It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Arena

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 16:44

In dem Moment als Medusa umzustürzen drohte schnappten alle schlangenhaare nach der Kling und bremsten sie soweit ab das dass Riesenweib lediglich umstürzte und Sylphim mit ekligem Gift besudelt wurde welches sich durch den sinistren Stahl dieser wffe fraß. "Odin !" Der Gaul transformierte sich und stürzte mit zwei gewaltigen Klingen als Espermann herunter. "Zantetsuken !" Die Schwerter wirbelten hin und her und für einen kurzen moment sah es s aus als würde die Esper einfach verschwinden und auf der anderen seite der Schlangenhaare wieder aufzutauchen. Lichtblitze trennten einer nach dem anderen irrsinnig schnell die Schlangenhaare ab und lösten den Griff um Sylphim. Lightning schleuderte ihr eigenes Schwert richtung Sylphim welches durch den Stahl brach und wie ein Stachel darin feststeckte. "Unsterblich !" Sylphim leuchtete golden auf und emminierte eine gigantische Macht welche sich auch in Beas Körper ausbreiten sollte. Ein Schub exponenzieller Göttlciher Kraft die sich wohl derart orgiastisch anfühlen musste als wäre man soeben zu einem Halbgott erklärt wurden mit halb phänomenal, fast kosmischen Kräften. "JETZT !!!" brüllte Lightning der stillen Heldin zu als sie neben ihrem Partner landete.
Xantja hielt das alles für äußerst unterhaltsam aber mitlerweile blieben nurnoch zwei Minuten übrig, also sollten die beiden sich wirklich beeilen. Das Siegel hinter ihr donnerte bedrohlich und wummerte als würde gleich eine ganze Armee daraus hervorbrechen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 16:51

"Hör auf mich zu DRÄNGEEEEEN!", rief BeaniXs zurück, immerhin war sie ja nicht minderbemittelt oder sowas. Sie raffte sich auf die Beine und rannte zu der Waffe, die sie mit festem Griff aufnahm. Die Energie durchströmte den Körper der Steinmetzin, als hätte man pure Lava in ihre Venen gegossen. Es war überwältigend!
BeaniXs riss die Klinge in die Höhe und sprang in die Luft, machte dort eine Drehung und sah unter sich die Gorgo, die ihr den Hals quasi darbot wie ein Götzenopfer. BeaniXs holte noch kräftiger aus und mit der leuchtenden Waffe schnitt sie sauber durch das herzlose Fleisch der vermeintlichen Medusa und trennte so den Kopf vom Körper ab. Sie konnte das Biest einen röhrenden Laut ausstoßen hören.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 17:19

Die Gorgo ächzte und gurgelte noch als sie ihren Kopf verlor. Die Augen gleißten unheilvoll auf und lösten somit den Steinzauber den sie über alle verhängt hatte. Alles was an ihr lebendig wirkte löste sich blubbernd und zischend in schleimige Schatten auf die giftig leuchteten und sich teilweise immernoch durch die steine unter sich fraßen. Ein leuchtendes Ding trat hervor, ein riesiges pulsierendes Herz welches nach oben schwebte. Just als es verschwinden wollte klirrte es in der Luft und es war gefangen, umschlossen von Eis. Xantja lies es zu sich gleiten und gab die letzten Befehle in die Tastatur ein. warf das Herz samt Eis in das Siegel und schon hörte das donnern auf, der himmel klarte auf und das Siegel verschwand ganz sacht im Himmel.
Xatja landete neben Lightning als sie von dem Eisturm sprang, der daraufhin zerschmolz und in der Luft verdampfte um die sonnenstrahlen wieder durch zu lassen. Lächelnd entgegnete sie Etros Champion: "Deine Kraft ist beeidnruckend meine Liebe. Wenn wir doch nur immer auf der selben Seite stünden." Ein flüchtiger Blick zu Bea und ein abwertendes: "Und du warst auch nicht schlecht..." welches mehr gezwungen statt erhlich gemeint war, trat über ihre Lippen.
"Zu schade das wir das Herz nicht behalten konnten, es hätte unseren Plan etwas vorangetrieben." Lightning starrte unentspannt die Wissenschaftlerin an. "Ich frage nochmal...wer seid ihr Leute überhaupt ?" Der kalte Glanz grinste spöttisch. "Wir sind alles was noch ist, oder vielleicht gab es auch nie mehr. Aber das muss dich nicht interessieren." Sie putzte sich die Kleidung blank in dem sie sich imagnären staub abklopfte. "Viel wichtiger ist ja...wir haben das Tunier gewonnen."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 17:28

Von Xantja hatte Bea auch nichts anderes erwartet. Die stille Heldin musste an sich aber auch zugeben, dass sie nun ziemlich erschößft war. Sylphim löste sich in der neuen Kraft wieder und verschwand, wie man es von einer braven schwertaxt erwartete.
"Darf ich jetzt endlich ein Bad einnehmen oder willst du ihr noch unsere Visitenkarte geben?", fragte sie den kalten Glanz ungeduldig und verschränkte die Arme. Sie spürte den Dreck und den Staub auf der Haut und schwitzte sich in dieser törrichten Hitze fast zu Tode in der schwarzen Kluft der Organisation.
Da tauchte plötzlich der Bock wieder auf, ergriff ihre Hand und hielt sie so hoch, wie er nur konnte, wobei er sie zum Sieger erklärte. Das war Beas Chance, ein paar Dinge klarzustellen:
"Erstens will ich mindestens einen Pokal haben, zweitens wird hier eine Statue von mir aufgestellt, die größer ist als die übrigen hier und dann werde ich die Nummer Eins von den hiesigen Champions und das hurtig!"
Man konnte bei solch einer liebevollen Hinweisung natürlich nicht Nein sagen und so machte sich Philoktetis daran, sich mit seinen pummeligen o-Beinen zu verziehen und zu hoffen, dass diese weißhaarige Person so schnell nicht wiederkehren würde, denn trotzdessen er ihr zusagte, dachte er nicht im Traum daran, ihr ein Bildnis zu widmen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 20:00

Die Eisprinzessin streckte sich und seufzte entspannt auf. "Nunja dann werden wir mal nach Hause gehen. Und sobald wir da sind mach ich uns ein paar leckere Zitronenbonbons. Das Rezept ist mir komischerweise wieder durch den Kopf gegangen als ich das Siegelding umprogrammiert habe." Lightning ging an den beiden stumm und verkrampft, wie immer, vorbei und schenkte ihnen einen letzten Blick. "Ihr seid also auch nicht aus dieser Welt...ich verstehe." Als sie weitere Schritte tat verschwand sie in gleißendem goldenen Licht, gefolgt von düsterem schwarzroten Chaos. Für einen winzigen Moment wirkte der Anblick auf die Nummer Vier sehr beunruhigend und ihr schossen ein paar weitere Gedanken durch den Kopf. Wahrscheinlich hatten sie diese Person nicht zum letzten mal gesehen.
Sie sah Bea an und ihr Blick verfiel in eine art empörung. Se rümpfte die Nase und fragte auf ihre liebevolle Art und Weise: "BeaniXs stinkst du immer so nachdem du gekämpft hast ? Du musst wirklich stark schwitzen meine Liebe..." Sie grinste herausfordernd, denn was das Wort "schwitzen" betraf kannte die Eisprinzessin dessen Bedeutung wahrscheinlich nur aus dem Duden.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 20:11

"Da gibt es etwas, was ich dir ständig sagen könnte: Halt die Klappe, Xantja!", entgegnete BeaniXs, die selbst genau wusste, dass sie dringend eine kleine Schönheitskur à la Cleopatra benötigte, vor allem aber ein richtiges langes Bad. Und da es scheinbar nichts weiter gab, was es hier zu erledigen galt, ließ sie ein schwarzes Portal erscheinen und entschwand, ohne auf den lebenden Eiszapfen zu warten, durch dieses direkt in ihre eigenen Räumlichkeiten.
"Bye bye, ich geh jetzt baden!", rief es aus dem schwarzen Gang noch nach, in den die weißhaarige Niemandin gegangen war und der sich hinter ihr wieder in Nichts auflöste.

[->BeaniXs' Gemächer]

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Die Arena   27.06.12 20:35

Als Xantja grinsend gerade ihr eigenes Portal beschwören wollte zuckte etwas durch ihren Körper. Sie sah sich um, doch die Arena war vollkommen leer, alle flohen vor oder nach dem Kampf. Es herrschte eine bedenkliche Stille. "Versuche nicht die Stille des Todes zu imitieren...Ich bin jene die sie am besten kennt, denn nichts hallt im Eis besser wieder als Stille..." Ihr Blick schweifte auf die Hohe Kante der Arena auf der eine schweigende Ritterin stand mit eisesblauer Rüstung und einem Schwert in der Hand das Xantja wohl unter tausenden erkennen würde. Der kalte Glanz lächelte als sie in ihrer eigenen Dunkelheit verschwand und die Schlüsselschwertkriegerin auf der Arena zurücklies. "Sie beobachten uns also auch...sehr interessant..."

[-> Das Untergrundlabor]

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Arena   

Nach oben Nach unten
 
Die Arena
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Olympisches Kolloseum-
Gehe zu: