It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 BeaniXs' Gemächer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 19:26

"So gut habe ich mich schon lange nicht mehr unterhalten und ide kannst ja unglaublich gut zuhören!", sagte Beanixs voll Verzückung. Sie trat mit einer Bürste in der Hand aus dem umfangreichen Schrank heraus und fuhr damit durch die rosa Haarpracht. "Aber warum hast du dauernd Photos davon gemacht? Das war schon komisch.", befand sie nachdenklich, zuckte aber gleich darauf wieder mit den Schultern und drückte damit eine lockere Gleichgültigkeit aus.
"Was habt ihr denn gemacht?", fragte Be neugierig und schaute von einem Kreuzworträtsel auf, das wohl als Lösung ein Bild von Prinzessin Paris von Hilton haben würde.
"Wir haben uns unterhalten und gegenseitig neue Frisuren ausprobiert und andere Sachen, die man im Schrank so machen kann. Außer meine Klamotten anprobieren, das wäre ja eklig.", sagte Beanixs und Be nahm es hin.
"Sollte der Typ nicht langsam eine Kutte bekommen?", fragte Be, ohne von seinem Rätsel aufzusehen.
"Du hast recht!", erwiderte Beanixs, "Darum sollten wir uns noch kümmen, nicht dass ihn jemand als Eindringling verwechselt. Das wäre wirkich unschön."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 19:39

Traxon stand vor der tür von bea`s zimmer und klopfte an.
"ich komm jetzt rein" sagte er laut und öffnete die tür.
Er schaut sich um und fragt sich wie es jemand in diesem pinken reich aushalten.
Wärent er den langen mit staturen gesäumten gang entlang geht, hörte er die stimme von Bea und Be und eine ihm fremde stimme.
Seinen gang beschleunigent trat er in Bea´s eigentliches zimmer und hielt nach der herkunft der stimme ausschau.
dan sah er bea "wo her kamm die stimme" tarxon hatte schon seine Pistole in der eine und das packet in der andern hand und erblickte in diesme momment felix.
"was zu Hölle mach der hier und WER ist das?" Tarxon hob seine pistole undzihelt schon auf felix.
dan schaut er auf das packt "ach ja bea ich hab ein paket für dich.
Mit diesen worten warf der Schattennutzer Bea das paket zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 19:55

"Ich bin eher der lässige James Dean-Typ. Also eher Lederjacken und keine Kutten, das sieht immer so nach alten verrückten Rentnern aus, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen oder so etwas.", sagte Felix abwehrend, als er eine fremde Stimme hörte.
In solchen Momente spürte er den Reflex eines Fluchtiers in seinen Beinen und wäre am liebsten mit einem Hechtsprung ins Badewasser gehüpft, aber er wollte nicht schon wieder dort drin landen. Zu viel baden war ja auch ungesund und die Seife hatte auch tierisch in den Augen gebrannt.
Allerdings riss er die Augen auf, als da ein Typ mit einer Pistole herein marschierte. Felix hob die Hände.
"Ho ho ho! Bleipuste weg, Mann! Das hier ist nicht der wilde wilde Westen!", rief er aus und schielte auf den Lauf. Was war denn das für eine Begrüßung?

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 20:05

"Oh Tarxon, wie schön, dass du da bist!", rief Beanixs erfreut aus und ihre roten Augen hefteten sich sogleich auf das Paket, das wirklich hübsch verpackt war. "Ein Paket! wie reizend von dir!"
"Ist heute Tag der offenen Türen und Kanonen?", sagte Be. Der Zwitter sprang von Bett, ließ sein Rätsel Rätsel sein und trat auf Tarxon zu. Mit drohendem Zeigefinger seiner Nebraskapranke stand er vor dem Schattennutzer mit ärgerlicher Miene.
"Das ist ein Regentenzimmer und wenn du eine Waffe hast, forderst du Ärger. weg das Ding, aber hoppchen!", schimpfte Beas kleines Ebenbild, welches von dem Original beiseite geschoben wurde.
"Aber, aber, Leute, keine Panik! Hier wird keiner Ärger machen.", während sie das sagte, riss sie sich den Karton unter den Nagel, "Das ist unser neuer Freund Felix. Was er kann, weiß ich noch nicht, aber er kann wahnsinnig gut Haare flechten."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 20:17

Der junge steckte sein Pistole weg.
"na ok aber wen du ihrgent eine mist baust verpass ich dir ein Drittes Nasenloch"
Dan dreht er sich zu bea "ja der kann bestimmt toll Haare flechten aber was du hier veranstaltest geht mich ja nichts an".
der Schattennutzer verschränkte die Arme und sein schatten tauchte neben be auf und hielt ihm eine tüte mit chips hin " du hast nichts gesehn ok?"
BeaniXs willst du mir verraten was in dem paket ist wen ich heir schon Postbote spielen muss?
und zu der sache mit was er kann schleif ihn doch ins Trainingsgebiet, dan könntest du direkt sehen was er kann.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 20:34

Felix atmete durch und senkte die Arme. Das hätte nun wirklich noch gefehlt, wenn er hier gleich bei seinem ersten Auftritt von einem übereifrigen Graukopf erschossen würde.
"Danke, zwei reichen mir.", sagte er und musterte Tarxon. So etwas wie ihn, hätte er normalerweise dreist ausgenommen wie eine Weihnachtsgans vor dem großen Dinner. Dann fiel das Wort vom Trainingsgebiet und er wurde hellhörig. Training war nicht seine Stärke und auch nicht seine Schwäche, aber er hasste es.
"Was soll ich denn in einem Trainingsgebiet? Das klingt langweilig und mein Arzt hat mir zu schwere Betätigungen strengstens untersagt. Die Kniescheibe - schwerer Sportunfall, damals auf dem Völkerballplatz.", sagte der Kerl mit den schwarzen Haaren und berührte sich selbst theatralisch an der Brust. Es fehlte vielleicht noch ein Totenschädel und er hätte einen hervorragenden Hamlet abgegeben.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 20:46

Be nahm verwundert, aber ohne Zögern, die Chipstüte entgegen. Er wusste zwar nicht ganz genau, worauf der Schatten hinaus wollte, aber man frug nicht jede Kleinigkiet, wenn man etwas geschenkt bekam. Er nickte daher nur und nestelte an der Tüte herum, bis er sich aufbekam.
Beanixs derweil nutzte ihre gut manikürten Fingernägel und riss damit das Klebeband auf, wonach das Öffnen des Pakets ein Kinderspiel war.
"Ich habe nichts bestellt, soweit ich weiß.", sagte sie und klappte die Laschen auf. Es kam eine Keksdose zum Vorschein und das erste, was sie mit Süßigkeiten in Verbindung brachte, war Xantja. Allerdings hätte Xantja doch wohl Porto gespart. Die Steinmetzin machte die Dose auf und schaute hinein. "Pralinen und Schokokekse?", sagte sie verwirrt. Ganz hingegen ihrer Vorliebe für Süßigkeiten schüttete Beanixs, der das alles ziemlich seltsam vorkam, den gesamten Inhalt aus. Aus der Dose segelte eine Karte.
"Oh wie reizend!", sagte Beanixs und entfaltete die Karte.
Be hob einen Keks vom Boden auf und knabberte an diesem wie auch an den Chips. Als Bewohner dieser Räumlichkeiten durfte er das.
"Das Paket war von einem Veritas.", sagte sie, "Und er wünscht noch ein schönes Vergnügen mit den Süßigkeiten, weil wir bald alle sterben werden. Das ist aber nett!" Beanixs schaute so freudig drein, dass sich Be vor Schreck verschluckte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   09.09.13 21:28

Der junge schüttelte nur dne kopf auf felix ausrede.
"da hab ich ja bessere ausreden im kindergarten gehört"
Dan richtete er seinen blick auf die am boden liegenden süßigkeiten.
"ah jetzt frag ich mich nur wer die geschickt hat?"
Verdutz schaute er bea an als er direkt eine antwort bekam.
Der name kam dem tarxon bekannt vor er musst überlegen war das nicht der name von dem herzlosen in dem Militärsachen.
Der Schattennuttzer ging das gesehene noch mal in sein kopf durch und leget dabei nachdenklich seine finger an sein kinn.
Aber er war sich sicher das war der spinner udn es schien als wäre das ein sehr selbst sichere Mord drohung.
"langsam glaube ich der tüp hat als hobby leute ermorden und drohungen verschicken"
Der schatten des Niemands stand neben Be und hatte sich auch schon ein der kekse vom boden auf geklaubt um nun gelangweilt an ihm zu knabbern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 18:05

"Suchst du Streit? Denn Freunde machst du dir so nicht.", sagte Fellix kritisch zu Tarxons Bemerkung. Was bildete der sich überhaupt ein? Er kannte ihn erst seit zwei Minuten und spielte sich so auf? Dann hörte er Beanixs' Zusammenfassung der beigefügten Karte und erschauderte leicht.
"Das ist überhaupt nicht reizend! Das ist eine Warnung! Und vorallem sollte man sich vor Latinos grundsätzlich in Acht nehmen!", sagte er leicht auffahrend. Aus dem Namen heraus schloss er, dass dieser Herr Veritas wohl ein Latino sein musste, denn immerhin war der Name Latein, so viel wusste er zumindest zu erkennen. "Okay, ich trete aus eurer Vereinigung wieder aus. Auf Mordanschläge hab ich keinen Bock.", sagte er entschieden und wollte sich dem Gehen zuwenden.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 18:11

"Aber, aber.", sagte Beanixs beschwichtigend und man war sich nicht sicher, ob sie damit Tarxon und Felix meinte oder Be, dem sie kurz auf den Rücken klopfte, damit dieser sich von seinem Husten erholte.
"Ganz bestimmt ist Veritas mit den besten Absichten zu dieser Idee gekommen. Ich meine, gemeine Leute mögen doch keine Schokolade, das ist chemo-graphisch erwiesen.", sagte sie und steckte sich eine der Pralinen in den Mund. "Hmmm, köstlich! Endlich mal keine Kariesfalle oder irgend eine andere Chemikalie. - Aber Tarxon hat recht, wir müssen herausfinden, welche Kräfte Felix hat, damit wir wissen, was er für Fähigkeiten hat und wie wir ihn einsetzen können. Das wäre voll lustig."
"Ich mag Süßes.", sagte Be für sich selbst und war sichtlich mit diesem Gedanken nicht allein.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 18:55

"bea ich sag se dir ungern aber auch Böse leute mögen schokolade"
Dan dreht er sich zu felix "denk garnicht dran weg zu laufen ich finde dich eh"
In diesem momment viel die tür zum zimmer zu und Tarxon´s schatten stand mit verschränkten armen eben vor dieser.
Tarxon schaute seine hände an die von winzigen schwarzen adern durchzogen waren.
"bea wärst du so nett und öffnest ein portal zum Trainingsgebiet"
Der schattenutzer fragte das ungern aber ihrgen twei hatte er das gefühl das
es ein dumme idde von ihm wäre selbst ein portal zu öffnen.
Während er wartete behielt er Felix durch gehend im Auge, er war sich nicht ganz sicher warum aber ihrgent was an diesem jungen war ihm vollkommen unsympatis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 19:17

"Was hast'n du für Probleme?", fragte er geradezu angewidert und wandte sich so unauffällig wie möglich dem netteren Mitglied der ihm noch immer rätselhaften Organisation zu, Be. Tarxon erschien ihm wie ein Wichtigtuer, der noch nicht einmal wusste, warum er wie ein Hund gegen ihn bellte. Normalerweise würde Felix spätestens jetzt für einen Denkzettel sorgen, aber er hatte hier keinen Heimvorteil und schon gar kein Equipment. Stattdessen griff er nach seinem Handy und machte ein flottes Bild von dem keksessenden Be. Das war immerhin ein gutes Deckbild für einen Ordner, von dessen Inhalt keiner erfahren musste.
"Nebenbei, wieso bestimmst du hier eigentlich, was mit mir geschieht? Kommt schon ein bisschen arschig rüber.", meinte er und sah seinen Fluchtweg von einer Schattengestalt blockiert, die Tarxon nicht gerade unähnlich war. Felix seufzte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 19:27

"Ich bin mir ganz sicher, dass böse Menschen Schokolade nicht mögen. Hmmmm., obwohl, wenn ich an 37 denke, die sah schon so aus, als ob sie Schokolade zumindest aus Frust gefressen hat. Die Arme.", sagte Beanixs und erinnerte sich lebhaft, wenn man die achte Statue von links hinten nicht beachtete, an ihre einstige Schwester, die Ahcxsas mit Erinnerungen zu Tode gefoltert hatte.
Be derweil bemerkte die Papparazzo-Aktion kaum, er wunderte sich viel eher darüber, wie der Schatten so schnell hatte zur Tür gleiten können. Das war geradezu angsteinflößend. Aber der Keks tröstete über solche Empfindungen hinweg.
"Mach dir nichts draus, Felix", sagte der Zwitter mitfühlend, "Ich bin auch nicht besonders sportlich oder schnell oder ein guter Gärtner."
"Ja, genau. Ich bin das auch nicht und der Trainingsplatz ist immerhin der perfekte Platz, um deine Berufung heruaszufinden, ohne etwas durcheinander zu bringen. Wenn jemand meinen Teppich versaut, werd ich nämlich fuchsteufelswild und bei den Statuen", Beanixs pausierte eine Sekunde und fügte mit einer unheilschwangeren Stimmlage hinzu, "da gnade euch Gott."
Mit einer eleganten Handbewegung öffnete sie das Portal, dass sich gänzlich unpassend in das Gefüge ihrer Räumlichkeiten einwob und "Auf los, geht's los!" sagend schubste Beanixs den armen Neuzugang direkt in das Portal, damit es keinen Widerstand geben konnte, wonach sie selbst im Hopserlauf folgte.

[-> Trainingsgebiet]

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   10.09.13 19:53

Tarxon überging felix kommentare einfach und wartete nur darauf das Bea das Portal öffnete und alle hindurch warten.
Als letzte tratt der schattenutzer durch das portal, was dazu fürte das sein schatten sich wie gewohnt einfach in luft auflöst.
der schattennutzer Überlegte immer noch warum Felix ihm so unsympatisch war.
[->Das Trainingsgebiet]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   11.09.13 12:20

Felix stolperte erbärmlich durch das Portal, von dem er noch nicht einmal wusste, wo es eigentlich hergekommen war. Und dachte an sich, dass das doch ziemlich nahe an diese Alienentführungen rankam und wahrscheinlich sollte nun wirklich die größere Schmach auch ihn zukommen. Wahrscheinlich würden ihn die scharfe Irre und der muffige Irre gleich umbringen und man würde nie wieder etwas von ihm sehen, nicht einmal sein Handy würde man auffinden können.

[-> Trainingsgebiet]

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BeaniXs' Gemächer   

Nach oben Nach unten
 
BeaniXs' Gemächer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: