht sehen konnten, vermuteten sie aber doch, sie gehört zu haben. Dexus fand das komisch, aber das war ja erstmal egal.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 21:23

Tarxon wartete und hielt sich die ohren zu als dexus schrie.
"oh gott das tut aj in den ohren weh" murte der junge und folgte dexus dan zügig.
Tarxon konnte sich schon denken worauf das hinaus lief als sie in dem raum waren.
"ah und du denkst die nehmen dir ab das ich die gefangene bin?" fragte tarxon skeptisch, und setzte nach "vorallem das wir sie ja garnich terwicht haben laut unseres berichtes was die sultane bestimmt auch schon wissen dürfte".
Tarxon hielt diesen plan für vollkommen daneben aber gut er hatte seine meinung nun kund getan und belieses dabei.
"ok dexus also dann mach dich aml nützlich und holl das zeug ran das ich anziehen soll" sagte der junge mit zarter frauen stimme.
Der juneg hoffet das er das nicht lange machen musste sonst konnet er sich auf halsschmertzen für mindestesn 3 wochen gefasst machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 21:50

"Reinstürmen und Gefahr laufen, zermahlen zu werden, ist also besser?", sagte der Junge, der eifrig die Tür verschloss und so verbarrikadierte, dass sie wohl mindestens ein paar Minuten haben würden, bevor einer klopft. "Außerdem glaub ich kaum, dass das Briefing der Wache so gut funktioniert, dass es bereits bis zur Sultana vorgedrungen ist."
Er hastete in ein Meer aus durchsichtigen Tüchern und Federn, Goldschmuck und Seide. Es war genauso kitschig, wie es sich anhörte, und Dexus, der von Mädchenkram kaum mehr verstand, als er in einem Märchenbuch gelesen hatte, konnte kaum unterscheiden, was er brauchten würde und was nicht. Von der Schminke ließ er lieber die Finger, denn das würde wohl katastrophal werden, dafür lieber ein paar Schleier mehr, eines dieser bauchfreien Oberteile und diese durchscheinenden Pluderhosen, alles recht blaugrün und ein bisschen Schmuck dazu ....
Als er wieder zum Vorschein kam, sah es aus, als hätte er einen Schlussverkauf mitgemacht. Er warf den ganzen Batzen Zeug vor Tarxons Füße und meinte:
"Beeil dich. Und rede lieber so wenig wie möglich."
Er war sich nicht sicher, ob Tarxon in irgendeiner Weise wie eine Frau klang oder eher wie Michael Jackson, der mitten in der Tanzperfomance war.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Die Wüste   16.09.14 22:51

Tarxon wartete geduldig bis dexus wieder da war.
Der grauhaarige schaut die sachen an und nickt "wenigstens nicht pink".
Er nahm die sachen und tratt hinter einen der raumtrennen "und nicht gucken"
Man hörte gemurr und gemecker, und nach wenigen minuten tratt tarxon vor dexus.
"wen du das jemanden erzählst wirst du es büssen" sagte der junge und to gdan den schleier an.
Er ging zur tür und wartete auf dexus, tarxon vollget dexus vorschlag udn hatte sich vorgenommen sowenig wie möglich zu sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Die Wüste   17.09.14 17:50

Nicht kucken? Dexus dachte sich, was man er wohl zu verbergen haben mochte, wo rein anatomisch sein Körperbau dem seinen eigentlich entsprechen müsste. Aber gut, wenn er denn meinte. Es gab doch nun wirklich schlimmeres, als sich einmal als Frau zu verkleiden. Er tat ja quasi so, als müsste er es stets und ständig tun, was für ein Jammerlappen.
"Stell dich nicht so an. Manchmal bist du ein richtiges Baby, Tarxon.", murrte der Junge, der keine Miene über den Aufzug des Schattenbändigers verzog, sondern einfach seine eigene Maskerade ein wenig zurechtrückte, um sein bartloses Gesicht zu verbergen. Dann verknotete er Tarxons Handgelenke mit einem Tuch und schubste ihn hinaus in den Gang.

[beide -> Palast des Sultans] (schreib mal gleich da weiter, ist ordentlicher)

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Wüste   

Nach oben Nach unten
 
Die Wüste
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Agrabah-
Gehe zu: