It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Trainingsgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Xeinalem
Die Hasardeurin des Schicksals
Die Hasardeurin des Schicksals
avatar

Anzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 29
Ort : Kasino

Status
★: 22

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   23.07.12 21:18

"Hmm-Hmm", machte Xeinalem und winkte geistesabwesend. Sie zockte in Rekordzeit und war schon bei der Hälfte des Spiels, als sie bemerkte, dass sie ganz allein war. Konfus wandte sie den Kopf. Nirgends war einer der Newbies zu sehen und da also auch keine Veranlassung mehr war, hierzubleiben, teleportierte sie sich mit einem Portal zum Ort in Grau.


[-> Der Graue Ort]

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   05.09.12 23:52

AhcXsas erschien auf dem Platz und begab sich wiedereinmal zu allererst zu den Schalttafeln und tippte ein wenig darauf herum. Es war nicht einfach für Anfänger programme zu finden die für sie geeignet waren. Ganz besonders nicht wenn sie nicht mal ihre Waffe beschwören konnten oder irgendwie gekämpft hatten. Xantjas "Die kleinen Fische ins Haibecken werfen" Taktik war da schon irgendwie erfolgsversprechender, aber er wollte zumindest den Jüngsten nicht gleich überfordern.
Vorerst hoffte er das alle Drei den Weg hierher finden würden und das sich nicht wieder einer absetzt.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 0:09

Dexus rannte hervor, aus der ungewissen Schwärze.
"Erster!", feierte er sich selbst und stieß sogleich ein lautes WOOOOOOOOW aus, denn der Trainingsort war wirklich beeindruckend, wohnlich wenig ansprechend, aber beeindruckend. Er winkte AhcXsas zu, der an einigen Apparaturen herumfummelte und ließ dann den Blick noch ein wenig umgehen. Trotz seiner fehlenden Gefühlen war ihm immernoch der kindliche Zug des Staunens erhalten geblieben, der noch durch den Kaffee verstärkt wurde, was dazu führte, dass er zu gehen begann, bevor es ihn in den Muskeln zerriss.
"Was genau wird hier trainiert, großer Häuptling?", fragte er mal an.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 1:46

Tarxon trat aus dem protal. Erschaute sich kurz um.
"schön hier und genug platz zum kämpfen ist auch"
Tarxon setzte sich langsam in richtung AhcXsas in bewegung.
"also chef was wird das jetzt?" Tarxon schaut sich noch etwas um und überlegt schon was er alles anstellen könnte.
Traxon stand nun summent ein stück von AhcXsas und DeXus weg.
Wie er da so stand kam ihm eine Idea die er umbedingt mal probiren müsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 2:09

Xasaki kam natürlich als letzte an, was einerseits daran lag dass sie als letzte durch ein Portal verschwunden war und zum anderen daran dass sie keinen wirklichen Drang zum Trainieren verspürte. Skeptisch musterte sie den Raum und begab sich dann zu den anderen.
Sie blieb kurz neben Tarxon stehen und sah ihn aus dem Augenwinkel an. "bevor ich's vergesse, ich freue mich ebenfalls auf das Kräftemessen", sagte sie ehe sie weiter zu Dexus und Ahcxsas ging und neben dem kleineren stehen blieb. Im Gegensatz zu den beiden anderen fragte sie nicht was nun auf dem Plan stand und würde sich einfach überraschen lassen.
Erneut lies sie den Blick durch den Raum schweifen um einzuschätzen wie stark das Mondlich in den Raum fiel. Zu ihrem Bedauern war es nicht sonderlich viel Mondlich, dennoch dürfte es reichen um wenigestens einen Teil ihrer Stärke unter Beweis stellen zu können. Bei genügend Mondlicht konnte Xasaki die Kraft des Mondes voll ausnutzen, doch hier würde sie jetzt testen müssen wie viel Macht ihr zur Verfügung stand.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 12:32

[@Xasaki: Der Trainingsplatz ist ehr Freiluftgebiet also draußen, nur zur Info XD]
__________________________________________________________________________________

AhcXsas drehte sich zu dem Trio um und verschränkte wieder die Arme, er lehnte sich an das Bedienpult und besah sich seine drei Schützlinge ersteinmal genau. TarXon wirkte irgendwie verwirrt als auch zu locker für einen Kämpfer. Der Kleine Junge war zu jung und vollgepumpt mit Koffein. Die Frau darunter war still und hatte einen Blick der Ameisen auch ohne Lupe zum Schmelzen hätte bringen können.
Seiner Kehle entglitt ein leises grollen und dann: "...oookay." Er sah erneut durch die Runde und blib mit den Augen dann auf DeXus hängen. "Zuerst mal zu dir. Ich weiß das du noch keine Waffe oder einen machtkatalysator hast, was allerdings für gefährlichere Missionen von kritischster Bedeutung sein wird. Wie ich schon sagte kannst du Form und Wirkweise der Waffe selbst bestimmen und erschaffen, du musst nur daran denken, die hand ausstrecken und dich von deinem Element tragen lassen. Wenn du ein Talent für magische Dinge hast wirst du auch quasi aus dem Nichts heraus Wasser erschaffen können und damit zauber wirken können. Probier es einfach mal, ich sehs mir an und geb dir Tipps wenn etwas nicht klappt."
Seine Blicke richteten sich auf die etwas älteren jungen Menschen. "Von dir weiß ich das du gegen unsere Prinzessin versucht hast zu bestehen, das heißt Kampfgrundlagen sollten schon da sein. Und über dich weiß ich rein garnichts, aber du siehst mir auch ein wenig Erfahrener aus als DeXus hier. Im Grunde will ich erstmal das ihr mir zeigt was eure Fähigkeiten sind. Xantja meinte das TarXon Schatten beherrscht aber Foxxy irgendwie überhaupt nichts gemacht hat, deswegen muss ich sichergehen das ihr auf Missionen nicht gleich den Kopf verliert."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 12:46

Dexus hörte aufmerksam zu, bekam es allerdings nichts fertig, seine rechte Hand vom Zittern abzuhalten.
"Okay! Ich versuchs mal.", meinte er und entfernte sich ein wenig. Für Konzentration brauchte man eben Ruhe, vor allem bei etwas neuem. Nach ein paar Schritten blieb er stehen, klopfte mit dem Fuß auf dem Boden rum und grübelte es wenig. Welche Form sollte er seiner Waffe geben? Was passte denn zu Wasser? Musikalisch war er durchaus nicht, zumindest meinte er, dass sich dies nicht sonderlich verändert haben konnte. Und von Instrumenten konnte er mit Sicherheit sagen, dass sie nicht den Anschein erweckten, praktisch während eines Kampfes auszusehen. Dachte man nur an ein Fagott oder ein Berghorn oder ein Klavier - der Ballast war furchteinflößend.
"Der letzte hatte ein Instrument ... Muss doch aber nicht erblich fortgesetzt werden ... Wasser ... Wasser ... etwas leichtes wäre wohl ziemlich gut. Was ist leicht? Eier sind leicht und Brötchen und Yo-yos ... aber damit kann wohl kaum kämpfen.", murmelte er vor sich hin und strubbelte durch sein Haar. Ihm wollte nichts einfallen. "Vielleicht sollte ich es einfach mal so versuchen? Unterbewusstes Reflexverhalten gibt es ja."
Dexus streckte die Hand aus und dachte an Wasser, fließendes, nasses Wasser. Energie sammelte sich, die er nicht sehen, aber spüren konnte. Sie war in seiner Handfläche, aber entfloh auch wieder. Er versuchte es erneut.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 13:15

Tarxon hörte AhcXsas zu und nickte zwischen durch. An seine auseinader setzung mit Xantja
wollte er sich lieber nicht erinnern er wuste nur das er ohnmächtig geweorden war und ihrgent
etwas ihn daran gehindetr hat seine kräfte zu nützen.
Traxon nun schaut DeXus kurz zu. Tarxon überlegt nun wie er sein fähigkeiten beweisen könnte.
Tarxon wischt über die tasche seines mantels und zarte schwartze schwaden sammelten sich um ihn
und wurden immer dicker wie qualm lagen die schwaden in der luft. Tarxon streckte seine hand
+nach vorne und die schwarden verdichteten sich zu einem langärmligen Krallenhandschuh.
Tarxon schaute sich seine waffe an und fand sie war gut geworden. jetzt brauchte Tarxon nurnoch etwas um seine waffe auszuprobiren.
Traxon drehte sich zu Xasaki " darf ich die dame fragen was für kräfte sie den besitzt".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 15:20

[@Ahcxsas: oh o.o ok danke xD ich sollte mir vielleicht mal angewöhnen die Anfangsposts eines Threads zu lesen ]

__________________________________

Sie hörte Ahcxsas bei allem genau zu, auch bei dem was er zu Dexus sagte, was Xasaki eigentlich wenig zu interessieren hatte da sie ihre Waffen immerhin schon beschwören konnte. Danach beobachtete sie Tarxon als dieser seine Waffe beschwor.
Als Tarxon sich an Xasaki wandte nickte sie leicht lächelnd und steckte ihre Hand aus. Eine Kugel aus silbrig schimmerndem Mondlicht entstand vor ihrer Handfläche und Xasaki griff danach. Sofort als Xasakis Hand zu einer Faust geballt war erschienen schwarze Federn zwischen ihren Fingern. Die Federn wehten in einer leichten Brise hin und her und sahen nicht sonderlich bedrohlich aus bis Xasaki ihre Hand einmal Ruckartig bewegte. Die Federn versteiften sich augenblicklich und ein metallenes Schimmern war auf ihnen zu erkennen. Die schwarzen Federn waren hart geworden wie Stahl und scharf wie Messer.
"Meine Kraft ist die des Mondes" sagte sie und drehte sich nun ganz zu Tarxon um.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 15:54

AhcXsas war entzückt das eine Mondkraftnutzerin wieder mal die Bühne betrat, YggXep war schon zu lange verschollen und dies hier wäre eine dezente Bereicherung der Organisation. Es wirkte ein wenig als würden sich Zwei Gegensätze gegenüber stehen die in ihrer Gleichheit doch ziemlich erschreckend waren. "Licht und Schatten...sehr interessant..." murmelte AhcXsas kurz und legte die Hand überlegend ans Kinn, dann zwischen die Beiden. Ein dunkles Portal trennte umgehend die Sicht der Beiden und als es sich zurückzog stand dort eine Gestallt komplett in die Kutte der Organisation gehüllt, man sah das Gesicht nicht und Waffen schien sie auch keine zu besitzen. Der meister grüßte sie mit einem formalen handheben und einem Lächeln.
"Ich möchte das ihr beide versucht meinen Freund hier zu treffen. Ihr dürft alles einsetzen was euch eure Macht gebietet. Zögert nicht bis an eure Grenzen zu gehen. Vorab, er wird euch nicht töten also brauchst du nicht so zu schlottern wie im Sparring gegen Xantja, TarXon." AhcXsas konnte sich ein dezentes kichern nicht verkneifen.
Er verabschiedete sich vorerst mit einem dahergeworfenen "Viel Glück" und begab sich zu dem kleinen Schüler in den hinteren Reihen. Die Gestalt neigte den Kopf erst zu Xasaki dann zu dem Schattenbändiger. Er nickte und verschwand wie in illusionären Schatten, tauchte aber zur selben Zeit etwas weiter hinten wieder auf und wartete auf die beiden.
"DeXus ich will dir etwas zeigen. Du wirst sicher schon gemerkt haben das deine Macht sich ein wenig selbstständig machen will wenn du sie nicht richtig kanalisierst." AhcXsas streckte neben den Jungen die Hand nach vorn und ein sauberes Laserkatana mit einem meter länge erschien in seiner hand. "Es ist wichtig erst den gedanken zu fassen was du anfangen willst, dann erst lass deinem mana den Freiraum an Stärke die es benötigt, sonst..."
Die Waffe verschwand und er zeigte auf einen Dummy der etwas weiter weg stand. Seine hand britzelte und er schien sich kein bisschen dabei zu konzentrieren. Dach kurzer zeit schoss ein gewaltiger purpurner Laser vor der hand nach vorn, schlug zur Seite aus und wirkte eher wie eine Geschossflamme die den Dummy kommplett zerriss. "...kann das passieren."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 16:13

Miep, dachte der Junge mit den meerblauen Augen, als der Dummy zersäbelt wurde. Laser waren wirklich saugefährlich. Aber Wasser konnte das auch sein, bedachte man, dass man mit Wasser sogar Stahlschneiden konnte. Er ließ die Hand sinken, beließ jedoch die Energie in der Handfläche, in der sie strömte und zugleich wieder entfloh, als würde man die Hand vor die Düse eines Wirrpools halten.
"Ich weiß nicht recht, was für eine Form passend wäre. Zu Wasser passen nicht wirklich viele Sachen. Spontan fällt mir immer ein Quietscheentchen ein. Aber das eignet sich nicht so recht.", meinte er Junge und verschränkte die Arme hinterm Kopf. "Wie hast du die Form ausgewählt?"
Für Dexus war die Form etwas untäuschbar Wichtiges, dann man nicht auf die leichte Schulter nehmen konnte. Es ging hier ein wenig um Persönlichkeit und Eigensinn und bei diesen Dingen waren halbe Sachen nicht angebracht.
Wieso fiel es den anderen so leicht? Wenn er zu Xasaki und Tarxon schaute, machten die beiden nicht gerade den Eindruck, eine Hürde dabei zu sehen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 16:51

" mondlicht intereschand".Tarxon lächelte "du kämpfst mit federn" tarxon klang leicht belustig.
" aber gut ich sollte das buch oder die waffe nicht nach ihrer erscheinung beurteilen" sagte er zu sich selbst.
Tarxon sah die erschiene gestalt genau an. Tarxon war sich sicher das es nicht leicht sein dürfte die gestalt zu treffen.
"es freut mich doch sehr das ich mich nicht mit ihrgent einem von xantja´s geschopfen herumzuschalgen habe"
Traxon überlegt wie er vorgehen sollte, erschaut auf den handschuh und nickt.
Tarxon entschied das er eine waffe braucht die eine besser reichweite hah die schatten änderten ihre form und nun hielt Tarxon ein bogen in der hand.
"der dürfte nützlicher sein". Tarxon dreht sich zu Xasaki "ich hoffe auf gute zusammen arbeit" sagte er freundlich.
Tarxon spannte den bogen und schoss einen einzelnen pfeil in die lüft. Gerade als der Pfeil den höhsten punkt siner flugbahn überschritten hatte und nun im sinkflug
auf die weiter entfernte gestalt zu fiel entfaltette sich desen spitze und ein Netz kam zum vorschein.Tarxon wollte sehen wie ihr gegen über seinem angriff entkommen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 17:33

"ja Federm. Unscheinbar, aber tödlich" sagte Xasaki mit leicht mysteriöser Stimme. Nun wandte auch die silberhaarige ihren Blick auf die Gestalt in der Kutte. Es würde sicherlich nicht leicht werden dieses Teil zu treffen, nicht wenn Ahcxsas uns dies zur Aufgabe machte.
"Ist Xantja wirklich so schlimm?" fragte Xasaki. Ständig wurde Xantja erwähnt wenn es um Tarxo ging, also musste da irgendwas vorgefalllen sein, der nicht? Als Tarxon seinen Handschuh zu einem Bogen werden lies war sie schon ein wenig erstaunt. Sie kannte nicht viele die ihre Waffe mal eben so verändern konnten.
Xasaki sah kurz auf die Federn in ihrer Hand. Vorerst würde sie abschätzen was der Gegner draufhatte und dann entscheiden wie viel ihrer Macht sie einsetzen würde. Als Tarxon etwas zu ihr sagte sah sie den grauhaarigen an. "das hoffe ich auch" sagte sie ebenfalls Freundlich. Sie sah Tarxon zu wie er den ersten Angrif machte.
Xasakis Blick folgte dem Pfeil. "dir ist bewusst dass er vermutlich jedem unserer Angriffe entkommen wird? immerhin...wäre das alles sonst zu einfach oder?" sagte sie ohne Tarxon anzusehen, sondern wartete die Reaktion des Zielobjektes ab.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 17:57

Den meister störte der Beginn des testes hinter ihm keineswegs und er hockte sich hin um ein wenig mit DeXs auf einer Höhe zu sein. "Nunja ich sagte bereits einigen Fällt ihre Waffe einfach zu, etwas an das sie sich erinnern oder das sie so geprägt hat das die Waffe automatisch einfach schon immer da gewesen ist." Er grübelte leicht. "Ich für meinen teil mochte in meiner Vergangenheit schon gern Schwertkunst die diese Art von Klingen benutzte, habe sie aber erst erlernt als ich hier ankam. Allerdings ist meine Kraft eine gänzlich andere als deine. Sie ist wie ein leeres Blatt Papier auf das ich alles zeichnen kann was ich will. Und die zweite Waffe die ich benutze lag schon vor mir als ich an die Gestade dieser Welt gespühlt wurde." Er strechte die Hand nach vorn und aus rotglühenden silberfäden ergleißte das Schlüsselschwert, das mit seinen weiß und schwarz Tönen offenbar die Charakteristika dieser Welt sehr gut traf. "Wasser kann auch so unendlich viel sein, es ist ruhig und still kann aber auch zu einem Tosenden Sturm werden oder mit genug Druck Dinge durchtrennen welche man für unzerstörbar hielt. Zudem gibt es jede Menge Flüssigkeiten die du wahrscheinlich irgendwann beherrschen willst. Da ist normales Wasser womöglich noch das einfachste. Nur..." Er zögerte für einen Moment. "...Nunja...denk einfach an etwas was dich schon immer begeistert hat. Vielleicht hast du ja eine Epiphanie." Er kratzte sich verlegen am Hinterkopf.

Die Gestalt registrierte den Angriff des Jungen offenbar noch bevor der überhaupt wusste das er sie ausführen würde. Und als das Netz an der Stelle Einschlug wo es landen sollte, glitt es durch einen Hauch an Nichts. wabernd spiegelte sich die Luft als würde man auf einer überhitzten asphaltstraße laufen und den Horizont beobachten. Die Kutte war weg und mit ihr ihr Träger, tauchte einige Millisekunden später auf einer Säule sitzend wieder auf, mit verschränkten Beinen, als hätte sie schon die ganze zeit dort gesessen. Ein Moment der Starre entstand, dann hob sie mit geöffneter hand den Arm und zeigte über die Beiden. Ein Netz wie tarXon es eben geschaffen hatte fiehl aus heiterem Himmel herab, aber irgendwie wirkte es irreal farbverkehrt.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 18:15

Noch eine Waffe? Dexus war verblüfft. Der Meister war wirklich ein Meister, wenn er sogar zwei Waffen führen konnte.
"Epiphanie ... die plötzliche Erkenntnis einer großen Wahrheit? Mal nachdenken ...", meinte Dexus, der immerhin nicht auf den Kopf - gut, das schon, aber der zumindest nicht vertrottelt war. Das Problem an seinr Misere war, dass er feststellte, dass seine Vergangenheit langsam verschwand. Er erinnerte sich, dass noch etwas da war, aber vieles löschte sich allmählich. Gefühle entflohen besonders schnell. Da war keine Blockade, nur eine Flut aus Nichts, die alles langsam überschwemmte und seine Erinnerungen fraß.
Verflucht, dachte er und besann sich auf wenig und immer weniger. Dexus griff sich an die Stirn, hinter seiner Schädeldecke tobte ein Ozean aus blankem Nichts. Es war zum Verzweifeln, wenn er noch gewusst hätte, wie das genau ging.
Wasser ... Wasser ... laut ... leise ... Wasser ... der frühere Wasserbändiger hatte ein Instrument ...
Er schweifte ab. Fühlte eben wieder die Energie in seiner Hand, die unweigerlich strömte und entfloss wie Wasser aus dem Hahn. Er bewegte leicht die Finger und merkte, wenn er diese in bestimmten Stellungen hielt, dass mehr Energie in seine Hand gelangte. Dezent wurde sie sichtbar und brach sich flackernd im Licht.
"Und was genau besaß mein Vorgänger? Ein Instrument ist klar, aber was für eins?", wollte er wissen. Brainstorming erschien ihm als das beste Mittel gegen einen leeren Schädel.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 18:40

Tarxon nickte auf Xasaki`s frage" ehm ja Xantja ist kalt berechnent und sie läst dich ins offenen messer lauf um dir was bei zubringen" Tarxon lächelt schief.
"aber man muss ihr zu gute halten das sie auch ganz nett sein kann wen man sie nicht auf dme falschen fuß erwischt" tarxon lachte. "trossdem sollte man sie nicht unterschätzen und ihren Experimente solltem an bestmöglich aus dme weg gehen die können wirklich gut hinlangen" schon bei dem gedanken an xantja fing Tarxon an zu zittern.
Tarxon nickte nur "mir war schon kla das er ausweicht aber ich wolte wissen wie" sagte tarxon ernst.
" auch wen mir nicht ganz kla ist ober er sich durch das nichts bewegt oder es eine einfache brechung des lichtes ist die uns vorgaukelt das er da wäre . Wärent tarxon das sagte schaute er die gestalt an und dan nach oben. Tarxon war überrascht das ihr gegenüber ein netz auf sie fallen läst.
Traxon überlegt nun wie er ihren gegner zufassen bekommen könnte. das netzt das nun auf dem boden lag zerfloss und es blieb ein schwartze pfütze zurück.
Tarxon schoss weitere pfeile aber keiner von ihnen traf ein richtiges ziel sie beliebn ale an unterschiedlich stellen stecken und wurden an diesen zu schwarten pfützen.
"ihrgent welche vorschläge wie wir vorgehen sollen?" fragte tarxon nett ohne sich zu Xasaki zu drehen.
Tarxon lies den bogen verschwinden und schwarze Rauchschwaden sammelten sich um ihn.
Tarxon war sehr daran intereschirt zu sehen was Xasaki so konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 19:13

"na klingt doch so als sei sie eine sehr liebenswerte Person" scherzte Xasaki und stemmte ein hand in ind die Hüfte. Sie hörte Taxon weiterhin aufmerksam zu, hatte dennoch den Blick auf den Gegner gerichtet. "Experimente? ist sie eine Wissenschaftlerin?" fragte Xasaki einerseit überrascht und andererseits leicht neugierig.
Xasaki nickte eicht als Tarxon mieinte dass es ihm klar war und er wissen wollte der Gegner auswich. "verstehe" murmelte die silberhaarige und sah danach zu der Gestalt hinauf. "noch ist es schwer zu sagen welche Fähigkeiten der Gegner hat...doch ich schätze das werden wir im Laufe des Kampfes herausfinden, oder nicht?" sagte sie während sie noch immer die Gestalt mit ihrem Blick fixierte.
Blitzschnell reagierte Xasaki als der Gegner das Netz fallen lies und warf die Federn mit einer schnellen Bewegung in das Netz. Die federn zerschnitten das Netz und trafen knapp unter der Gestalt in die Seule.
"nun, ich denke dass die Gestalt unsere Angriffe Kopiert, zumindest macht es macht es den Anschein. Vielleicht sollten wir erstmal versuchen ohne Waffen und Magie zu Kämpfen. Wenn er unsere Kampfstile dann auch kopiert, sollte es egal sein ob wir mit oder ohne Waffen kämpfen" erklärte sie und sah im Augenwinkel zu Tarxon um seine Reaktion zu dem Vorschlag zu sehen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 19:57

"Eine Sitar, ich habe nie verstanden was das direkt sein woll, es war keine Gitarre und keine Klampfe und schon garkein Banjo. Aber ich bin der falsche Ansprechpartner wenn es um Musik geht, ausser ein paar Grundbegriffe kenne ich nichts weiter." Er erhob sich und verschränkte die Arme erneut. Das Beobachten eines neuen Rekruten machte ihm offenbar Spaß. Vorallem wenn man locker mit ihm umgehen konnte und er zuhörte. Er wirbelte das Keyblade einen Halbkreis nach unten und lies es verschwinden während er hoffte das der Junge eine gewisse Imagnation für seine Waffe gefunden hat.

Als die federn in die Säule einschlugen blieb die Person ganz ruhig sitzen und schien arogant zu grinsen. jedenfalls spürte man das er eine verspottende geste machte, auch wenn man nichts dergleichen Erkennen konnte. Dann plötzlich hallte es in den Köpfen der Zwei wieder. Es war keine direkte Stimme es war eher so als würden Gedanken eines anderen Plötzlich lautlos, aber mit energischer wucht in den Kopf der beiden gepresst werden. DA SED IHR AUF DEM HOLZWEG. lies es verlauten. Es kam offenbar direkt von dem Kuttenträger der kurz daraufhin nach hinten von der Säule fallend in den Boden stürzte und wie in einem Wasserbecken eintauchte. Der boden waberte leicht als wäre er für eine Sekund flüssig geworden. Dann war alles wieder normal und er stand nur ein paar Meter hinter Xasaki und tarXon. Die Arme ausgebreitet als wolle er sie zu sich locken.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 20:26

"Eine Sitar? Wie sah das doch gleich aus? Hab ich schon mal gehört.", meinte Dexus und seine grauen Zellen arbeiteten. Dafür musste er nicht in Erinnerungen kramen, es war mehr Allgemeinwissen, was niemals richtig etwas mit seinem Leben zu tun hatte. Wahrscheinlich hatte er es mal gelesen oder davon gehört. AhcXsas' Andeutungen gaben ihm Hinweise.
"Hmmm, Saiten ... Zupfen ... Sitar? Bing ... bing ... bing ... BING!", beim letzten Wort war es ihm eingefallen. Das Bild formte sich deutlich vor seinem geistigen Auge. Wann er es gesehen hatte, war einerlei. Wohl hatte er es aber mit eigenen Augen gesehen und gehört. Er besann sich eines zupfenden Instruments, welches an sich trotz jahrelang geschulter Hände niemals allein einen vollständigen Klangteppich zustande brachte. Zumeist wurde es in Hindi gespielt, die dabei im Schneidersitz auf dem Boden saßen und scheinbar mit dem langen Hals des Instruments zu kämpfen hatten.
Dexus' Gedanken bündelten sich und ohne dass er es merkte, formte sich die Energie in seiner Hand zu eben jener Gerätschaft, die ihm wieder klar im Gedächtnis war. Er Zucken erschrocken, als er realisierte, dass etwas materielles in seiner Hand war, dass eine blaue Sitar in seiner Hand war. Er starrte das Ding an und fand kaum Worte, um das Chaos zu beschreiben, das in ihm tobte. Er taumelte zwischen den Worten "verdammter Mist" und "Hoppla".
"Das hab ich nicht so geplant.", sagte er schließlich und fuhr mit den Fingern über die Saiten, die sich fremd anfühlten, denn nie zuvor hatte er eine Sitar in Händen gehalten, noch nicht einmal ein anderes Instrument. Er zupfte kurz und ein helles BING erklang.

____________________________


Zuletzt von DeXus am 06.09.12 21:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   06.09.12 20:43

"ja sie ist wissenschaftlerin" sagte tarxon ernst. "undzwar eine von dehen denen man ungerne begegnert"
Tarxon schaut was Xasaki macht. "schön gemacht" sagte er nett. "hm wir könnten es versuchen"
Tarxon drehte sich zu ihrem gegner"ach dan klär uns doch auf" Sage er laut.
Tarxon schaute sich das spektakel an. "langsam glaube ich der manipulirt einfach die realität" sagte Tarxon.
Tarxon schaute Xasaki an "ich versuch mal was.
Traxon ging langsam auf die gestalt zu, um seine hand wirbelten stränge aus dunkelheit. "du wilst also spielen das kanst du haben."
Tarxon verschwand von in einer wolke aus dunkelheit und tauchte keine sekunde später hinter ihrem gegner auf nur um ihm mehrer schläge in den rücken zu versetzten und dan wieder ztu verschwinden. das war jedenfalls Tarxons plan. Zeit gleich stiegen aus den Dunkleheitsflecke schattenhafte schemen auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   07.09.12 1:32

"ich glaube langsam so sind alle Wissenschaftler..." murmelte Xasaki. "aber gut, jetzt sollten wir erstmal den Kampf hier hinter uns bringen, danach könne wir weiter plaudern"
"geh aus meinem Kopf raus!" knurrte Xasaki leise und sah sie Gestalt finster an. Als diese dann von der Saule fiel und in den Boden eintauchte grübelte Xasaki. "ja das könnte auch sein" gab sie als Antwort darauf, dass Tarxon meinte dass der Gegner die realität manipulierte.
DIe silberhaarige drehte sich elegant herum als sie bemerkte dass der Gegner hinter den beiden wieder auftauchte. Sie verschränkte die Arme vor der Brust sah Tarxon bei seinem Angriff zu. Das dürfte nicht allzuviel bringen...es sei denn er ist anfällig für Angriffe von hinten, wobei ich das eher unwahrscheinlich finde dachte sich Xasaki. Nun überlegte sie wie sie selbst angreifen sollte, und vor allem wann. Wenn ein Angriff schlecht durchdacht war würde er sicherlich nach hinten los gehen, und überhaupt war Xasaki eine von der Sorte die den Kampf erst analysierte und dann angriff.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   07.09.12 15:36

Zweifelnd sah der schneeblonde Niemand den Jungen und seine neuste Errungenschaft an und zog eine Braue hoch als dieser einen laut des Ungeschicks aussprach. "Ich schätze das war so nicht ganz geplant oder ?" Er betrachtete die erschienene Waffe...oder Musikinstrument näher und war überrascht welch detailgetreue Verzierungen sich darauf befanden. "Naja wenigstens ist sie...hübsch." Das letzte Wort des meisters klang irgendwie fragend statt feststellend aber immerhin hatte der Junge die Übung gemeistert. "Bist du dir sicher das du dabei bleiben willst. Der Name deiner Waffe wäre dann nämlich das nächste was du dir überlegen solltest, Gestalt und Name hilft bei der Zuordnung von etwas und so kannst du sie an sich am einfachsten beschwören."

Das TarXon den Rücken der Figur erwischen würde war ein großer Irrtum denn in de Millisekunde als er hinter ihm auftauchte tauchte er eigentlich schonwieder vor ihm auf. Er grinste unerkannt und wich jedem der Tritte mit der Geschicklichkeit eines Luftbändigers aus. Es wirkte als würde die Gestalt jeden Angriff vorhersehen können und fast schon elegant einfach ausweichen. Da tarXons verschwinden genauso "überraschend" für ihn war drehte er sich nun wieder in die Ausgangsposition um Xasaki die Vorderseite seines Mantels zu präsentieren. SINNLOS ! erklang es wieder in den Köpfen der beiden.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   07.09.12 15:57

Dexus richtete die Sitar in seinen Händen. Der Hals des Instruments war wirklich zu lang für ihn, sodass er ihn kaum bis ganz nach oben erreichen konnten, hielt es in der richtigen Spielposition. Die Saiten unter seinen Fingerspitzen fühlten sich seltsam an, wie dicke Haare.
"Nun ja, mein Kopf ist im Moment so leergefegt, dass mir an sich nichts besseres als eine Sitar einfällt.", meinte Dexus, "Und vielleicht gewöhne ich mich daran mit der Zeit. Ist nur eine Frage der Einstellung."
Mit diesen Worten schlug er probeweise die Saiten an und ein mehr oder minder schifer Ton war das Ergebnis. Das ganze Instrument vibrierte furchtsam und ließ auch seine Unterarme zittern. Ein wirklich kraftvoller Klang, wie er zwangsläufig finden musste. Er schlug die Saiten noch ein paar weitere Male an, bis ein Ton entstand, der einen Geysir etwa 10 Schritte von ihm entfernt aus dem Boden spritzen ließ. Dexus hielt inne.
"War ich das?", fragte er unsicher seinen Vorgesetzten und schluckte. Vielleicht war eine Sitar zu mächtig für seine unbeholfenen Hände, die nicht mal mit einer Triangel klarkamen. Und wahrscheinlich hatte er von vornherein einen schlechten Stern bei der Vergabe des Elements gehabt. Während die Wasserfontäne vor ihm fröhlich heißes Wasser versprühte und Dexus sich eigentlich nur noch dachte, dass dies der Beginn einer wundervollen Katastrophe war, spielten seine Finger, die noch immer voller Kaffee waren, drippelnd mit den Saiten und erzeugten kleine, leise Töne, die man durch das Wasserrauschen kaum vernehmen konnte.
Der Geysir hatte doch an sich auch was Hübsches an sich, wie er zugeben musste. Man hatte immer heißes Wasser für Instentnudeln oder Tee und solche Dinge. Keine Probleme mit der Regulierung des Duschwassers. Und war man einmal in einer Wüste ... - die Möglichkeiten waren schon ziemlich vielseitig.
Dexus kratzte sich an der Nase.
"Etesiae.", meinte er dann plötzlich und wandte das Geischt zu AhcXsas, "Ich nenn sie Etesiae."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1214
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 25

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   07.09.12 16:19

Tarxon erschien wieder neben Xasaki. "hm schade aber das das nich kalpt war wohl zu erwarten"
Er ignorite die stimme in sein kopf. Er schaute zu Xaskia dan zu ihrem gegner und gähnte.
"da da eh nichts passiert less ich mal was" Ein stuhl so wie ein tisch mit einem buch darauf erschienen neben den jungen niemand.
Er setzte sich und find an zu lesen. "ahcXsas hat ja gesagt er tut uns nicht alos warum ihn dan nicht einfach ignoriren".
Die schatten schemen die sich nun zu doppel gängern von tarxon verdichtet haten gingn zu ihrem meister und setzte sich vor ihn.
auch wen es seltsam war der junge lass seinen doppelgängern vor. er öffnete ein protal neben sich griff hinein und hatte keine sekunkde später ein tasse Tee in der Hand. tarxon schaute zu Xasaki" auch einen tee die dame?" fragte er nett. im sleben moment erschien ein weiterer stuhl neben ihm.
Nun richtete er seine blick wieder auf das buch, seltsam war nur das sein blick ihrgent wie leer wirkte.auch an zu merken war das sich die Schattenflecken langsam
zu einen großen Klumpen sammelten. Dieser klumpen kroch wie ein riesige schnecken durch die gegent und hinter lies ein schwarze spur.
Von unten gesehen sah es aus als hätten die bewegunge kein sichtem aber von oben gesehen konnte man erkännen das sich muster formte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xasaki
Der Engel des Mondlichts
Der Engel des Mondlichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 19

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   07.09.12 16:53

"das hätte ich dir auch sagen können" meinte Xasaki als Tarxon neben ihr wieder aufgetaucht war. Als dieser dann meinte dass er etwa slesen würde und sich kurz danach an den erschienen Tisch setzte sah Xasaki ihn verwirrt an. "Ist das dein Ernst?" fragte sie skeptisch. Nachdem sich dann die Doppelgänger zu Tarxon gesellten schüttelte Xasaki nur den Kopf und richtete ihren Blick wieder auf den Gegner. Irgendwie musste man es doch schaffen den Typen zu erwischen. In seinen Bewegungen musste doch ein Muster zu finden sein, aber Xasaki wollte einfach nichts einfallen. Sie hätte jetzt schon die Kraft des Mondes einsetzen können um ihre Stärkste Waffe zu beschwören, doch würde sie auch mit dem Drachen vermutlich wenig Chancen haben wenn der Gegner jedem einzelnen Angriff ausweichen konnte.
"huh?" gab Xasaki von sich und drehte sich zu Tarxon um als dieser eine Frage stellte. Sie war vollkommen in Gednaken versunken gewesen. "ähm...klar, wieso nicht" meinte sie und setzte sich auf den so eben erschienenen Stuhl. Xasaki musterte Tarxon kurz und bemerkte dessen leeren Blick. Auf den Klumpen der anfing sich zu bewegen achtete sie im Grunde gar nicht, oder realisierte zumindest nicht dass sich dieser bewegte.
Xasaki sah kurz über die Doppelgänger und lehnte sich dann auf dem Stuhl zurück.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   

Nach oben Nach unten
 
Das Trainingsgebiet
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: