It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Stadtzentrum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15
AutorNachricht
EroX
Niemand
Niemand
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.02.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   11.05.17 22:24

EroX ließ sich in einen der Sitze fallen und saß gegenüber von BeaniXs, er aß das letzte Brot,
"Das dass Krieg ist, ist mir durchaus bewusst, aber ich wusste nicht das die Niemande, wie wir es sind, in einem Krieg mit dieser Randnotiz der Existenz sind." sagt EroX mit einer Tobenden Wut.
EroX wird leicht Rot vor Schmach, "Ich hab sie selbst genäht, bevor ich hierher kam, wer schneidert deine Klamotten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   16.05.17 19:36

"Randnotiz?", wiederholte Beanixs kurzzeitig irritiert, bis sie merkte, dass Erox damit die Feinde meinte. Eine interessante Formulierung, musste sie eingestehen, aber es war schwerlich zu sagen, ob das den Obscuridad gefallen würde, immerhin hatten die sehr lange an ihrem Namen gefeilt - zumindest war das bei einem so komplizierten Wort zu erwarten, wo es einem schon nicht gleich auf Anhieb in den Sinn kam, wenngleich es der lieben Beanixs fast schon vorkam, als existierte diese Bezeichnung seit fast zehn Jahren.
"Du nähst?", hakte sie dann noch verwirrter als zuvor nach. Schwerlich nur konnte sie sich Erox vor einer Veritas-Nähmaschine vorstellen, mit einigen Stecknadeln zwischen den Lippen und dem Wissen um die perfekte Passform, aber wahrscheinlich würde sich das ohnehin besser vorstellen lassen, wenn sich seine Gesamtlage etwas beruhigt hatte. Der arme Kerl war ja nun wirklich ziemlich durch den Wind und im Krieg waren Männer normalerweiser eher unter sich und so weiter und so weiter.
"Meine Kleider stammen von den Mogrys aus einer kleinen Boutique, an der wir eben ....", sie wandte den Blick aus dem Fenster und wollte eben von diesem supergeilen Laden berichten, in welchem man sein Gehalt so richig ausgiebig ausgeben konnte, als sie an eben jener Stelle, nur noch einen Haufen Schutt sah. "Ouh....", machte die Stille Heldin missmutig, "Und das ausgerechnet vor dem Frühjahrsschlussverkauf."
Welch Tragödie und das konnte man bald nicht mehr hinnehmen! Wo kämen wir denn hin, wenn ein Krieg so ernst würde, dass man nicht mal mehr in Seelenruhe Shoppen gehen konnte! Das würde ihr diese jämmerlichen Existenzen büßen und sie würden es bereuen, denn dieses Mal würde der erste und zugleich der letzte Stein sie zermalmen, so wahr sie Beanixs hieß!

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EroX
Niemand
Niemand
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.02.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   20.06.17 18:40

"Ja, Randnotiz sie sind einfach da und gehen mir auf den Keks" Erox beruhigte sich langsam und ließ vor sich eine Schneeflocke entstehen die nach sehr kurzer zeit wieder zerfiel und zu einer Pfütze wurde.
"Ich kann wenn, du magst dir was nähen, ein Mantel oder so, um mich zu revanchieren" Erox fing an verlegen zugrinsen und er fing schon an sich zu überlegen was er ihr Schneidern oder Nähen könnte.
Der Blickt von Erox wandert hin zu einem Schutthaufen von Laden aber man kann noch erkennen das es ein laden war, "Ich glaube wenn das vorbei ist kann ich den mal aushelfen bis hier alles wieder normal ist." Sagte Erox mit schon einer kleinen Vorfreude.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   26.06.17 17:51

Er konnte nähen und kämpfen- wieso nur schoss Beanixs der Gedanke an eine kämpfende Prinzessin in den Kopf, die auszog, um ihren Prinzen zu beeindrucken und die dann letztlich doch von ihm abgewiesen wurde, weil sie durch die vielen Kämpfe und die Pubertät zu maskulin geworden war. War Erox eine nubische Prinzessin?
Das musste sie wohl noch herausfinden.

NÄCHSTE HALTESTELLE: STADTTHEATER, AM LANDESTHEATER, SCHATTENBORN UND THEATER-THEATER. AUSSTIEG IN FAHRTRICHTUNG: VORN AM ENDE DER GLEISE.

Beanixs' rote Rubinaugen weiteten sich vor Schrecken. Hatte sie grad richtig gehört oder wollte die Ansage mit Xantjas Stimme sie nur ungeheuerlich verarschen? Es blieb leider nicht die Zeit, um darüber ausführlich nachzudenken, sie konnte nicht mal einen verwirrten Kommentar ablassen, als die Straßenbahn von einer harten Erschütterung wackelte und der Wagon, wie auch alle übrigen Wagons, zur Seite kippten und die Gleise verließen.
Beanixs wurde zur Seite geschleudert und stieß hart mit dem Kopf gegen die Scheibe, welche barst und ihr einige Schnitte zufügte, welche aber im Vergleich zu der Aufprallswucht nichtig waren.
Für einen Moment wusste sie nicht, wo oben und unten waren, aber sie raffte sich schnell wieder auf, als sie das bedrohliche Gebrüll des Schattenborns hörte.
"Das hat grade noch gefehlt", stöhnte sie und versuchte sich auf die Beine zu hieven.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EroX
Niemand
Niemand
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.02.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   26.06.17 18:37

Erox versank in Gedanke, um dann Recht unsanft von einer Ihm unbekannten Stimme wieder geholt zu werden, kurz darauf kam es zu einem Aufschlag den Erox in Richtung Beanixs warf den er aber noch mehr oder weniger abfangen konnte und somit nicht durch die Scheiben fiel und zerquetscht wurde sondern sich nur ein paar
Schnitt wunden zu zog, und dann sah er sein ersten, Schattenborn.
"Was. Zur. Hölle ist das ding?" Fragte Erox laut hals ohne zu Merken das Beanixs grade ein bisschen Hilfe bräuchte, "brauchst du Hilfe Beanixs" Erox streckte ihr seine Hand hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   06.07.17 10:08

Sie ließ sich aufhelfen und stöhnte dabei. Nur weil man ein Regent war, hieß das ja noch lange nicht, dass man schmerzunempfindlich war. Das wäre unmenschlich und würde sich mit Beanixs' Frisur nicht vertragen, was jeder einsehen musste, vor allem der Schattenborn, wenn sie ihn in die Finger bekam.
"Du hast also drei Tage lang durchgekänpft?", fragte sie Erox herausfordernd, "Dann kannst du jetzt zeigen, dass du noch nicht abgebrannt bist."
Sie machte eine schnelle Bewegung in der Luft und ließ ihre Schwertaxt erscheinen, mit der sie den Notknopf der Türen beträtigt, um hernach fast elegant aus dem Wagon zu klettern. Wie in jeder guten Kampfszeen, wehte nun draußen völlig aus dem Kontext gerissen ein Wind, der ihre Haare wirbeln ließ, während sie den Kopf drehte und das riesige Biest anvisierte, dass mit seinen riesigen Händen wieder dazu ansetzte, die Straßenbahn erneut anzuheben und wahrscheinlich gegen die nächste Fassade zu donnern.
"Raus hier!", wies die Stille Heldin gar nicht so still an und folgte zugleich ihrer eigenen Anweisung aus dem Wagon zu klettern, ehe sie eine neuerliche Querlandung machen konnte.
Der gewaltige Schattenborn griff eben wieder die Bahn.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
EroX
Niemand
Niemand
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.02.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   11.07.17 18:50

Erox fällt aus der Tram, da er nicht rechtzeitig raus kam und mit der Tram fast an der Wand gelandet ist und ist der Tür gefallen und landetet neben Beanisx mit dem Schwert in der Hand. "3 Tage kämpfen und doch noch nicht ausgebrannt!" sagte Erox während er aufsteht und zum Schattenborn starrt und der Wind durch seine Frisur weht, die eh schon zerzaust ist durch den Fall aus der Tram.
"Soll ich zuerst durch seine Verteidigung brechen das du ihm dann einen Kritischen Schlag verpassen kannst oder soll wir einfach drauf kloppen?" Sein Breitschwert sehnt sich nach Blut oder was auch immer Herzlose haben, aber er will das es an seinem Schwert klebt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Stadtzentrum   10.08.17 19:29

Der Schattenborn ließ die Tram mir Karacho gegen die nächste Häuserfassade prallen, welche wie Lego-Steine in sich zusammen fiel und eine Staubwolke aufwirbelte, die für kurze Zeit die Sicht trübte. Aber man musste nicht lange suchen, um den großen Gegner auszumachen. Er war laut und seine drunkle Aura war so präsent, dass selbst ein Scheintoter von ihrm Notiz genommen hätte.
Der Wind zog auf und kündigte den Beginn der Schlacht an. Es gab weder ein Entkommen noch eine freidliche Lösung.  Das war leider die kranke Tatsache beim Verfahren mit hirnlosen Gegnern: Ausrotten und fertig.
Voller Verwunderung warf Beanixs einen Blick auf ihren Nebenmann.
"Was?", fragte sie und war sich nicht sicher, ob sie hier vielleicht digitale Monsterwesen in einem kuriosen Paralleluniversum einfangen oder doch gegen einen Herzlosen zu kämpfen gedachten. Oder sollte das ein Angebot für eine Strategie sein? Sie hielt wenig von durchdachtem Denken, denn an sich hatte es den Nachteil, bei unerwarteten Ereignissen vollkommen zu versagen und dann heulte stets einer und das musste eher verhindert werden als die Toten.
"Wie wäre es, wenn wir um unser Leben kämpfen? Das hier ist kein Showkampf, also ist es piepegal, wie es aussieht, Hauptsache das Viech verreckt, comprende?", sagte sie und sprang im nächsten Moment bereits zur Seite, als eine der Riesenhände, welche die von Be bei weitem in den Schatten stellten (LOL), nach ihnen ausschlug, wohlweislich im Bestreben, sie wie die Tram gegen die Wand zu dachteln und das nicht nur mal so zum Spaß, sondern mit blankem Vorsatz.
Als sie den Boden wieder erreichte,  stampfte sie hart auf und löste ein Erdbeben aus, dass den Born zum Straucheln brachte. Ob Erox den Wink verstand, musste sie einfach voraussetzen, denn immerhin hatte er drei Tagelang sowas ähnliches wie eine 'Ausbildung' genossen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stadtzentrum   

Nach oben Nach unten
 
Stadtzentrum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: