It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Mogul Mogs Monarchensitz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
TraeXs
Iron Man
Iron Man
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 25
Ort : -

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 2:41

TraeXs spüre dass große scheiße im Anflug war und er hatte diesmal alle Wege abgewogen und alle Möglichkeiten ausgelesen und begann leicht wahnsinnig und extrem laut zu lachen. Als dann eine Sekunde vor der Explosion noch einmal todesstille herrschte hörte man nur noch eim leises; "Tut mir echt leid." Danach setzte die Explosion ein, ein Großteil der Explosion bekam TraeXs ab, der Rest wurde von Xovriels Shell abgehalten. Doch irgendwas war komisch, er konnte verbranntes Fleisch riechen, was heißen musste dass er noch nicht tot war. Eine Chloe musste aber ebenfalls noch am Leben sein. Im seinem jetzigen Zustand war er nur noch eine Last für Ahcxsas und musste verhindern das Chloe einen Nutzen darauß zog. Mit letzten Mana schloss er sich in einen Sarg ein welcher zuverlässig vor Angriffen schützen sollte und wo AhcXsas Laser ihn problemlos raus schneiden konnten.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 3:05

Die Herzlose grinste bis über beide Ohren als sie die Genugtuung hatte einen der Niemande annährend vernichtet zu haben. Jetzt musste sie nurnoch den meister der Niemande los werden und könnte sich genug Zeit nehmen, erst den Sarg des Kleinen zu öffnen und dann ihre Messer durch en halbtoten Körper des Jungen zu treiben. Oh welche Schmerzen sie ihm noch zufügen könnte. Diese Gedanken berieten ihr Gänsehaut und erfreuten sie wie wahnsinnig. Leider aber hatte sie durch den Klon einen großteil ihrer Kraft aufgebraucht, was vielleicht sogar schon ein Fehler war. Doch sie warschnell, sie war fies und sie konnte den hier; dabei machte sie innerlich Wellen mit den Armen und sagte whoop whoop whoop. Sie peilte den Niemand an und lies vier Kunai in jeder hand erscheinen. "Jetzt bist du drann Schlappschanz, lass mich dich aufschlitzen wie ein kleines Schweinchen !" Ihre Lache zerrte sich durch den Raum, doch da ahnte sie noch nicht in welcher Gefahr sie sich jetzt befand.

Der Mogrykönig stoppte in seinen Attacken als er sah das seine Untergebenen alle am rande des KO standen. Er fügte Xovriel einen weiteren kraftvollen Hieb zu der ihn beiseite schieben musste, dann flatterte er wild mit den Flügeln. Sammelte Energie in seinem Körper und ließ diese in einem magischen, gigantischem,glitzernden,pinken herz frei, welches über seinem Kopf erschien. Es zerteilte sich und die Energie ströhmte aus seinem Körper in seine sieben Ritter der Runde, welche sich dadurch wieder erholten und zum nächsten Spektakel ansetzten. Der König allerdings, büßte einen großen Teil seiner Energie ein, was man auch an seiner Haltung sehen konnte. Trotz Chloes Fluch, schien er sich immernoch um seine Mogrys kümmern zu wollen.
Jetzt aber mussten die Ritter zuschlagen. Sie gingen in Formation und alle Waffen der Mogrykrieger begannen auf eine seltsame Art zu leuchten. Unisono schrien sie alle ein geübtes Kampfgebrüll und schienen alle in einer Aura eines bestimmten Elementes zu erstrahlen. Dann begannen sie nacheinander die beiden Keyblader anzugreifen. Es wirkte wie ein Verzweiflungsangriff der durcheinander wirkte, doch jeder Schlag der Mogrys würde einen ganz bestimmten -ga-Zauber auslösen. Dies war der Angriff welcher nach der Garde benannt wurde "Die Ritter der Mogryrunde, KUPO !!!"

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 3:33

Xovriel sah sich und Enuma umzingelt und stieß ihn mit den Ellenbogen leicht in die Rippen. "Jetzt zeig ich dir wieso ich Keyblade Meister sein sollte!" Erneut sammelten sich 6 Lichtkugeln auf Xovriels Rücken an, welche simultan in die Form von Schwertern wechselten. "Hier kommt ein Multivortex der sich gewaschen hat!" In den Bruchteil einer Sekunde erschien der Keyblader vor dem ersten Mogry, noch ehe dieser überhaupt reagieren konnte fing er auch schon die erste Klinge und taumelte zurück. Sowie der Schneeblonde Junge nach der 2. Klinge griff befand er sich auch schon vorm 2. Auf diese Weiße bahnte er sich seinen weg durch 6 der 7 Garden und stand dann Rücken an Rücken mit Enuma. Die letzte Mogrygarde rückte an um eifrig noch ihre Axt in Enuma zu rammen als Kupdi Koop den Schlüssel auf den Kopf bekam, der aus heiteren Himmel zu fielen schien. "Noch Fragen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 4:06

"Pfff...Angeber. Ohne mich würdest du immer noch am Ende der Welt rumkullern." Unter dem helm grinste Enuma seinem Kollegen zuund dieser würde das wissen, doch dann leuchtete hinter den beiden erneut das pinke Herz auf und ein glucksendes Schaufen war zu hören, als würde einer Damflock der Treibstoff aus gehen. Es war wohl an der Zeit Mogul die Lewieten zu lesen. "Hey Oli beschäftige die kleinen mal eben, ich schätze Mogul hat genug." Enuma gab dem anderen keyblader noch einen Fausttip an die Schulter und stürmte dann auf Mogul zu der ihn erschrocken ansah. "Hey alter Freund jetzt ist Zahltag !" Das letzte Wort gefiel dem König ganz und gar nicht, es beriet ihm offenbar soagar Magenschmerzen. Enuma sprang auf den Kopf des riesigen Mogry und stieß sich von da aus nach oben ab. Der große Pelzball kullerte schon fast auf den Boden, doch schaffte es noch den Kopf nach Enuma zu heben. "Meteor..." Enuma drehte sich in der Luft und sein Keyblade formte sich um seinen Arm um diesen komplett in strahlendes Gold zu hüllen. Dann schien er sich von einer unsichtbaren Wand mit Höchstgeschwindigkeit ab und donnerte Mogul seinen Keyblade-Arm in die Fresse "...CRASH !"

AhcXsas konnte nichts tun. Schonwieder nicht. Er realisierte nicht das TraeXs sich halbtot in einen sarg aus Metall retten konnte, er sah nur wie die Blitzeruption seinen Mitstreiter wegriss. Genau wie Xovriel, konnte der Meister der Niemande nicht mal EINEN Niemand retten. Die Herzlose warf das erste Kunai welches AhcXsas scheinbar nur probeweise streifen sollte und einen langen Kratzer auf seiner Wange hinterlies. "Schonwieder..." Er stand ganz langsam auf. "Ihr denkt ihr könnt machen was ihr wollt, nicht wahr?" Chloe lachte ihn aus und bejahte diese Aussage ausgiebig, sie meinte das die Niemande als auch die Keyblader ohnehin Schwächlinge wären, das sich sogar einer der Schlüsselträger von einem Schattenwesen hat manipulieren lassen und das die Niemande ohne die Herzlosen sowieso nicht existieren würden. AhcXsas hörte jedoch kaum zu. Seine Gedanken zersprengten sich, seine Erinnerungen spielten verrückt. In ihm pulsierte es, kochte es. Dann war es da. Er spürte...einen Herzschlag?! "Nh...Nhaha..." Ein dunkles verzweifeltes Lachen gluckste in AhcXsas Kehle. "War deine Theorie also doch richtig..." Chloe hebte den Arm um ein weiteres Attentat auf den meister zu verüben. Doch noch ehe sie auch nur einen Muskel hat zucken lassen können, riss eine Void-Implosion ihren Wurfarm davon. Der Schock in ihrem gesicht war unbezahlbar. Sie blickte in die Augen des leibhaftigen persönlich. Das Gold in AhcXsas augen brannte. Sein Gesichtsausdruck sprach von Wut, sein Mund grinste begeistert. Die ausgestreckte Hand umgab eine sinistre, halb unsichtbare Aura durch die kleine schwarze und weiße Blitze zuckten.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 4:30

Xovriel nickte das gesagte ab und widmete sich ganz der Mogry Garde. "Was jetzt kommt ist zwar noch nicht ganz ausgereift, aber mein guter Freund Wölkchen hat mir bei dieser Technik persönlich geholfen… Hier kommt was ganz besonderes. " Der Keyblader schloss für einen Moment die Augen. "Elektrizität ist schnell…" er hielt kurz inne und lies den Satz wirken. "Aber…" setzte er fort. "Wisst ihr eigentlich wie schnell das Licht ist?" als der Satz zu war stürzten unzählige Schwerter aus Licht auf den Boden und blieben dort stecken. "Es wird euch nicht töten, aber ich verspreche es wird ordentlich weh tun." Wie ein Lichtblink verschwand der Junge von einer Sekunde auf die Nächste und lies die Mogrys im Ungewissen. Plötzlich sprang etwas mit atemberaubender Geschwindigkeit von Lichtschwert zu Lichtschwert und wirde mit jedem Sprung schneller. Jedes Schwert was er erreichen konnte griff Er, ähnlich wie bei seinem Vortex Angriff und schlug damit im Rausch immer wieder auf einen anderen Mogry ein. Als alle Schwerter aufgebraucht waren stand er wieder in der Mitte der Mogry Garde und sah die Kontrahenten langsam zu Boden sinken, als er nur noch leise "Omni-Vortex" flüsterte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 4:49

Die ganzen Mogry kollabierten und zuckten und sogar ihr König lag am Boden und konnte nichts mehr tun als Schmerzen im Gesicht spüren. Die Mogrys waren wirklich alle erledigt. Aber etwas schien da noch zu sein, etwas was diese Wesen fest hielt. Moguls pfote wollte nach dem Keyblade greifen, welches neben ihn gefallen war. Die Energie die seine Untertanen heilen sollte sammelte sich wieder in seinem Körper, brach aber zusammen und sackte ab. Trotzdessen versuchte er es immer wieder. Doch würde er dieses Kommando in seinem jetzigen Zustand nochmal einsetzen, würde er wohl oder übel sterben.

Der Doppelgänger war irritiert, als sie den Arm zum Wurf ansetzte und vor ihr nur dunkles, halb schwarzes, halb rotes Blut auf den Boden klatschte und aus ihrem Arm floss. Sie schreckte auf, sie schrie und lachte gleichzeitig unter den Schmerzen die ausblieben. "DU VERDAMTER FREAK WAS HAST DU VERFICKTES PISSGESICHT MIT MIR...gemacht...?" Doch aus ihrer rage heraus hob sie das Gesicht und erstarrte bei dem Anblick des Niemands vor ihr. Das war nicht mehr ein simpler Niemand. Das konnte nicht der AhcXsas sein von dem ihr erzählt wurde. Sie blickte in die Augen einer bestie, in die Hölle selbst. "Du verarschst mich oder ? VERDAMMTE SCHEISSE!" Sie versuchte die Kunai zu werfen doch ihr verbleibender Arm zitterte so sehr das sie zentimeterweit verfehte und die Blitze alle willkürlich hinter AhcXsas einschlugen. Sie wusste nicht was dieses unangenehme Gefühl in ihr war. "Bleib weg von mir ! VERSCHWINDE DU DRECKIGER BASTARD !" Sie lief ein paar Schritte nach hinten, nur um die Wand zu finden. Mit den Zähnen knirschend versuchte sie den Blick von diesem wesen vor sich ab zu wenden, doch sie schaffte es einfach nicht. Diese Augen, dieser Blick, es schmerzte in ihrer Brust. Dann zuckte etwas durch ihren Kopf. Ein Name. "Ai...lerim...du hast Ailerim ausgelöscht...wieso erinnere ich mich erst jetzt? Was hast du gemacht? WAS HAST DU MIT AILERIM GEMACHT!?"

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 5:02

Xovriel sprang auf und griff im rutschen nach dem Schlüssel von Mogul Mog. "Den hier nehm ich erstmal an mich." Sagte er und sah zu wie Mogul verzweifelt versuchte nach seinem Eigentum zu greifen. "Enuma, wir sollten nachschauen was AhcXsas treibt, du weißt ja wie er sein kann." Mit einem Schwung des fremden Schlüssels änderte sich plötzlich die Umgebung und sowohl Enuma als auch Xovriel standen im gleichen Raum wie AhcXsas, welcher nach dem ermessen des Keybladers gerade zum Finalen Schlag ansetzte. Er rannte was seine Beine noch hergaben und stellte sich, zum verwundern von AhcXsas, schützend vor die sterbende Obscuridad. "Es reicht." Gab er mit ausgestreckten Armen von sich als sich der Helm seiner Rüstung öffnete und dieser verschwand. "Wenn du sie jetzt umbringst bist du kein Ticken besser als die Herzlosen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 5:19

Enuma war verblüfft darüber das sein junger kamerad die Kraft des Schlüssels von Mogul benutzen konnte, scheinbar war der alte Mogry wirklich nicht bei Verstand oder aber wollte das die beiden jetzt dahin gelangen wo sie waren. Als Enuma zusammen mit Xovriel im anderen Thronsaal angelangtespürte er sogleich die knisternde Anspannung im Raum, was zum einen wohl an dem weiblichen Anteil der Personen lag und zu anderen an AhcXsas. Er wollte seinen Kumpanen erst unterstützen, aber als er AhcXsas Blick sah und die Stimmung die sich um ihn befand, entschloss er keinen Schritt weiter zu gehen. Es war unheimlich. Der Niemand war vollkommen entspannt, doch sein Blick brannte wie die Korona der Sonne und die sinistre Aura die ihn umgab war stärker als alles was er bisher erlebt hatte. "Oli..." Mehr brachte er icht hervor ehe er schwer und nervös schlucken musste.
Als er den Keyblader sah senkte AhcXsas erst den Arm, doch seine Augen wichen nicht von dem Miststück, welches zu denjenigen gehörte, die immer und immer wieder versuchten seines und das Leben aller seiner Kameraden zu vernichten. Er lachte stumpf ehe er sprach. "Und was dann Oliver ?" Das AhcXsas ihn mit seinem echten namen ansprach musste sich für den ehemaligen Niemand wohl komisch anfühlen, doch AhcXsas tat dies wohl nicht ohne Grund. "Lässt du sie weiter morden ? Welten vernichten? Herzen rauben? Dich in den Rücken stechen?" Beim letzten Teil von AhcXsas Fragenbombardement wollte die Herzlose gerade dem Keyblader eines ihrer messer in den Rüken stechen um ihn eventuell als Schutz missbrauchen zu können, doch der Plan ging nach hinten los. Unsichtbar schoss eine weitere Voidsalve an Xovriels Kopf vorbei und entledigte Chloe ihrer zweiten Hand, was das herzlosenblut überall auf der glänzenden Rüstung des Keybladers verteilte und einen grausigen Schrei auslöste.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 5:30

Xovriel hörte sich die Worte AhcXsas an und als er den Schrei der Obscuridad vernahm, bewegte er sich durch einen seiner Vortexe und stand unmittelbar vor AhcXsas mit dem Schlüsselschwert an dessen Kehle. "Für solche Wesen ist das Castle Oblivion, dort bekommt sie einen wunderbaren Platz bis wir einen weg gefunden haben Ihren Jemand gefahrenfrei wieder herzustellen. Alles was bei mir funktioniert hat, funktioniert bei jedem anderen auxh" Er wusste genau mit wem er sich hier anlegte, doch AhcXsas wusste auch dass ein Krieg ausbrechen würde, würde er Xovriel hier und jetzt umlegen. "Ich kann einen Niemand, welcher eigentlich ohne Existenzberechtigung existiert nicht einfach vertrauen und gleichzeitig wahllos Herzlose abschlachten, scheiß egal was diese auch getan haben." Xovriel fertigte den Griff um seinen Schlüssel und sah AhcXsas in seine Goldgelben Augen."Es war nicht deine Schuld was damals passiert ist, es ist einfach beschissen gelaufen." Xovriel hielt kurz inne um die Worte bei AhcXsas wirken zu lassen. "Enuma! Leg ihr Ketten an die Füße und schaff sie mir aus den Augen, bevor hier wirklich noch ein Krieg ausbricht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 5:45

"Ihren jemand wieder herzustellen würde bedeuten PiaatricX umzubringen." Erst jetzt verließen die Koronaaugen des Meisters ihr Opfer und neigten sich leicht zu denen des ehemaligen Niemands. Er legte zudem eine hand an die Klinge des Jungen und strich umer das scheinbar brennende, leuchtende Metall. Das Licht kribbelte, tat ihm aber nichts. "Du erwartest also das ich mein ganzes Volk abschlachte um deren Jemande wiederherzustellen, sehe ich das richtig ?" Die Vergangenheit war AhcXsas in dem Moment egal als es um die Zukunft ging, dies ließ er Xovriel auch deutlich mit seiner Wortwahl und Betonung spüren.
Enuma stutzte an dem Punkt auch und überlegte akribisch. Die Keyblader sorgten für Gleichgewicht in den welten und Herzlose als auch Niemande konnten zu ihren feinden werden, jedoch ging mehr Unheil auf das Konto der Kreaturen der Dunkelheit statt des Nichts. Er wägte die Konsequenzen ab. Was war ein Niemand ? Eine übriggeblieben Hülle des jemands mit dem Verstand und ungewöhnlich starken Kräften. Je nachdem konnten sie gefährlich oder hilfreich sein. Aber letzteres galt ebenso für Keyblader wenn er an Pjotr oder Scarlet dachte. Und diese Herzlose vor ihm musste eine schreckliche Person gewesen sein. Ohne Grund würde der Meister der Niemande sie nicht derart zurichten. Unter seinem helm sah man die Zweifel des Keybladers natürlich nicht, aber das Zögern würde Oli schnell merken.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 6:46

"Sie umbringen?" Xovriel lies mit nun einen ehr kalten, unbarmherzigen Blick AhcXsas keine Sekunde aus den Augen. Er spürte seine gesamte Umgebung und war sich jeder Bewegung mehr als Bewusst. "Hörst du dir eigentlich selbst beim reden zu?" Keinen Millimeter rührte er sich von dem Schneeblonden Niemand, nicht aus Angst, Angst führte nur zu Wut, Wut führte unweigerlich zu Hass und dafür war kein Platz in den Herzen eines Keybladers. "Für einen Toten..." Xovriels Blick versteinerte förmlich, es schien als würde er AhcXsas förmlich durchbohren. "Für einen Toten fühle ich mich unwahrscheinlich lebendig."
Xovriel wusste was es heißt ein Niemand zu sein, doch er hatte AhcXsas und Enuma etwas vorraus, er wusste wie es war als er noch ein Niemand war, ohne Herz und auf dem stetigen streben nach eben diesen. Er wusste, jetzt wo er wieder vollkommen war, was als Niemand in ihm gefehlt hat, denn er war der Einzige, welcher wahrscheinlich wieder zu einem Jemand wurde, nachdem sein Herz von der Dunkelheit verschluckt wurde. "Wozu baust du das Kingdom Hearts auf? Diese riesige verschissene schwebende Herz, direkt über deinem Schloss?" Das Licht welches das Schlüsselschwert umgab wurde stärker mit jedem Moment welchen er AhcXsas in seine Augen sah. "War es nicht von Anfang an euer Ziel ein Herz zu bekommen? Und du schlägst dieses Angebot aus nur weil es nicht nach deinen Regeln geht? Regeln die du scheinbar selber nicht begreifst?" Der Schneeblonde Keyblader setzte seine Rede fort, keinen Millimeter ist er zurück gewichen, seit dem das Gespräch begonnen hat. "Als Keyblader ist es meine Pflicht auf das Gleichgewicht der Welten aufzupassen, es spielt keine Rolle wer mehr Schaden anrichtet." Immer wieder musste sich der Junge bremsen um nicht selbst die Beherrschung zu verlieren, davon lies er aber nix nach außen durchdringen. "Diese verfluchte Vollkommenheit nach der Ihr euch so strebt ist längst da, verborgen in deinem Schlüssel, nur leider bist du zu stur das zu erkennen." Mit dieser Aussage hoffte Xovriel einen wunden Punkt bei AhcXsas zu treffen, der ihn endlich realisieren lies, welcher Ironie er da versucht zu verdrängen. "Ich bin Oliver, Ich bin Xovriel und wahrscheinlich ist der Obscuridad, welcher aus mit entsprungen ist auch wieder verschwunden, zurückgegekehrt in mein Herz, denn er ist unweigerlich ein Teil von mir. Ich bin der Schlüssel, der all diese Wesen miteinander verbindet und eigentlich solltest du derjenige sein, der diese Wesen zusammen führt. Wenn du jetzt diesen Obscuridad tötest wirst du wohl oder übel auch mich töten müssen, das wird dir wahrscheinlich auch gelingen, aber nicht einmal der Allmächtige AhcXsas kann es mit mehreren Keyblade-Rittern aufnehmen, geschweige denn Dein Volk." Auch Xovriel lies AhcXsas mit seiner Wortwahl spüren, dass er eigentlich gar keine Wahl hatte, wenn er keinen Krieg anzetteln wollte. "Also?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 15:55

Chloe wollte gerade, mithilfe ihrer Blitzmacht, das weite suchen. Immerhin quatschten die beiden gerade nur und machten sich gegenseitig schöne Augen, das es einfach ein ungenutzter Moment wäre einen Rückzug anzustellen. Doch sobald der erste Blitz um ihre schlanken beine zuckte, begann sie einen ihrer Füße nicht mehr zu spüren und realisierte erst kurz darauf, das eine weitere implosion ihr die Macht zum laufen nahm, sie stürzen lies und in endgültige Verzweiflung stürzte. Sie fluchte und zauderte.
AhcXsas aber hielt den Blicken seines Gegenübers stand und war nicht willig diese Person gehen zu lassen. Sie hatte viel zu viel angerichtet. "Dieser Krieg würde sich nicht um deine Moralvorstellungen drehen, nicht wahr Enuma Elish ?" Die Goldrüstung zuckte zusammen und verstand erst nicht ganz was der Meister der Niemande meinte. Doch dann spürte er es, den Druck auf seinem herzen, die Schwere in seinen Händen, welche von seiner Klinge ausging. "Kingdom Hearts dient nicht dazu uns vollständig zu machen." AhcXsas lächelte ihm überlegen zu. "Nicht mehr." Er griff nach der Klinge des Jungen und setzte sie von seiner Kehle abwärts auf seine Brust. Das Gefühl welches AhcXsas verspürte, der Impuls der durch seinen Kopf glitt, als er sich der Kräfte des Nichts bewusst wurde. Auch Xovriel musste es ganz leicht spüren, es war nicht mehr als der Impuls der von einer Stecknadel ausgeführt wird die auf einen Marmorboden fällt, aber es war da. Es war für ihn als würde der Schlüssel welcher das Tor des Nichts verschlossen hielt im Moment fehlen. Dann aber begann die Herzlose lauthals zu lachen. Sie starrte die beiden Männer seitlich an und linste mit noch irrerem Blick durch ihre blonden haare als jemals zuvor. "KRIEG KÖNNT IHR HABEN IHR WIDERLICHEN, VERSCHISSENEN MENSCHEN !" Sie grinste arogant und biss sich auf die Lippen, Blut rann sofort an ihrer Wange entlang. "ICH WERDE ALLES ZERSTÖREN WAS EUCH LIEB UND TEUER IST !!! ICH WERDE EUCH ABSCHLACHTEN UND VERNICHTEN !!! ICH WERDE AUF EURE ÜBERRESTE PISSEN UND AUF EUREN GRÄBERN TANZEN IHR VERFLUCHTEN ARSCHLÖCHER!!!!"
Der PiaatrcX Klon schien nun vollkommen die Beherrschung zu verlieren, dann aber driftete ein gefährlicher Puls durch den Raum, welcher sogar AhcXsas in seinem jetzigen Zustand die Nackenhaare aufstellte. Die Augen des Doppelgängers waren ein Abyssum aus Energie geworden und der Körper der Herzlosen zwerviel förmlich zu kleinen Funken, blauen Blitzen, rotem Zunder. Eine Energiewelle epischstem Außmaßen türmte sich in ihr auf und die Schatten, welche sie einst zu kontrollieren vermochte verschlangen ihren verstand vollkommen. Das Gebilde aus Elektrizität und Dunkelhet wuchs und wuchs. Bis es wieder eine annährend menschliche Gestalt hatte, allerdings um ein vielfaches größer war und scheinbar aus purer Energie bestand. Just in diesem Moment erlangten die Mogrys im anderen Thronsaal, ihr kognitives Bewusstsein zurück und zitterten vor Furcht.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 16:14

Xovriel lachte kurz auf, "Das glaubst du doch wohl selbst nicht." Xovriel war sich sicher, dass das nur ein Bluff war, welcher ihn verunsichern sollte. Dann wurde er jedoch hellhörig, als AhcXsas anfing vom Keyblade Krieg zu sprechen. "Mich kümmert einen scheiß, welche Fehler in der Vergangenheit passiert sind, darum heißt es Vergangenheit." Dieses unglaubliche nervige Flittchen hinter Ihm. Woher nimmt sie nur diese ungeheure Reserve an Energie? Der schneeblonde Keyblader hatte jetzt keine Wahl er musste von AhcXsas ablassen um sich dieser elenden Fotze wohl selbst entledigen, da es Enuma nicht schaffte seinen fetten Arsch von A nach B zu bewegen und ihr Ketten anzulegen. Er würde sie aber nicht töten nur seelisch und moralisch zerstören, vielleicht auch bewusstlos schlagen. Der Helm an Xovriels Rüstung baute sich wieder auf und nur noch die Augen waren frei, welche immernoch direkt auf jene von AhcXsas fixiert waren. Kurz bevor sich auch dieser Teil des Kopfstückes schloss sagte er noch in einem abfallenden Ton zu AhcXsas; "Mach doch was du willst..." Danach nahm er das Keyblade runter und drehte sich zu der drohenden Gefahr. "Aber sei dir der Konsequenzen bewusst." Erneut sprang er durch einen seiner Vortexe und landete vor Enuma und hielt ihm Moguls Key vor die Augen. "Halt das kurz, ich muss nur eben hinter uns aufräumen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 16:34

Als das Blitzungetüm sich aufgebaut hatte und irgendwie immernoch das lästige Grinsen von Chloe, in Form von Licht im Gesicht trug, fragte sich der Meister ob PiaatricX solche Sprirenzchen wohl auch drauf hatte. Er musste allerdings einen satz nach hinten machen als dem Vieh neue Arme wuchsen und es die riesige Pranke auf ihn zu schmettern ließ. Schnelligkeit war wohl für den Doppelgänger jetzt kein thema mehr, wer auch immer sie berühren würde, müsste einen gewaltigen Stromschlag abbekommen. Enuma nahm den Schlüssel entgegen doch wollte Oli just am liebsten die Wahrheit sagen. Noch war der Junge kein Keyblademeister, noch konnte er in die geheimnisse um die ewigen Kriege und Wahrheiten nicht eingeweiht werden. Die Last eines Schlüsselschwertes war groß und die Macht zu verführerisch. Er ballte die Faust zusammen und neigte den Kopf von seinem partner weg, bis er wieder verschwand. Doch was ebenso aus seiner Hand verschwand war das schwarze Keyblade des Mogrykönigs, welches in einem klimpernden, goldenen Gleißen Verschwand. "Mogul ?" Enuma grinste unter seinem Helm sah seinem partner noch einmal hinterher und verschwand dann in einem Lichtvortex. Oli würde ihn sicher später fragen warum er geflohen war, doch er musste an einer anderen Stelle dafür sorgen das hier nicht gleich alles den bach runter ging.
Der Niemand warf dem Energieflittchen immer wieder Ruin entgegen welches ihre Finger, Teile der Arme und des Körpers immer wieder verschwinden ließen, doch brachte das scheinbar im Moment auch nichts. Die Energie baute sich immer und immer wieder auf. Und nicht nur das, sie schien weiter und weiter an zu schwellen. Wenn das so weiter gehen würde, würde dieses Ungetüm unweigerlich überladen und alle hier durch eine gewaltige Elektroexplosion wegreißen. In Al Revis war schon der Strom ausgefallen, im Tunnel waren die Lichter aus und die Musik verstummte. Es war als entriss Chloe der Welt die gesamte Kraft.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 16:44

Im laufen verwandelte sich der Schlüssel des jungen Keybladers in 2 Kanonen welche er im dauerfeuer auf Chloe abschoss, während er zu AhcXsas lief. Die Dinge sahen schlecht aus, doch trotzdem würde er von seiner Entscheidung, sie zu retten, nicht abhalten. Er war als Keyblader dafür verantwortlich, eine Verantwortung, welcher er gewachsen sein musste; komme was wolle. "Hey, Niemand." Xovriel wusste, dass sies Wort in AhcXsas brannte, schlimmer als ein Tod im Feuer. "Sieht aus als müssten wir hier nocheinmal zusammen Kämpfen. Es sei denn natürlich du bist dir auch hier wieder zu Stolz die das einzugestehen." Als er unmittelbar neben den Herren der Niemande stand wurden seine Kanonen wieder die gleißenden Schwerter, welche sie einst waren. "Irgendwelche Vorschläge? Wo ist eigentlich diese Metallschädel, der vorhin noch bei dir war?"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 18:08

Da Enuma davon ausgehen konnte das Mogul sein Schwert wieder heraufbeschwören konnte und von dem Fluch der Blitzhexe befreit war, zumindest glaubte er fest daran. Benutzte er seine Schlüsselkraft um nah Al-Revis zurück zu kehren. Der gesamte Markt war in Dunkelheit getaucht. Ausnahmsweise allerdings mal eine natürliche Dunkelheit, denn ohne Strom gab es hier nur wenig Licht. Er kam nicht weit von dem Tor zum Vorschein wo sie einst Stilzkin verloren hatten und sah sich um. Die Welt wurde schwächer. Einzelne kleine Schattenlurche huschten durch die Gassen, griffen aber die Mogry nicht an die sich hier befanden. Und wenn sie es doch taten fand sich irgendwo immer ein Zwischenweltler der den Biestern den gar ausmachte. Chloe musste wissen wie sie die Energie der Welt durch das Schlüsselloch zerrte und dabei die Dunkelheit in die Welt treibte. Das konnte Enuma nicht länger zulassen. Er nahm die Beine in die Hand und raaste förmlich die, ausser Kraft gesetzten, Rolltreppen nach oben und suchte etwas ganz bestimmtes.
Mogul Mog wachte aus seinem Traum auf und spürte bis in die großen Schnurrhaare das er benutzt wurde und das seine Welt in Gefahr war. Seine Schmerzen aus dem Kopf gestrichen brauchte er dennoch eine Weile bis er sich sammeln konnte. Kupta und Kupdi flatterten an und stützten ihren König, bis er schwach mit den eigenen Flügeln wieder die Balance in der Luft halten konnte. "Dieses Wesen, Kupo. Wie hat sie das gemacht ?" Die Garde war erfreut darüber das ihr König wieder bei Sinnen war, doch das änderte nichts daran das die Welt in Gefahr war. "Kupli, Pukla ihr wisst was zu tun ist. Ich spüre wie meine Welt stirbt,Kupo, das können wir nicht zulassen. Ruft den Reisenden herbei Kupo, er soll Elish helfen, Kupopo. Wir werden nicht gegen diese Herzlose verlieren!" Die Mogry Garde schien wieder voller Feuer zu sein, salutierten und begannen mit einem seltsamen tanzendem Ritual.
Die Schüsse machten der Blitzmutation nicht besonders viel aus doch AhcXsas und Xovriel standen wieder Seite an Seite, was für den meister eigentlich ein gutes Zeichen war. Doch ihre Meinungsverschiednenheiten waren im Moment so groß, dass sich die Freude in Grenzen hielt. "Der ist KO und wenn ich ihm nicht bald helfe, stirbt er vielleicht noch. Wieso übertreibt ihr Rookies es auch immer ?" Das nächste grinsen galt ganz besonders den guten alten Zeiten an die sich Oli noch bestens erinnern sollte. "Übrigens, deine dramaturgischen Fähigkeiten sind gewachsen, du solltest ans Theater gehen." Kaum getriezt wollten sich die beiden zischenden und knisternden Prangen um die beiden schließen, doch wurden von AhcXsas Wallga Zauber abgehalten, alerdings merkte man durch den Klang von nachgebendem Glas bereits, dass dieser gegner eine unbändige Kraft besaß. "Wie wäre es wenn du dir deine Vorträge sparst und für nen Herzlosen aufhebst der mit sich reden lässt!?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 18:24

"Ich wäre kein Keyblader wenn ich wegen persönlicher Interessen nur bestimmten Wesen meine Hilfe anbieten würde." Er würde es niemals zugeben, doch es tat gut wieder an AhcXsas seite zu kämpfen. "So also nur du und ich, gegen diesen Ding... ärgerlich dass Enuma weg ist..." Die Schlüssel fest im Anschlag sah er sich seinen Gegner an. "Wie tötet man bitte Plasma?! Diese verranzte Hure. Wenn du mir etwas Zeit verschaffst könnte ich einen größeren Angriff starten, ich bin mir ziemlich sicher dass selbst dieses Elektro-Flittchen nicht mit simultaner Fortbewegung mithalten kann." Xovriel machte sich bereit, seinen Omni-Vortex nocheinmal zu nutzen, diesmal brauchte er jedoch mehr Schwerter viel mehr. Doch so viel Energie zu fokkusieren brauchte etwas Zeit, welche er nicht hatte, wenn AhcXsas diesen Kolloss nicht aufhalten würde. "Wenn das hier vorbei ist, tret ich Enuma in seinen ungewaschenen Arsch!"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 19:02

Das Vorhaben von Enuma schien schwieriger zu sein als er dachte. Von Mogul wusste er das sich das Schlüsselloch an dem Ort befand, welcher von jedem erreicht werden kann und Dimensionsunabhängig ist. Der Logik zur Folge musste das der Al-Revis Markt sein. Er war gerade am Ende einer weiteren Rolltreppe angekommen da war ein lautes zischen zu hören, wie als wenn eine Feuerwerksrakete abgeschossen wurde. Nur diese Rakete flog nach unten und direkt auf den kyblader zu. Es gab einen lauten metallenen Knall und Enuma wurde mit weggerissen und kullerte die Rolltreppe wieder hinab. Er landete, alle viere ausgestreckt und mit einer fetten delle im Helm. "ÄÄÄh...hat sich jemand das Kennzeichen von dem Laster gemerkt...?" Sein Kopf kreiselte und er brauchte eine Weile um sich auf zu rappeln, doch dann sah er neben sich den guten alten Stilzkin liegen. Er war Ohnmächtig und schien verwundet zu sein. Enuma wusste genau was in diesem Moment zu tun war, er sah schließlich nicht umsonst jede Menge Soaps. Er packte den Mogry und hielt ihn vor sich. Und dann mit der theatralischsten theatralik und dem größten Schauspielerischen Talent begann er. "Oh Nein Charles, wach doch wieder auf! Wer soll denn die vielen Millionen taler erben wenn du nicht da bist! Verlass mich nicht Charles, bitte verlass mich nicht mein Herz!" Enuma schüttelte den Tigermogry hin und her bis der wieder sein bewusstsein erlangte. Er fragte sich wie er hier her kam doch dann ertönte plötzlich, wie aus Lautsprechern Moguls Stimme. "Stilzkin, Kupo ! Stilzkin unsere Welt ist in großer Gefahr, Kupo. Führe diesen Schlüsselträger zum Kern dieser Welt. Beeilt euch oder wir werden diese Welt verlieren, Kupopo. Nur du kannst ihn dorthin bringen, Kupo!" Der Tigermogry zuckte unter seinen Schmerzen zusammen, doch er nickte und flatterte um Enumas Kopf. "Enu, Kupo, du hast den König gehört, folge mir !"
"Falls du es nicht bemerkt hast, dieses Vieh scheint die Energie der gesamten welt an zu zapfen, wir werden keine Zeit haben." meinte AhcXsas zu seinem Teamkollegen. Auch ihm gefihl dieser Umstand zwar nicht, aber irgendwas mussten sie schließlich tun. Er überlegte und sah sich dann gezwungen doch das Ablenkungsmanöver zu spielen, damit Xovriel Chloe vielleicht doch etwas schwächen könnte. "Na schön, aber beeil dich !" AhcXsas geriet in einen seichten Schwebezustand, drückte dem Keyblader eine Hand auf die Brust und die andere Richtung Barriere. "Wall Break!" Die Barriere die nun eigentlich schützen sollte zerbrach nach außen mit gewaltigem Druck und warf die Blitzpraken von beiden weg. Zusätzlich schleuderte AhcXsas den Ritter mit einem Anti-Gravitas Zauber in die andere Ecke des Raumes. Jetzt war schnelles Handeln gefragt. Er sprang in die Luft bis er vor den Oberkörper der Bestie war. Beide Hände vor sich haltend, manifestierte er eine immense Menge Mana in ihnen. "Sinistra..." Dunkelheit floss in das Mana, doch wurde von einem erneuten Angriff erhellt. Doch noch ehe die Blitze AhcXsas erreichten, donnerte eine gigantische Wand aus Barriereenergie und Facetten gegen das Energiemonster und drückte es gegen die Wand. "...Wallza!"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 19:14

Xovriel sammelte Energie und wieder fing es an Schwerter auf purem Licht zu regnen, Sie gruben sich in den Boden, einige streiften fast sogar AhcXsas. Der blonde Niemand hatte Xovriel die nötige Zeit verschafft die er brauchte. "AhcXsas - Weg!" mehr brachte er auch kaum über die Lippen als er mit seinem Vortex-Rush begann und von einer Klinge zur nächsten Sprang. Dies geschah mit so einer unglaublichen Geschwingigkeit, dass er manchmal selbst aufpassen musste nicht direkt in die das Wesen, was einst Chloe(do) war, reinzudonnern. Er stopfte sie Regelrecht mit seinen Lichtschwertern voll wodurch die für kurze Zeit aussah wie ein wunderschönes Nadelkissen.
Der Keyblader wurde regelrecht aus einem seiner Sprünge rausgeschleuderte da ihm langsam die Energie ausging, schlitterte über den Boden und wurde von einen riesigen Metallklumpen auf den Boden gestoppt. "Das nächste mal, setz das Ding bitte an den Rand, und nicht mitten in den Raum!" Polterte er und schlug mit seinem Schlüsselschwert gegen den Sarg des Niemand's. "AhcXsas kannst du irgendwas großes was sie Kampfunfähig macht, mit viel Wums am besten!"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 19:43

Immer wieder in der Luft halb zusammenbrechend, flatterte der Mogry so schnell es ging vor Enuma um ihm zum Schlüsselloch zu geleiten. Doch schon nach drei weiteren Treppen, fiel er schon in leichte Ohnmacht und wurde von Enuma aufgefangen. "Hey Stilzkin komm schon!" Langsam öffnete der kleine wieder die Augen. "Kupo?" Enuma konzentrierte sich und versuchte die Wunden des kleinen Kerls mit heilender Magie zu besänftigen. Das half allerdings nicht viel, scheinbar waren diese Verletzungen von irgendwas blockiert. "Das sieht aus wie Kupdis Werk..." Stilzkin schüttelte leicht den Kopf. "Es ist nicht seine Schuld, Kupopo..." Die Axt des Kriegers der Mogry verursachte Wunden die die Heilungsszeit seiner Opfer extrem verschob. Manche Wunden brauchten eine halbe Ewigkeit um zu heilen und offenbar hatte derjenige Stilzkin damals zu packen bekommen, als er sich in dem Schattenborn befand. "Wir müssen nicht mehr weit, Kupo..." Widererwarten des Tigermogry rannte Enuma mit ihm im Arm los. "Es reicht wenn du die Richtungen ansagst." Erschöpft versuchte sich das kleine Pelztier zu orientieren und nach einigen Aussetzern gerieten sie ans Ziel. Enuma traute allerdings seinen Augen nicht. Sie standen vor einem einfachen Eiscafé. Nicht mal die Spezialeissorten waren besonders spezial. Ein Stinknormales Geschäft wie man es hier zuhaus fand. Und dann war es auch noch so weit oben und uninterressant, dass es wehtat. Das perfekte Versteck. Enuma ging mit dem Kleinen Kerl hinein.Kein anderer war da und er wurde in ein Hinterzimmer geleitet wo eine sehr sehr alte Registrierkasse stand. Die war so alt, das man meinte das Mogul sie bereits besaß als sie noch ein kleiner Rechenschieber war. "Dort, Kupo..." Enums öffnete die Kasse und fand tatsächlich das Schlüsselloch darin, welches in extreme Mitleidenschaft gezogen wurde. Er setzte Stilzkin auf einen Tisch neben sich und richtete das Schwert auf die Kasse. "Vorsicht das könnte etwas hell werden." Der Arm des Keybladeknight verwandelte sich zu dem Originalschwert und schos ein prismatisches Licht darauf zu, welches sich in vielerlei farbe aufsplittet und sich dann in das Schlüsselloch einnistete. Ein lautes Klacken war zu vernehmen und verschloss diese Welt vor Eindringlingen. Chloes Energierraub würde damit beendet werden.
AhcXsas löste in dem Moment die Barriere als Xovriel das erste mal, ziemlich knapp, an ihm vorbeigeschossen kam. In solchen Momenten war es wohl besser sich gar nicht zu bewegen, aber Ahcxsas war wohler wenn er etwas mehr Abstand bekommen könnte. Die riesige Energieperson wurde mit Schwertern durchbohrt und gelöchert bis sie zu einem riesigen nadelkissen wurde und einem Igel aus Licht glich. Das Biest heulte auf und wurde raasend vor Wut. Scheinbar verfehlten die Schwerter ihren eigentlichen Zweck und machten das Ding nur noch wilder. Blitze zuckten nun durch den ganzen Raum, schmetterten durch die Wände und hinterließen böse Spuren überall. Die Protektionsszauber von AhcXsas konnten auch nicht alle abhalten sodass er manchmal einen kleinen Schock bekam, wenn Energie hindurchbrach. Aber er merkte das Chloe schwächer wurde. Mit jedem Blitz die sie gerade schleuderte, versiegte etwas ihrer Kraft. Dann erinnerte sich AhcXsas, erinnerte sich an den kampf gegen PiaatricX damals "Dieser Schlüssel könnte dein Untergang sein...sein Licht schneidet dich wie warme Butter..." Die Erinnerungen und die Warnung kam ihm hoch wie Galle die er gleich suspucken musste. Doch das orgiastische Erlebnis, mit dem er Patricia damals eine Lektion erteilte war atemberaubend. Er hatte herausgefunden, dass der Schlüssel in seiner hand seine Kräfte verschloss. Doch Schlüssel waren auch noch zum Aufschließen da. Seine hand glitt an seine Brust und je mehr er sich in der Erinnerung verfing, je mehr Blitze um ihn herum einschlugen, desto aufgeregter wurde er. Er schien diesen Umstand sogar zu genießen. Ein weiterer Impuls herrschte durch seine Brust, seinen Kopf, seinen gesamten Körper. Der innere Konflikt den er mit sich herum trug wurde aufgelöst. Und in einem gigantischen aufgleißen schaffte er es erneut seinen Schlüssel zu beschwören. Ein Schwert dessn unermessliche Kraft aus der Leere der Herzen, aus der Unexistenz und aus AhcXsas erinnerungen wieder zum Leben erweckt wurde.
Die KLinge zielte auf den Gegner vor ihn und der name einer alles vernichtenden Attacke sprang ihm förmlich in den Sinn. "X-ZONE !!!" Die Energiedruckwelle die sich nun auftürmte schoss unwiederruflich auf das Energiemonster zu und nach einem kurzen Moment herrschte absolute Stille. Alle Energie, alles Leben war wie weggespült.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 19:58

Xovriel welcher wieder zum Angriff ansetzte konnte sich gerade noch so bremsen, als die X-Zone Chloe, und alles was in ihrer nähe war, einfach zu Staub zermalmte wurde. Er presste die rechte Faust so extrem zusammen, dass man fast schon das Knacken in dem Metall seiner Rüstung hörte. Er wusste er es war nun Sinnlos mit AhcXsas darüber zu streiten, er würde sich ja sowieso mit irgendwelchen sinnlosem Mist rausreden und es so darstellen als würden allein Herzlose an allem Leid der Welt schuld sein, denn das konnte er am besten. Sein zweites Keyblade verschwand in einen grellen Lichtblitz und die Rüstung schien sich ebenfals aufzulösen und in einem Schulterschutz an Xovriels rechter Schulter auf den nächsten Einsatz warten. Ungläubig und voller entsetzen sah er auf das Loch was AhcXsas gerissen hat, beraubt von jedem Willen. Was nützte es, eine solche Waffe zu haben, wenn er damit Niemanden retten konnte?
Der metallische Klang durchzog den Raum, welches der Schlüssel verursachte, als er auf den Boden aufschlug. Was war er jetzt noch Wert? Er der in die Welt der Niemande eintauchte und als Keyblader neu geboren wurden zu sein. "Wozu habe ich so eine Waffe, wenn ich im Endeffekt doch Niemanden retten kann?" flüsterte er in sich hinein als sein apathischer Blick sein Keyblade streifte. Mit einem schwungvollen Tritt beförderte er es quer durch den Raum worauf es kurz vor AhcXsas Füßen zu stoppen kam. "Bist du jetzt glücklich?" Murmelte er fast schon unmerklich mit gesenkten Haupt. Doch dann hob er seine Stimme, lies aber seinen Blick nicht von dem Boden auf den er stand. "HAST DU JETZT BEKOMMEN WAS DU WOLLTEST?" Schrie er während er selbst nicht mehr wusste wieso er überhaupt noch da war und versuchte mit diesem Monster zu reden.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 20:17

Das schwarz-weiße Keyblade des Meisters sprühte förmlich vor Energie. Und ebenso schwarze und weiße kleine Blitze zuckten über die Klinge. Dann landete ein anderen neben ihm und sein Blick löste sich allmählich von dem Nichts-Krater, den er mit der Macht seines entfesselten Selbst in diese Welt gerissen hatte. Arogant starrte er es an und setzte spielerisch seinen Fuß auf die Klinge. Es gab nicht viele die ein solches Schwert nutzlos nennen würden, Xovriel schien sich just in einer extremem Lebenskrise zu befinden. Dann begann sein ehemaliger Meister aber zu erklären. "Du erkennst immernoch nicht die großen Zusammenhängeob als Niemand oder wiedergeborener Jemand." Er hebte das Schlüsselschwert des Jungen auf und betrachtete es mit abwertendem Blick. "Durch die Vernichtung dieser herzlosen, wurde diese Welt gerettet, wahrscheinlich viele welten, viele Leute." Er handtierte damit etwas umher. "Alle zu retten ist ein nobles Ziel aber simpel gesagt unmöglich. Wie lange hättest du sie einsperren wollen ? Wie lange wäre das gut gegangen ? Meinst du nicht, dass andere Herzlose gekommen wären um sie zu befreien ? Meinst du nicht, dass nicht eben das einen Krieg zwischen allen Fronten ausgelöst hätte?" Er rammte das Schwert des Keybladers mit der Klinge in den Boden. "Haltet euch lieber aus unseren sachen heraus. Die Herzlosen sind unser Problem. Jedenfalls die, deren Ursprung bei uns liegen." Er lief langsam auf den Sarg des Metallbändigers zu und begann mit seinen laserklingen ihn zu öffnen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 20:30

"Die Ursprünge liegen bei euch?" Xovriel war fast schon erheitert über diese törichte aussage. "Der Ursprung der Niemande, und der Ursprung der Herlosen, sind Menschen." Xovriels blick richtete sich gegen den Meister der Niemande worauf er seine Hand ausstreckte und das Schlüsselschwert wieder bei Ihm erschien. "Was seit Ihr denn mehr, als eine leere Hülle die nach Vollkommenheit strebt? IHR habt diese Herzlose nicht erschaffen, was waren die Menschen du deletanter Großkotz." Fast im selben Augenblick wie das Schlüsselschwert in seiner Hand erschien verschwand es auch sogleich wieder. "Es sind jetzt mehr als 3 Jahre vergangen, du hast dich kein Stück geändert, du bist immernoch so machtgeil wie du vorher warst." Mit diesen Worten wand er  sich von AhcXsas ab. "Ich geh Enuma suchen, immerhin hat er wahrscheinlich dem Herzlosen die Kraft abgedreht." Mittlerweile taten sich tiefe Zweifel auf. Was war, wenn AhcXsas doch Recht hatte. "Das wars hier fürs erste, kümmer dich um seinen Kameraden und dann verlasse diese Welt." Zweifelsfrei hatte AhcXsas recht, diese Welt und wahrscheinlich auch viele Andere wurden durch den Tod des Obscuridad gerettet. "Danke... Für Alles." Mit diesen Worten verschwand der Keyblader in einem Lichtblitz und tauchte auf den Markt von Al Revis wieder auf.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   18.09.14 20:45

AhcXsas setzte den Anschuldigungen nichts entgegen, er sah dem keyblader nur noch aus den Augenwinkeln entgegen und schüttelte den Kopf. "Es hat sich genug verändert Xovriel. Ganz besonders du." Der Meister wusste um die Schwere des Anführerdaseins und darum die Wahrheit über alles zu kennen. Er konnte dem ehemaligen Untergebenen nicht einfach alles offenbaren, denn auch das würde das Gleichgewicht zwischen den Kräften stören. Mit Macht hatte diese sache nichts zu tun und das würde er auch bald von seinem Ausbilder erfahren. Aber ein Lichtkrieger der versucht selbst herzlose zu retten, das war schon was. Und zwar idiotisch. Alle zu retten war das Ziel von naiven Möchtegernweltverbesserern. Meistens war es dann ohnehin so das sie ihre Eistellung änderten sobald ihr eigenes Leben bedroht wurde oder etwas was ihnen lieb und teuer war. Naja, Xovriel würde schon verstehen lernen. AhcXsas war sich sicher das er mit mehr als genug Fragen zu Enuma zurück kehrte, immerhin war er nicht auf den Kopf gefallen. Als er den deckel des sarges abhob, roch es nach verbranntem Dosenfleisch und der Anblick war auch nicht gerade schön. Aber AhcXsas konnte noch einen geringen Lebensfunken von dem Niemand spüren. "TraeXs, danke für deine Hilfe." Der Niemand setzte das Schlüsselschwert auf die Brust des Jungen und rief die Macht des Herzmondes an. Ein kräftiger Energieschub später und TraeXs Fleisch regenerierte sich, seine haut wurde wieder normal und seine Atmung musste wiederhergestellt sein. "Wieso nur überrascht es mich nicht, dass ihr Anfänger ech immer übernehmt." Er lächelte, hiefte den Metallschädel dann aus seiner Kiste und folgte dem Rat seines ehamaligen Kollegen, er verließ diese Welt.

[-> AhcXsas & TraeXs ab]

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mogul Mogs Monarchensitz   

Nach oben Nach unten
 
Mogul Mogs Monarchensitz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Moogle Eventis-
Gehe zu: