It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Trainingsgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter
AutorNachricht
Xaria
The Reaper
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 20.11.13
Alter : 22

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.02.14 0:36

Schweigend hörte sie Beanixs zu und sie zog fragend die Augenbraue hoch als Bea loslachte. Xaria konnte nicht wirklich den Witz bie dem Gelabbere der Rosahaarigen entdecken, aber wer konnte schon sicher sagen, was Bea alles lustig fand und was nicht. Bei ihren Charakterzügen konnte man sich nie wirklich sicher sein, wie sie reagieren würde, aber Xaria war wahrscheinlich einfach noch zu kurz in der Organisation um so etwas deuten zu können.
"Ich hab eindeutig genug gehabt", lehnte sie Beanixs Angebot sofort ab. Das ganze wahr mit Sicherheit ziemlich lehrreich gewesen, besonders was den Aspekt Haare betraf, und Xaria fühlte sich nebenbei viel zu sehr ausgelaugt, um irgendwas, dass eventuell nach Training aussah, zustandzubringen. Mit der Müdigkeit kam auch wieder ihr Hunger und ihr Magen machte sich mit einem leisen Grummel bekmerkbar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 28

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.02.14 0:44

Es war wirklich erstaunlich, wie ein Körper auf ein bisschen übermäßige Anstrengung zu reagieren pflegte. In Xarias Fall verhielt es sich scheinbar so wie mit einer Dampflok, waren die Kohlen alle, schob sie Kohldampf. Aber wenigstens war das Ziel zunächst erreicht und sie hatten ihre elemtare Magie ausfindig machen können. Das war ein guter Fortschritt.
"Schade. Ich hätte gern noch mein Meisterstück ausprobiert. Dann eben beim nächsten Mal.", sagte Be ein wenig enttäuscht und brauchte Beanixs ihre Kutte mit.
Die Pinkhaarige ließ ein Portal erscheinen.
"Du machst dich, Xaria. Deine Überlebenschancen sind gestiegen.", grinste Beanixs und sie und Be gingen durch das Portal.

[-> Grauer Ort]

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xaria
The Reaper
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 20.11.13
Alter : 22

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   17.02.14 20:20

Xaria wollte sich lieber nicht genauer ausmalen, was Beanixs 'Meisterstück' gewesen wäre. Vermutlich hätte sie Bea von einer Klippe runtergeschubst oder ihr noch ,ehr Dämmerlinge oder weiß Gott was auf den Hals gehetzt. Bei der Rosahaariegn wusste man ja nie, was ihr als nächsters in den Sinn kam.
"Also kann ich jetzt länger als 30 Sekunden überleben? Wuhuu" Begeisterung schwang in ihrer Stimme aber nicht mit, eher ein leichter Hauch von Sarkasmus. Ehe sich das Portal schloss, folgte sie nun auch Bea und Be

[-> Grauer Ort]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   10.09.14 20:54

Touhoux, sah sich ein wenig um, der weiße Raum fasziniert ihn ungemein. Die wartezeit verbringt er mit seinen Fünf Büchern, die er in der Luft schweben lässt, dbei denkt er über mögliche Fähigkeiten nach, testet sie sogar und gibt ihnen komische Namen. //Man, wo ist Xantja denn, ich möchte mit ihr Trainieren// schließlich setzt er sich auf eine weiße Plattform und wartet dort. Die Bücher umkreisen ihn, der weile.
(Bücher besitzen fünf Farben: Rot, Blau, Grün, Gelb und Lila. Auf ihnen ist ein Pentagramm, in der Form schweben sie auch um ihn, und um sie Herum schwebt ein Septagonaler Bannkreis)

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 15:46

"Bücher und Ätherische Kreise ? Du bist garantiert ein Nahkämpfer, was ?" Erklang sarkastisch hinter dem Rücken des Kätzchens. Wenn Xantja etwas verstand dann war es Magie. Und nicht der Maggi der auf den Feldern wächst, sondern die Magie die durch Mana und Äther geschmiedet wird. Sie ging anährend lautlos an ihm vorbei und behielt den Blick immer auf einem der schwebenden Bücher. Manchmal aber wechselte ihr Augenwinkel um das nächste zu begutachten. Ihren Inhalt konnte sie freilich nicht abschätzen, aber der kleine war ein Magier, so iel stand fest. Das war durch die Dinger auf seine Stirn tättowiert wie dieses komische Krez auf die Stirn dieses einen Serienkillers. "Also TouhouX, was willst du genau wissen ?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 20:44

Touhoux wurde nach der langen Zeit, zumindest kam es ihm sehr lang vor, endlich von Xantja besucht. Erschreckt, blickt er auf die Eisprinzessin und verfolgt ihre Bewegungen. "Du scheintst Vermutungen anzustellen, durch Daten, die als Regent erhältst. Jemand den du durchschaut hättest, würde soetwas sagen, wie; Das ist ziemlich Hinterlistig und Unfair, weißt du das?" als er die Augen öffnete, verschwand eines seiner grünen Augen und wandelte sich in eine Blutrote Farbe, während das andere noch ruhig im Smaragdton glitzerte. "Vielleicht bist du ja auch nur Hochmütig." stellt er fest und steht dabei auf. Es schien, als sei er eine völlig andere Person, selbst die Luft schien dünner zu sein, als sie vorher eh schon gewesen ist. Er streicht sich durchs Haar und wendet den Blick von Xantja ab. "Du scheinst, als ob du meine Normale Persönlichkeit, gleich meiner kämpferischen, nach Macht strebender Persönlichkeit stellst. Närrin!" Die letzten Worte, verzierte er mit einem lächeln, das bald darauf zu einem Lachen wurde. Die Bücher schweben nun in größeren Abständen um den Katzenjungen herum und hinterlassen ein verzerrendes Bild ihrer Selbst, ziehen es mit sich und strahlen dunkle Schatten in verschiedene Richtungen. "Wissen will ich nur, ob ich gegen Jemanden wie dich antreten kann." Dann ging er einige Schritte auf sie zu, bis die Füße den Boden nicht mehr berührten. Tou schwebte in der luft, nur wenige Meter von Xantja entfernt. "Ich bin der Nachkomme der Stille, ich bringe die Herzen, der Menschen in ihre Gräber. Ich lasse dir den Ersten Angriff."

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 21:29

Dieses Gerede mit der Stille erinnerte die Eiskönigin an einen von BeaniXens Trickfilmen, wo sich solche total abgemagerten Mädchen in Japanoschlampen verwandeln mit Miniröcken und einem Matrosenhemd. Da gab es auch so eine die das die ganze Zeit über gelabert hat, aber verreckt ist als sie ihre Sense einsetzen musste. Irgendwie lächerlich. Aber sei es drum, wenn der kleine einen dramatischen Auftritt brauchte sollte es eben so sein. Sie kannte sich mit dererlei Auftritten aus, immerhin arbeitete sie mal für einen Tag beim Zirkus. Der Charakterwechsel selbst irritierte sie nicht groß, da sie solch ein verhalten schon von besagter BeaniXs kannte, weswegen sie ganz ruhig und konzentriert blieb. Viel interressanter war das Farbenspiel in seinen Augen und der Schwebezustand. Und am aller interressantesten sein Glaube über sie urteilen zu können. Doch sie würde ihn schon noch auf den Boden zurück holen, metaphorisch als auch buchstäblich.
"Na theatralisch bist du schonmal, das muss ich dir lassen, aber große Reden schwingen bringt dich bei mir nicht weiter, das haben schon einige versucht." Sie strich sich durchs Haar und nahm eine lockere Kontrapoststellung ein als sie die auf und abschwebende Person beobachtete, die sie an eine Lavalampe erinnerte. Seine Bewegungen waren fast hypnotisch, zumindest bildete sich Xantja das gerne ein wenn sie so etwas sah. Aber dieses Kind war noch unerfahren, das sah man auf den ersten Blick. Nicht nur Daten waren die Informationsquelle der Regentin. Sie war scharfsinnig und hatte einen exzellenten Umgang mit Magie, weswegen sie oft gefürchtet wurde. Dieses Talent sorgte auch dafür dassie ihren 'ersten Angriff', wie Tou es nannte nur halbherzig vollbrachte. Es war nicht viel. Ein einzelner Eisspeer zischte an ihrer Schulter vorbei und zielte auf den Torso des Jungen. Sie selbst aber blieb wachsam und überlies das Treffen dem Zufall.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 22:03

Als Felix durch den schwarzen Korridor schritt und auf dem Trainingsgelände wieder herauskam, flüchtete er sich unauffällig, obwohl es bestimmt trotzdem einer gesehen hatte, in eine Ecke und beobachtete das Geschehen in aller Stille. Von dem Gequatsche wollte er sowieso nichts wissen, aber die Kampfweisen waren doch recht unterhaltsam.
Er erkannte den Speer von Xantja wieder und wusste auch, dass dies wohl eine der Attacken war, die den berühmten Leck-mich-fett-Charakter hatten; die Alte hatte mehr drauf, auch wenn Catboy sich wie das Nordlicht aufplusterte.
Er hatte nebenbei die Hand in der Hosentasche und tippte auf der Handytastatur irrwitzig stenografisch herum.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 22:36

"wie nennst du mich?" diese frage konnte nicht beantwortet werden, da sauste auch schon etwas auf Touhoux zu. er starrte es eine weile an, dann hob er die Hand und eines der Bücher schob sich vor den Körper des Jungen. Es wechselte seine Farbe und gab ein weißes licht von sich, dass den Speer umhüllte. besagter Sperr hielt plötzlich an, nachdem er sich immer langsamer bewegte. Tou hebt eine Augenbraue und sagt: "Ich bitte dich, selbst, wenn du mich schonen wölltest, denke ich wärst du besser. Geh doch ein paar Level höher ok?" sein Rotes Auge blitzte, und mit einem Fingerschnippen zerbröselte der Speer. es rieselte heller Glanz auf dem Boden und schwebte durch die Luft wie eine Wolke Staub. Dann erst bemerkt der Junge Felix, der offenbahr das ganze beobachtete. "Zuschauer, was? Ich gebe zu, vielleicht bin ich überheblich, doch da bin ich nicht der einzige. Ao nova ~ Princess Udine" Seine Buch nahm wieder eine blaue Farbe an und schoss einige Spritzer scharfes Wasser, entgegen von Xantja und Felix. "Fire Emblem ~ Agni shine" ein zweites Buch manifestierte Feuer, das hinterhergebrannt kam. Als allerletzte technik benutzte er noch etwas, das ihm viel Kraft kostet: "Tengu sign ~ Scarlet Moon of tepes shield" Ein Spiegel erschien vor Tou, der ihn vor magischen Angriffen schützen sollte. //Ich kann diese technik zwar nicht lange aufrecht halten, oder in den Agressiv modus wechseln, doch meine Berechnungen sind korrekt. Der Charakter der beiden und sowohl das Auftreten und ihre Gedanken verraten sich selbst. Lange wird das sicher nicht dauern.//

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 22:59

Jetzt auch noch magische Ausrufe um Technicken zu starten, das war ja wohl die älteste magische Masche die sie kannte. Das erinnerte sie an Videospiele von Quare Senix. Doch das hier war kein Videospiel, das war ein echter Kampf. Xantjas Spezielgebiet war diesbezüglich noch nie der exzessive Angriff gewesen, doch dafür die Srategie und Verteidigung und da er den Staub ihres Angriffes übrig gelassen hatte, war dem auch entsprechend beizukommen. Mit einer einzigen handbewegung, huschte er wie Nebel duch die Wasserprojektile und verwandelte ausnahmslos alle, die auf die Eisprinzessin zu raasten wiederum in Eis, verformten sich und blockierten den Weg des Feuers. Dampf war das Resultat und ein negierter Angriff.
Eine einzige Handbewegung der Regentin konnte also einen durchdachten Angriff des jungen Niemandes blockieren, darauf sollte er das nächste mal achten wenn er dachte das Xantja 'aus Spaß' Kindergarten mit ihm spielte. Hinter jedem Zug können mehrere Gedanken stecken. Die wusste auch Xantja. Was Felix anging so war ihr egal ob er von den fehlgeleiteten Geschossen getroffen wurde. Der schien eh nichts gutes im Schilde zu führen. Ruhig und gelassen wartete sie daraf das der Dampf sich verzog und sah Tou und sein Schutzschild an. Nur ein Idiot würde soetwas angreifen. Dann kam Xantja aber ein und mehrere Gedanken.
"Mmmh wenn du der 'Nachkomme der Stille' bist, heißt das du bist die Vergebung ? Ich meine Jeder kennt den Klang der Vergebung. Erst Schreie...dann Stille. Ergo müsste nach der Stille die Vergebung kommen. Aber keine Sorge ich bin nur manchmal Nachtragend, ich vergebe dir schon." Sie kicherte und winkte ab, als würde sie ihn nicht ernst nehmen, als spielte sie nur mit ihm. Wenn er auf Katz und Maus aus war, sollte er sich aber überlegen wer davon er selbst war, metaphorisch gesprochen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 23:13

"Fuck.", sagte Felix und wartete, bis die Attacke so nahe war, dass sie unmöglich ihre Richutng ändern konnte. Dann erst zischte er mit Lichtgeschwindigkeit davon. Es gab ja einiges, was nervte, aber dass er angegriffen wurde, wobei er ausdrücklich klargemacht hatte, dass er nicht kämpfen wollte, war schon eine böse Frechheit, die seine Augen hell erstrahlen ließ.
Als sich das Chaos wieder lichtete und er gefühlte dreißig Mal durch um dem Kampfplatz gestürmt war, kam er etwa bei der gegenüberliegenden Seite wieder zur Ruhe. Er hatte die Schultern gehoben und machte einen unerfreuten Eindruck. Seine Augen waren Scheinwerfer und er knirschte mit den Zähnen.
"Das war nicht besonders nett, du Katzenvieh! Ich sagte doch bereits, dass ich mich nicht aufhetzen lasse und das weder von Eismeralda noch von dir, es sei denn, du willst deine Hausbibliothek wieder zusammenpuzzeln.", sagte er sehr schlechter Dinge und suchte sich einen Stuhl am Rand. Klappstühle hier zu haben, war wirklich ein umsichtiger Umstand und er setzte sich hin, griff sich an den Nasenrücken und atmete, bis zehn zählend, tief durch, sodass seine Iris' wieder sichtbar wurden.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   11.09.14 23:43

Urplötzlich, und als würde sie schon immer da gewesen sein, ohne da gewesen zu sein und sich erst jetzt bemerkbar machen. Jubelte eine blonde, masuline Schönheit neben Felix, auf dem Klappstuhl direkt neben ihm Xantja zu. "Ohooo ja Süße gib dem Kätzchen Zucker !" Erheitert kicherte der Herzlose und wedelte sich mit einem glitzerpinken Fächer Luft zu. Mit der anderen hand tippte er auf seinem Handy umher, wobei man seine bunt lackierten Fingernägel schimmern und funkeln sehen konnte. Trotz des schrillen Auftretens war er gekleidet, wie eine Punkrock-Transe. Schwarze Stiefel mit hohem Absatz, diverse Gürtel, einer Pink, der rest Schwarz, ein Netzhemd über der Brust und dazu die langen stachlig blonden Haare. "Hach Süßer findest du nicht auch das die kleine immer viel zu angeberisch kämpft, ich könnte dir Geschichten erzählen, aber ich tratsche ja nicht." Wieder lachte der Herzlose und gab dem Lichtbändiger sogar einen kleinen Klaps auf die Schulter. Vielleicht suchte der Herzlose auch etwas zu sehr Kontakt zu dem männlichen Individuum neben sich. "Du musst dieser Schwerenöter sein von dem ich schon so viel gehört habe. FeliX oder so, nicht wahr ?"

Auftritt:

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   14.09.14 20:53

Gerade war es Tou ziemlich egal, was ihm am Kopf geworfen wurde, als er die Technik beendete. Mit einem wütenden Blick sieht er dann zu Xantja. "Ich bin nicht wirklich die Vergebung. Und ich brauche auch solche arten der Kommunikation nicht, die jemand anderen seine Last etwas erleichtert." lächelnd schüttelt er den Kopf. "Aber ich kann nicht sagen, dass du ein Schwächling bist, im gegenteil. Du bist wahrscheinlich schon vom alten Eisen, aber hast immer noch was in der Rübe." Das Rote Auge schwand nun und seine Herkömmliche Augenfarbe erschien wieder im Azurblauen Glanz. Er sah nun unwissend in die Runde und bemerkte nun die merkwürdige Gestalt neben Felix. "Wer ist das bitte?" fragte er und versteckte sein Gesicht hinter einer seiner Bücher, damit er dem blonden Unbekannten nicht in die Augen sehen musste. Sein Blick war dennoch auf Xantja gerichtet. Mit einer Ausgestreckten hand sprach er: "Light sign ~ Cat Slicer"
Eine Kralle aus Licht kam auf sie zugerast. Er wusste das der Kampf noch nicht vorbei war, wusste allerdings auch nicht wesen begebenheit er sich zu erst widmen sollte. schließlich klappte er das Buch in seiner Hand zu, während die anderen darauf in einem Viereck, dicht an um seinen Körper herumflogen. dabei gaben sie einen Hellen, fast gelben Schein ab, der ganz klar dem Mond glich. Auf den Boden der Tatsachen gekommen, sah er verwirrt zu Felix und der Person, die neben ihm saß, hielt allerdings eine Hand in Richtung seiner Gegnerin, damit seine Verteidigung nicht nachgab.

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   14.09.14 23:45

Mit einer weiteren Handbewegung umschloss eine doppelte Schicht aus gläsernen Facetten den kalten Glanz, drehten sich langsam und hielten die Kralle auf Licht auf. Noch ein Wisch mit der Hand im Moment des Aufpralls lies den Angriff in die nächstmögliche Säule raasen, was zur Folge hatte das diese umstürtzte und zerstört wurde. Als sich ihr Verteidigungszauber löste sah sie gelangweilt zur Seite und stellte fest das Norat sich dort neben FeliX eingefunden hatte. Mit den Schultern zuckend tippte sie sich an den Kopf, was wohl eine Geste ala: 'bist du nur bescheuer?' sein sollte. "Kleiner, gesplitterte Persönlichkeiten in allen Ehren, aber Fragen kann man auch stellen ohne anzugreifen." Sie winkte ihrem Herzlosen Freund mit einem Lächeln und wand sich dann zurück zu der verrückten Katze. "Kennst du das Gesetz des äquivalenten Tausches ? Information für Information. Verrat mir was in deinen süßen kleinen Büchern steht und ich verrat dir wer diese bezaubernde Lady ist."
Schon von Anfang an konnte sie deutlich vermten das etwas mit diesen Büchern nicht stimmte. Waren sie vielleicht auch die Ursache für die verschiedenen Persönlichkeiten des kleinen Kätzchens ? Im bloßen Verteidigungsmodus war dieses Sparring hier aber eigentlich sinnlos. Langsam und mit festen Schritten schritt sie also auf die Katze zu. Ihren gesamten Gegner fest im Blick und mit einem gierigen Wolfsgrinsen auf den Lippen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 0:16

Felix gaffte eigentlich selten, aber das .... wow. Sein Kiefer war heruntergeklappt und er war kurz davor zu sabbern, als ihm wieder in den Sinn kam, dass man auch Worte benutzen konnte, um sich zu artikulieren. Aber wie sprach man SOWAS an, ohne zu tanzen und zu singen und eine Musical-Nummer aufzuführen, die man als B-Movie verfilmt hat, der später ein Kult geworden ist.
"Hot Patootie bless my soul ....", murmelte er erst und räusperte sich dann, um in normalem Tonfall erneut das Wort zu ergreifen, "Sie haben von mir gehört? Und Sie kennen auch Xantja?"
Er war leicht verwirrt und trotz dass er die handelsübliche Niemandskutte nicht an dem Weibmann neben sich erkennen konnte, er war sich ziemlich sicher, dass es ein Kerl in einem Fummel war, denn Frauen - na ja, das sollte eigentlich klar sein, oder?, konnte er dennoch nicht genau sagen, was das da neben ihm war.
"Auch wenn Sie nicht tratschen, sollten Sie mir dennoch diese beiden Fragen beantworten, nebenbei diese Nägel sind der Wahnsinn! Es muss schwer sein, damit zu tippen.", sagte er und die letzte Bemerkung war durchaus keine Schmeichelei, sondern blutiger Ernst. Er vergaß darüber sogar, den Kampf zu beobachten und sah ihn nur im peripheren Augenwinkel, wo etwas herumschwebte und leuchtete und Xantja irgendwas laberte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 18:20

Norat kreischte auf als sie das Wort Lady hörte und zerrte neben sich eine riesige, pinke, glitzernde Vuvuzela hervor, auf der Werbung für ihr Nagelstudio stand und vie ganz vorn mit Plüsch eingekleidet war. Sie bließ einmal kräftig herein um Xantja weiter anzufeuern und widmete sich dann wieder dem Charmeur neben ihr. "Ach Süßer, danke, die habe ich selber angefertigt, wenn du in mein Studio kommst kann ich für dich bestimmt auch etwas machen. Wir biten auch Massagen und Verwöhnkuren an." Auf den Satz hin folgte ein wirklich verruchtes Lächeln, aber immerhin keine keine schweinische Geste, immerhin war Norat eine Lady.
"Schätzchen, natürlich kenne ich dich und Xantja. Fiel hat mir so viel über dich erzählt du scheinst ja ganz schön Eindruck auf sie gemacht zu haben. Haha, lustig das ein Niemand sich mit seinem Herzlosen verträgt und dabei wollen sie euch doch um jeden Preis vernichten. Naja aber jeder braucht ja ein Hobby." Sie summte den Klingelton den FeliX Handy manchmal abspielte, als ob sein herzloses Pendant anrufen würde. Dann kicherte die Blondine kurz erheitert und beantwortete die andere Frage. "Mmmh ja und Xantja ist eine treue Kundin und gute Freundin von mir. Wir shoppen öfters mal zusammen oder trinken einen Kaffee oder Lästern. Manchmal soll ich auch bei einem neuen Gerät assistieren, aber das sind andere Geschichten." Norat wurde plötzlich rot und gab Felix einen Klaps "Aber du kannst mich doch nicht gleich soetwas fragen du kleiner Lüstling!" Wahrscheinlich wusste an der Stelle keiner so richtig was Norat da in den Sinn kam.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 21:09

Er hörte den Monolog von Norat aufmerksam zu. //Hm er ist zwar schräg, abert auf eine gewisse art irgendwie süß. Das ist genau wie bei Felix und Xantja. Beide sind merkwürdig und angsteinflösend, dennoch haben sie alle etwas was mir an ihnen gefällt. Doch was ist an ihm? Vielleicht weil er so lustig ist. Das wird es sein!// dsachte die kleine Katze und gab dann Xantja eine Bemerkung: "Ja ja Sensei. Ich kann fragen stellen, aber du wirst mich, wenn ich kampflos da stehe, doch für Irgendetwas missbrauchen, solltest du eine deiner Forschungsanfälle hast. Dan wendet er sich den anderen beiden zu. "Du kennst ihn? Aber er dich nicht? Und du bist eine Freundin (?) von Xantja? Das ist ja aufregend!" ere lächelt Norat und Felix entgegen.

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 21:37

Wie heißt es so schön ? Neugier ist der Katze Tod. Ein bisschen Unaufmerksamkeit reichte schon und das wölfische Grinsen des kalten Glanzes wechelte zur Miene des Krieges. Wer seinem Gegner nicht seine volle Aufmerksamkeit widmete würde unweigerlich untergehen, das war schon immer so. Noch im gehen schwang sie abrupt den Arm nach vorn und schnippste. Man konnte die Gefahr die von diesem laut ausging regelrecht auf der Haut kribbeln fühlen. Vielleicht kam dies aber auch von der Kälte die sich manifestierte. Um den Katzenjungen herum schien die Luft zu sterben, anzufangen zu glitzern und sich Molekühl für Molekühl zu verbinden, alles in Sekundenbruchteilen. Der Druck steigerte sich und führte zu einer Kälteexplosion die in einem gigantischen Kristallgebilde aufging, welches Stacheln in jede Himmelsrichtung bildete. Ob der Junge darin von den Stacheln zerstückelt wurde oder einfach nur erfrieren würde, dank seines Hokus Pokus, war Xantja gleich. Wer sie ignorierte würde leiden müssen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 21:51

Felix verengte die Augen. Er kannte Fiel und Xantja? Langsam wurde die Sache in wenig konfus, besonders wenn er einen kleinen Satz aus der Transenrede filterte.
"Vernichten? Wer will uns vernichten?", fragte er und hatte es schwer, nicht sogleich von dem Stuhl aufzuspringen und seinen tuntigen Gegenüber zu schütteln. "Arbeiten Sie für Veritas oder für Xantjas Team?"
Er bemühte sich die Höflichkeit zu wahren, aber es war klar, dass er das nur mit Anstrengung fertigbekam, denn immerhin sah er sich allmählich zwischen den Fronten und das war bisweilen keine Sache. Zudem versuchte er zu flüstern, damit Xantja und Touhoux sich nicht einmischten, aber es schien sich etwas in ihm aufzubauen, das wohl mit seinem Überlebensinstinkt in Verbindung stand.
Er nahm den kleinen Klaps fast rührungslos hin, denn der Schrecken paralysierte ihn ein wenig.
"Was hat Fiel Ihnen alles erzählt? Sie würde eigentlich nichts leichtfertig ausplaudern, es sei denn, Sie vertraut Ihnen und ... Sie sind ein Herzloser, hab ich Recht?", stammelte er zusammen und spürte, wie seine Handflächen feucht wurden.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   15.09.14 22:18

"Ahahaha aber natürlich bin ich ein Herzloser du kleiner, blasser, naiver Teenager. Hach solche süßen, nervösen Jungs wie du erinnern mich immer an mein erstes Mal." Norat lächelte ihn an, es war schon fast ein mütterliches Lächeln welches die Fehlbarkeit des Kindes untermauerte. "Hör zu Süßer. Die Herzlosen versuchen ihre Gegenstücke, die Niemande zu vernichten, egal was sie euch erzählen, sie würden jeden Preis dafür zahlen. Denn ohne ihr Pendand können sie sich entwickeln, wachsen...bezeichne es ruhig als...Evolution." Die hübsche Blondine streckte sich und kreuzte die Beine übereinander. Er stuppste FeliX an und kicherte dabei erheitert. "Aber selbstverständlich könnt ihr gemeinsam so viel spielen wie ihr wollt bevor ihr euch gegenseitig Vernichtet. Hach..." Norat schien plötzlich zu sinnieren und traurig in den Himmel zu blicken. "Wie viele Freunde ich dadurch verloren habe. Naja aber man muss eben positiv denken. Immerhin lebt es sich hier nicht schlecht, oder ?" Sie wedelte wieder mit ihrem Fächer und schien ein Stück näher an Felix zu rücken. "Es fehlt nur noch das passende Licht in meinem leben, dann wäre es noch besser." Unweigerlich spitzte der Herzlose die Lippen in Felix Richtung und zwinkerte ihm zu.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.09.14 11:30

Den Angriff von Xantja hatte er nicht kommen sehen. Er spürt nur die Eiserne Kälte an seinem Körper, was ihm allerdings mehr wie ein normaler Tag in seiner Bibliothek vorkam, nur das sein Körper vereist war. Glücklicherweise hatte er vor Schreck sein Buch fallen gelassen, welches nun einen Alleingang machte und mithilfe von Feuer das eisige Gefängnis tauen und schließlich schmelzen lässt. "Ich habe mich wohl nicht so richtig konzentriert. Das tut mir Leid." Er sieht Xantja nun ernst an und stampft einen Fuß auf dem Boden. "Nochmal werde ich das nicht geschehen lassen. Deine Technik ist auch nicht kälter, als unsere Temperatur zu Hause!" stammelt Tou vor sich hin und schnappt sich alle seine Bücher. Mit einer Hand lies er sie Verschwinden, bis auf das eine, was ihn befreite, lies es in seiner Hand Kreisen, schlägt es Auf und fasst in die Innenseite der Seiten. Es sieht so aus als ob er etwas rausholen würde, was schließlich durch sein Element auch Wirklichkeit wurde. Touhoux stand nun mit einer Hellen Ätherischen Klinge da, die in einem Smaragdgrün leuchtete. Er stoßt sich mit einem Bein ab und springt mit der Klinge voraus auf seinen Gegner zu.

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.09.14 15:31

"Dummer Katzenwelpe, du hättest mich in Sachen Kälte nicht herausfordern sollen." Als sie angegriffen wurde, wäre jeder, der ihren Blick sah, zurückgeschreckt. Ihre Augen weiteten sich und ihr Grinsen beinhaltete eine neue Stufe des Wahnsinns. Sie war stolz auf ihre Kräfte als kalter Glanz, als Schneekönigin, als personifizierte Eiszeit. Und dieser Bängel wagte es tatsächlich ihr zusagen es wäre ihm nicht kalt genug. Sie brach ihren Gang nicht ab und wartete bis der Junge nah genug mit dem Schwert heran kam und zum Hieb ansetzte. Sie drehte sich um ihn und verpasste ihm einen Schlag ins Genick, der zwar nicht Kräftig war, aber reichen würde damit er aus der Balance geraten würde. Dieser Konter war einfach, das hätte jeder Anfänger kommen sehen müssen. Deswegen schonte sie ihn auch nicht. Über die Schulter und aus dem Augenwinkel sah sie ihn noch einmal kurz an und lächelte. "Pass auf, der Winter ist nah!" Plötzlich wurde ihr Abbild von einem tosenden Sturm aus Schnee weggetragen. Dieser Sturm zog so schnell auf, dass der eigene Körper wohl ersteinmalmit den Temperaturunterschieden zu kämpfen hatte. Schnell bedeckte er ein weites Feld um die beiden herum und verschloss den Blick zu Xantja, die in einem süffisanten Lachen, bald schon gänzlich verschwunden war in Schnee und Eis.
Es war nicht nötig seinen Gegner direkt zu verletzen, wenn man ihn auch durch Extremzustände martern konnte. Gifte, Hitze, Kälte Hunger, all dies waren Eigenschaften die einen Wahnsinnig werden lassen konnten. Und obzwar sie Niemande waren hielt der Körper solche extremen Bedingungen nicht lange stand. Sein Element war nicht das Feuer, dieselaue Flamme könnte ihm nicht helfen hier zu überleben. Und es wurde immer kälter und immer kälter. Raureif zog sich um die Säulen schon fast bis zu Norat und Felix hin, und der Sturm tobte, verschleierte Xantja und ihr Opfer gänzlich.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix
Der Lichtfunken des Dunkels
Der Lichtfunken des Dunkels
avatar

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.08.13
Alter : 21

Status
★: 18

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.09.14 18:05

"Vernichten?", wiederholte Felix ungläubig und musste zwangsläufig an Fiel denken, die süße, viel zu pinke Fiel. "Sie etwa auch? Und Fiel ... ich kann das nicht glauben."
Der Kuss schoss ihm durch den Kopf und der Geschmack von Erdbeeren schien ihm auf den Lippen zu brennen. Er befand es für undenkbar, dass sich Fiel so gegen ihn wenden könnte, denn dafür waren sie zu gleich auf und er hatte neben ihrer Stärke auch ihre Schwächen erlebt. Eher konnte er sie einen Kopf kürzer machen als anders herum. Aber das behielt er dann doch lieber für sich.
Er schaute nun wieder dem Kampf zu, der tobte und von dem er nun einen eisigkalten Hauch mitbekam, von dem er sich die Arme reiben musste.
"Brrr, kalt. Xantja scheint wohl zu schwitzen.", witzelte er ein wenig und wusste, dass bald schon sein Atem fliegen lernen würde. Deswegen bemerkte er Norats Näherkommen wohl auch nicht allzu sehr.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.09.14 19:14

"Oooh FeliX !" Norat schluchzte plötzlich auf und umarmte den Lichtbändiger schon fast mütterlich erwürgend. "Hach es ist ja so traurig! Aber es ist nunmal so. Niemande und Herzlose können auf Dauer nicht zusammen existieren." Sie drückte ihn von sich und schien ernsthaft bedrückt deswegen zu sein. Ihr Gesicht war dem seinen so nah das es ihn fast schon Nasenspitze zu Nasenspitze berührte. "Ich musste dich einfach warnen mein süßer Bandito. Es gibt keinen anderen Weg. Es sei denn..." Sie winkte ab und legte theatralisch den Arm über die Augen als sie sich nach hinten und viel zu tief in den Stuhl sacken lies. "Nein, das wäre unmöglich...Nein nein nein."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touhoux
The Descendant of Calm
The Descendant of Calm
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 13.07.14
Alter : 18
Ort : meerane

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   16.09.14 20:40

Jetzt wurde die Kälte nun doch ein wenig stark, weswegen er schwerer atmet und wütend den Blick an Xantja richtet. "Miese..." er konnte den Satz nicht beenden da traf es ihn schon wie ein schlag. Sein Gefühl wurde immer unbehaglicher und es wurde immer schwerer die Eisprinzessin zu sehen. Erst schwankt er leicht dann fällt er auf die Knie. Obwohl es eiskalt wurde, spürte er eine aufkommend-kochende Hitze die Fiebergleich seinen Kopf erwärmte. Nun wird im noch schwummriger und das ehemalige Weiß des Raumse wurde zu einem Dunklen Svhwarz und erstreckte sich über das ganze Sichtfeld. Das Buch fällt auf den Boden und zeitgleich mit dem Schwert verschwindet es in der Leere, glänzte wie Staub bevor es ganz verschwunden war. //Ich-kann - nicht...// er streckte die Hand nach Xantja aus, die es eindeutig übertrieben hatte und viel danach gänzlich zu Boden. Er liegt, mit der Hand nach oben, seitlich auf der Ebene des Trainingsgeländes. regte sich nicht, atmete nur schwerlich und kurz, was man an der Eiswolke erkennen konnte, die sich ducrh die Kälte und Reaktion mit dem Kohlenstoffdioxid zu erkennen gab.

____________________________
it is easier to extinguish the light in his heart, as to destroy all the darkness of the world

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Trainingsgebiet   

Nach oben Nach unten
 
Das Trainingsgebiet
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: