It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der graue Ort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31  Weiter
AutorNachricht
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 4:49

"Tch..." Wenn die beiden Keyblader sich mal zusammenreißen würden wären sie sicher mächtig genug diesen Gegner hier zu besiegen. Doch scheinbar war der eine seiner Wahnvorstellung erlegen und der andere damit beschäftigt das Unvermeidbare zu verhindern. Der Meister war gewillt die Ultrabombe Crams geschehen zu lassen, doch er konnte sich nicht sicher sein ob es nur eine Illusion oder doch die Wahrheit war. So war das nunmal bei Illusionisten. Doch das was hier geschah, vor ihm, hinter ihm, war vollkommen real, dafür brauchte er keinen Kniff im Traum um das zu realisieren. Es befanden sich genug Elemente auf der Bühne um selbst einen gewaltigen Schritt zu wagen. Dunkelheit, Licht, das Nichts. Würde man diese Elemente beisammenfügen würde ein unvermeidliches Chaos an Energie entstehen, eines welches das Chaos einer Illusion zum Einsturz bringen würde. AhcXsas grinste, denn er war für Elemente jeglicher Art bereits der Katalysator gewesen. Durch sein Mana floss bereits Feuer, Elektrizität, Wasser und noch mehr. Nun würde er diese Erfahrung mit zwei weiteren Menschen teilen müssen um den Spieß umzudrehen und Cram aus seinem eigenen Alptraum zu sprengen.
Er zerrte den halb betäubten Arken an sich heran. "Was auch immer deine Dunkelheit verursacht, leih mir ein wenig davon." Das Schwert des Meisters zog sich über die Rüstung des jungen Keybladers und wie eine Welle schien es gravitös die Dunkelheit, zumindest einen Teil davon, mit sich zu zerren. Als er sich gewahr war, sich einen Teil davon geliehen zu haben, lies er von Arken ab. Langsam ging er auf Xovriel zu, den der Schuss mmer mehr zu ihm drückte. Dann legte er die verbleibende Hand auf dessen Schulter und flüserte ihm den selben satz ins Ohr. "Was auch immer dein Licht leitet, leih mir etwas davon..." Sollte der Keyblader dem nachkommen, würde das Wunder, nach dem er verlangte, wohl funktionieren.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 24
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 5:05

Arken konnte AhcXsas in seinem zustand kaum etwas verweigern. Das Absaugen der überflüssigen Dunkelheit war viel mehr genau das was Arken brauchte, um das gleichgewicht wieder auf die Seite seines Herzens zu bringen.
Er landete auf den knien als der Andockvorgang des Niemands abgeschlossen war und sein Helm zog sich zurück, darunter war das fahle Gesicht Arkens zu sehen. Er wankte etwas, legte den Kopf in den Nacken und mit einem mal verdampfte alle Dunkelheit um seinen Körper und eine schwarze Wolke stieg aus seinen Augen, seiner Nase und seinem Mund auf.
Es dauerte kurz bis er merkte, dass er wieder sein eigener Herr war... ob das so blieb konnte er noch nicht sagen aber es war auf jedenfall eine erleichterung. Er nahm den Grauen Ort in all seiner Grauheit war, seine Kaputte Rüstung und Auch die 12 Kilo-Xovriels die Gerade seinen neuen alten Freund zu matsche zu verarbeiten schienen.
Oliver konnte wohl kaum etwas für AhcXsas unternehmen, wenn er dabei war das ding dort abzuwehren.
"vielleicht kann ich.. das tun was ich am besten kann..." murmelte er zu sich selbst und sein Keyblade verschwand vom Boden einige meter vor sich und erschien wieder in seiner Hand.
In Sachen abwehren war er schon immer besser gewesen als sein Freund, also konnte er vielleicht auch hier helfen. Noch etwas wacklig auf den Beinen stellte er sich auf und trat hinter Oliver. er hob seinen linken arm verteidigend vor sich und sein Schwert glühte in der selben dunklen energie, die es bildet wenn es erscheint. Nur diesmal erschien ein Turmschild an Arkens linken Arm und sein Keyblade war auf einmal kleiner, kompackter aber auch einfacher zu führen.
Mit all seiner verbliebenen Macht warf er sich so neben Oliver gegen die noch immer wachsende Xovriel-Kugel in der Hoffnung ihm so genug Zeit zu geben sich an AhcXsas zu Docken und etwas Licht zu verteilen.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 7:23

In einem sicheren Versteck stand Cram, fast schon unsichtbar und beobachtete das Treiben des Trios, er hatte schon ein paar wunderbare Illusionen in der Hinterhand, welche Misstrauen und Missgunst zwischen den Dreien sähen sollte. Erneutes aufkeimen der Dinkelheit in Arken, vielleicht ein Xovriel, welcher versuchte der Nummer I ein Keyblade in den Rücken zu stoßen. Oder doch ein herrschsüchtiger Niemand, welche 2 starke Hüllen seiner Armee hinzufügen wollte. Doch dann ging etwas seltsames vor, AhcXsas entzog Arken die Dinkelheit, welche bei den Jungen auch sofort abklang und er sich langsam wieder normalisierte. Danach lief er zu Xovriel, welcher immernoch dabei war mit dieser sinnlosen Attacke zu kämpfen, anstatt sie einfach passieren zu lassen. In diesem Moment fiel es Cram wie Schuppen von den Augen.
Der Herzlose realisierte was AhcXsas da plante zu tun, dieses Vergehen musste mit allen Mitteln verhindert werden! Ein Schrei der Verzweiflung keimte in den Herzlosen innerlicher auf, als er eine Unisono-Attacke fast schon kommen sah, mit voller Geschwindigkeit preschte er auf Xovriel zu und versuchte sein Rapier in dessen Eingeweide zu rammen. "So leicht lasse ich mich nicht übertölpeln!" Er zielte direkt auf das Herz des Keybladers um die Quelle seiner Kraft konsequent und schnell zu zerstören.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 7:31

Der Keyblade meister sah, wie Arken seine Stellung übernahm und war froh, endlich entlastet worden zu sein. Da tauchte auch schon AhcXsas auf und faselte etwas von Licht und was es leitet, wenn dies ein Versuch war, mit dem Meister zu flirten, ging dies mehr als nur in die Hose. [Badumm Tss] Doch ihm blieb keine Zeit irgendeine Verbindung herzustellen um seinen alten Freund mit der Energie des Lichtes zu versorgen. Ein wahnsinniger mit einem Rapier fuchtelte auch schon wild umher und versuchte ihm den Garaus zu machen. Mit einem großen Satz flog er in die Luft und sah wie der Stich nur knapp sein Herz verfehlte. "AhcXsas! Das hier kommt von Herzen!" Sein Bogen materialisierte sich in seiner Hand und eine Kugel, verbunden durch eine dünne Sehne direkt mit seinem Herzen, diente als Geschoss. Mit einem leisen sirren flog der Pfeil los und sollte direkt da einschlagen, wo sich bei AhcXsas selbst das Herz befinden sollte.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 7:57

Die Gelegenheit war gegeben, das Teamplay perfekt, die Akteure sexy as hell und der Gegner kam aus seiner Deckung. Schon fast filmreif lief das hier alles ab. Das war perfekt. Zu perfekt. Diese Nachlässigkeit traute AhcXsas Crams Herzlosem nicht zu, nicht mal seinem Pendant. Aber es war lustig zu sehen, wie die Illusion versuchte sich selbst zu retten. Das dies der graue Ort war, hieß nicht gleichzeitig, dass es der echte war. Sie waren offenbar lediglich einen Ort zurückgesprungen, was an dem kaputten Glas auszumachen war und den Kampfspuren die hinterlassen wurde. Doch just war schnelles Handeln angesagt.
AhcXsas schwang das Schwert in den Schuss des Keyblademeisters und sog somit die Lichtenergie in das Wirrwar aus Energie. Die Elemte stritten sich anfänglich, bissen und kratzten nacheinander, versuchten sich zu negieren und aufzulösen, doch dort befand sich noch etwas anderes, etwas unsichtbares, etwas was alles verband, etwas dazwischen. Die Kraft der Leere, des Nichts, nahm Licht und Dunkelheit an die Hand und als seien die beiden ein und das selbe wesen fusionierte ihre Macht in der Spitze von AhcXsas Klinge.
Ein sprung folgte über den dunklen Paladin und der Stoß traf direkt in den Kern des Angriffes. Beide Elemente, die AhcXsas in seinem besitz wusste, sausten um den Energieball, komprimierten ihn und verleibten ihn sich ein. Das Nichts welches sich bei ihnen befand zog die Illusionsexplosion an sich, umarmte sie und verschluckte sie ganz. Als AhcXsas dann landete, richtete er die Klinge auf den Menschen, der gerade noch Xovriel angriff. Diese Klinge war jenseits jedes Machtvorstellungsvermögens aufgeladen. Das gesamte Schwert, vibrierte, war überzogen von kleinen züngelnden Blitzen, schwarz, weiß, violett. "So Cram...nun wähle die Art deines Todes."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 24
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 14:17

Arken hatte ähnliche Probleme wie Oliver diesen Angriff abzuwehren. Risse bildeten sich um seine Beine und Arken hoffte dass es hier kein Kellergeschoss gab, in das er fallen würde wenn das so weiter geht.
Doch gerade in dem moment, indem er zusammenbrechen drohte löste AhcXsas die Illusion auf und der schwarzhaarige Junge wurde so schnell von dem Druck erlöst das er fast schon aufsprang, stolperte und wieder auf den Knien landete.
"haaaa... danke!" Jetzt hatte er wirklich keine puste mehr aber um Glück brauchte er das jetzt auch nichtmehr, Der Niemand zeigte endlich warum er "The Superior" war... und wahrscheinlich gab es niemanden (haha) der im dort das wasser reichen könnte. Oder das Feuer, oder Blitze oder Dunkelheit und Licht, wie in diesem fall.
Er sah zu Oliver, der knapp dem Tod entgangen war und grinste. Es hatten sich nicht alle Fragen geklärt aber die Beiden hatten recht. es gab keinen Grund sich selbst oder seine Fähigkeiten zu hassen, vorallem weil sein Freund garnicht umgekommen ist.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 20:04

Cram stoppte abrupt, als der Keyblader seinem Angriff auswich und der gelbäugige Niemand die Klinge auf ihn richtete. Er zögerte kurz, doch dann fiel er auf die Knie und begann wahnsinnig zu lachen. Dieses Anfall des übermannenden Wahnsinns schien endlos, fast sogar ein Wenig übertrieben, bis er dann AhcXsas wieder mit Fassung ins Gesicht sah und sich über beide Lippen leckte. "Ihr versteht es immernoch nicht oder? Das hier ist MEINE Realität!" Wieder begann sein abgrundtief verachtendes Lachen als aus jeder Ecke des Grauen Ortes ein weiterer Cram kam. Diese Illusionen trugen alle unterschiedliche Waffen, ein paar waren Fernkampf, einige besaßen sogar wieder Keyblades, es war zum verzweifeln, für jede zerstörte Illusion kam einfach eine neue, wie bei einer Hydra. "Wir können das gern ewig so weiter gehen lassen." Nun stand er wieder, richtete seine Kleidung und griff wieder voller Entschlossenheit nach seinem Rapier um den Kampf gegen AhcXsas fortzusetzen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 20:16

Xovriel beobachtete diesen Irren mit einer gewissen Neugier, es war fast schon hypnotisch mit anzusehen wie der Illusionist immer wieder versuchte seinen Kopf aus der Schusslinie zu ziehen. "Zumindest weiß ích wann schluss ist.." Seufzte der Keyblader und gab den Schauspiel des Herzlosen danach keine weitere Beachtung mehr. Sein Blick wand sich zu AhcXsas und dessen Keyblade. "Und jetzt lass es krachen, ich halte dir diesen Stümper solang vom Leib." Mit einem breiten Grinsen, fast schon wie in alten Zeiten und einen Daumen nach oben um den anstehenden Sieg einzuleiten, transformierte sich der Bogen des Bladers wieder in seine gewohnte Waffe. Mit einem schnellen Sprint durch einen Vortex erreichte er auch schon die erste Illusion vor AhcXsas, welche gerade noch sein eigenes Leben bedrohte und zerriss diese, ohne dieser auch nur eine Möglichkeit des Konters zu lassen. Nach ein paar weiteren Lichtblitzen, fielen auch eine zweite und dritte Illusion, immerhin war es ja nicht so, dass diese Dinger sehr stark waren, aber die unheimliche Fülle in der sie auftraten, machte das Ganze dann doch schon etwas schwieriger, vor allem weil fast simultan auf jeden toten 2 neue entstanden.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 20:33

AhcXsas grinste entzückt, als Cram dieses Gelache von sich gab. Das war nicht er, das war ein Programm, unecht. Genau so aufgelegt wie Make-up. "Falsch Cram, das hier ist nicht deine Realität." Er hob das Schlüsselschwert nach oben, welches zischte und waberte, wie ein Vulkan dessen Inneres kurz vorm Ausbruch ist. Dann schwebte der Meister ein paar Schritte in die Luft, sein glühend weißer Umhang nahm die selbe Gestaltung an wie das Schwert, sein Helm bildete sich erneut. Ein Schnipsen mit der Linken und Xovriel und Arken umgaben plötzlich die sonst so bekannten Facetten aus gläserner Magie, diesmal aber waren sie gespickt wie Schneeflocken, sah man genauer hin, waren sie aogar gezwichnet mit Buchstaben und siegelcodes. Diese Wallmagie würde die mächtigste sein, die die beiden Keyblader für lange Zeit sehen würden. Selbt AhcXsas konnte hier kein Risiko eingehen. Er wusste nicht wie sich die Elemente verhielten wenn er sie so einsetzte, wie es geplant war.
Dann wirbelte er das Schwert im Kreis, und schien es in eine unsichtbaren Riss zu stoßen. Energiewellen brachen los, hetzten über die gesamte Illusion. "Ich werde dir zeigen was deine Realität ist !!!" der Niemand brüllte auf und der Schwall an Energie ward freigelassen. Licht, Dunkelheit, Void, Illusion alles wurde zum Chaos, zum Urknall zu einer Singularität an Energie, Druck,Wellen, dann eine Explosion und das scheppern und zerbersten von Magie. Alles hüllte sich in ein undurchsichtiges Wirrwar aus Farben, gleißender Dunkelheit, irrwitzigem Lachen und BIldern die in den Köpfen der drei Kämpfer gefangen waren und mit einem Ruck, zersprengte diese Überflutung das ganze Gebilde. Jeder einzelne Cram zersplitterte zu Staub, der Raum kollabierte und legte die wahre Realität frei: Cram der seelenruhig an seinem Computer saß und mit strategisch nervösem Blick das alles im Fenster-Movie-Maker Bildschirm beobachtete. Doch nun, standen die Teilnehmer dieses Kampfes wieder bei ihm. Vielleicht hatten sie nur Sekunden, doch diese mussten reichen. "XOVRIEL !!!"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 20:50

Alles passierte in Sekunden, so wie das Keyblade sich in einen Schwert verwandelte, so verwandelte es sich in Windeseile wieder zu einem Bogen. Er hatte keine große Zeit zum zielen, in weniger als einer Sekunde lies es Revue passieren, was Ferrah ihn über das schießen und treffen auf der Jagd gelehrte hatte, der Schütze hatte keine Sekunde um seine Beute dingfest zu machen. Seine Atmung war an seinen Herzschlag angepasst, seine Augen fokussierten Cram und er vergaß alles um sich herum, jetzt oder nie dachte er sich und der Bogen spannte sich fast von alleine. Diesmal war es nicht Licht, was als Geschoss diente, ein schwarzweißer Pfeil, welcher aussah wie das Keyblade selbst war in den Bogen des Jungen Meisters eingelegt und bereit aus Cram die Scheiße rauszureißen. Dann sauste es los, der Flug der Pfeils war stabil und sauber, ein fast unhörbares sirren, verursacht durch den Luftwiderstand hallte durch die absolute Still des Grauen Ortes. Dann gab es ein lautes knacken, welches nach zerborstenen Knochen klang, der Schlüssel traf sein Ziel, mitten ins Herz.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 20:58

Zu Crams Verwunderung, sah er sich selbst und die drei Quälgeister auf seinen Heart-Book-5000, noch ehe er reagieren konnte traf ihn schon ein Pfeil in der Brust, welcher aussah wie ein Keyblade. Dieser wahnsinnige törichte Keyblader hatte doch tatsächlich einen Teil seines Keyblades in einen Pfeil verwandelt, man muss sich das mal vorstellen, wer kommt auf so etwas? Doch der Pfeil stak wo er stak, mitten in der Brust von dem Herzlosen, dazu kam, dass Herzlose sowieso sehr anfällig gegen diese Waffe waren, worauf er mit einem schweren röcheln vom Stuhl fiel. Das Heart-Book-5000 schusslte einige meter weit weg und landete genau vor AhcXsas Füßen. "WIE?! das war MEINE Realität! Unmöglich..." Die Fassungslosigkeit des Herzlosen drohte ihn zu übermannen, wie war das möglich, das wohl mächtigste Wesen, was Illusionen kontrollieren, beschwören und verschwinden lassen konnte und nicht in einer Zuckerwattemaschine verschwand, besiegt von einer Illusion. "Macht..schon.. BRINGT ES ZUENDE.. gönnt mir wenigstens noch etwas Würde.."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 21:55

Der Fuß des Meisters setzte sich schnell auf das heranschlitternde Ultrabook und jagde im Vorbeigehen sein Schwert noch einmal durch und lies es dort stecken. Seine Rüstung verschwand in Schleiern aus Voidenergie als er langsamen Schrittes auf Cram zu kam. "Du hast es immer noch nicht verstanden oder ?" Als er nah genug war hockte er sich vor den sterbenden Herzlosen und sah ihn mitleidig an. "Du kannst dich nicht hinter Lügen verstecken, hinter Illusionen. Irgendwann wird dich die schmerzliche Wahrheit treffen, wie dieser Pfeil hier." Er lächelte reminiszierend und legte die Hand auf Crams blutende Brust, tief in dessen Augen blickend. "Dieser Junge dort hinten mag vielleicht seine Wahrheit noch nicht aktzeptiert zu haben, aber egal welche Lügen du mir über mich selbst zeigst, ich habe sie bereits aktzeptiert und versuche dagegen etwas zu tun. Genau wie ich nur ich bin bist du nur du. Cram du wirst es hassen das dies deine letzten Worte seien werden die du jemals hörst, aber sie stammen von 'Herzen'. Und nun aktzeptiere die einzige Realität die für uns alle gleich ist. Der Tod." Daraufhin ging von AhcXsas Hand ein unsichtbarer Puls aus, derdurch Crams gesamten Körper herrschte und zusammen mit derMacht des Keybladeschusses Xovriels dessen Körper begann in Dunkelheit aufzulösen.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 22:14

Und Xovriel sah dass es gut war! Zumindest dachte er sich das, als er aufholte und neben AhcXsas den sich auflösenden Herzlosen sah. "Ich hätte echt nicht gedacht dass das klappt." Sagte er etwas erstaunt von seiner eigenen Fähigkeiten mit den Bogen. Langsam aber sicher löste sich sein Feind immer weiter und immer mehr in dunkle Rauchwolken auf. "Der große Gleichmacher, huh?" Glaubst du Herzlose sterben genau so wie Menschen es tun? Immerhin gehören sie ja auch zu den verbotenen Existenzen dieser Welten." Xovriels Schlüssel war verschwunden, genau so wie alles andere, was zu für einen Kampf brauchte. Gerade sah er nicht viel anders aus, als ein geschundener Soldat, welcher nach dem Kriegseinsatz endlich das Feld verlassen durfte. "AhcXsas, kann ich dich um etwas bitten, aber das muss unter uns bleiben, kein Wort zu den anderen Keybladern." Seine Worte wirkten Müde, seine ganze Erscheinung hatte schon weitaus bessere Tage gesehen, doch dieser Gefallen war ihm zu wichtig, als dass er ihn einfach aufschieben konnte.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 22:31

Bitter sah der Meister dem entschwindendem Herzlosen nach, den Gedanken dabei auf seine Mitglieder gerichtet. "Der Tod macht nichts gleich. Er sorgt nur dafür das das Leiden auf andere über geht. Ich bzweifle das Cram so stirbt wie normale Menschen es tun, immerhin war er nur ein Teil von Marc, genau wie CraXm ein Teil von Marc ist." Er stand auf und sah Xovriel an der aussah als hätte man ihn mit 10 Terakaddl überrollt. "Wieso eigentlich verboten Xovriel ? Er hat existiert, genau wie du und ich. Wieso sollte er eine verbotene Existenz gewesen sein ? Versteh mich nicht falsch, ich nehme ihn genau so wenig in Schutz wie Chloe, aber ich denke das wir alle irgendwie verdient haben zu leben. Was wir daraus machen ist allerdings...eine andere sache." er legte nachdenklich die Hand ans Kinn, sinnierte kurz, dann antwortete er seinem Mitstreiter. "Was ist?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 22:39

"Naja, existieren solltet ihr dennoch nicht." Sagte er schulterzuckend und deutete dann auf Arken. "Bisher hat ihm Keiner beigebracht, wie er seine Kräfte zu nutzen hat, die Keyblader halten das für zu gefährlich... Sie haben Angst vor dem, was er werden könnte"Kurz hielt er inne, denn er war gerade im Inbegriff ein Verbot von denen zu brechen, welche Ihn aufgenommen und trainiert haben, doch genau das hatte der oberste Niemand auch irgendwann einmal. "Ich halte das für bescheuert. Klar ist die Dinkelheit gefährlich... aber ein Keyblader der sich selbst nicht unter Kontrolle hat? Ich weiß nicht, was bedrohlicher ist." Wieder wanderte sein müder Blick zu seinem Irgendwie-Schüler. "Mir fehlt das nötige Wissen über die Dinkelheit.. Dir nicht." Kurz zögerte der Keyblade-Meister um das Gesagte auf AhcXsas wirken zu lassen, es war immerhin nicht gerade ohne, ihn um Unterricht für einen Keyblader zu bitten. "Würdest du ihm beibringen, dass er die Dinkelheit benutzt und nicht sie ihn?"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   05.10.14 23:44

"Ihr scheint ja ganz eigene Probleme zu haben. Wieso geht ihr mit ihm nicht zu diesem Pjotr, der scheint ja ganz gut mit Dunkelheit ungehen zu können, wie man so hört." Er schlenderte zu Arken, der scheinbar immernoch mit seiner ausbrechenwollenden Dunkelheit zu kämpfen hatte. Zittrig auf den Beinen und immernoch mit dem Turmschild, welches die beiden bis eben beschützen sollte. Im Gehen kramte er eine zerknitterte Zigarettenschachtel aus der Hosentasche, nahm sich zwei, steckte sie sich in den Mund, kramte ein Feuerzeug heraus und zündete beide an. Dann nahm er die Zweite, zog sie sich von den Lippen und stopfte sie Arken regelrecht in den Mund. "Du rauchst ja, hab ich gehört." Dann legte er dem Schlüsselträger die Hand auf die Schulter und sah dem zittrigen Jungen in die Augen. Scheinbar war er noch nicht ganz auf der Höhe. "Xovriel, wieso fürchtet ihr euch so sehr vor der Dunkelheit und nicht vorm Licht ?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 0:03

"Vielleicht weil Pjotr ein wahnsinniger Vollspasst, mit der Ausstrahlung eines Triebtäters ist, wenn ich Arken zu ihm lasse, befürchte ich, dass WENN er zurück kommt, dann nicht mehr als Jungfrau." Gab er skeptisch zurück auf diesen inkompetenten Vorschlags der Nummer I. "Ich fürchte mich nicht vor der Dunkelheit, Ich war ja einst sogar ein Teil von Ihr. Die anderen jedoch, sehen in der Dunkelheit unendlich große unkontrollierbare Macht und haben Angst davor von dieser Macht verschlungen zu werden, so auch Arken." Er beendete seinen Satz mit einem seuftzer und lief langsamen Schrittes zu den anderen Beiden. "Persönlich muss ich aber auch sagen, dass die Dinkelheit sehr besitzergreifend ist, das habe ich bei dem Licht nicht feststellen können... das Licht ist aber auch immer nur so stark, wie das Gute im Anwender. Die Dinkelheit ist aber in jedem, unbewusst wächst sie heran, ob die Person es will oder nicht. Wut, Hass, Verzweiflung und irgendwann wird man hilflos, verzweifelt und greift danach, um dieser Hilflosigkeit endlich ein Ende zu setzen, bisher haben es nur die wenigstens geschafft das Dinkel einfach zu akzeptieren, meist sind es auch schwache Menschen die versuchen, sich die Dunkelheit unterwürfig zu machen, diese enden dann meist als verdorbene und verkommene Subjekte. Andere, stärkere, versuchen sie zu besitzen und unterwürfig zu machen.. dass geht dann meist extrem schief... wie bei Pjotr" Murmelte er doch das war nicht das einzige was er AhcXsas bitten wollte. "Vorhin im Kampf, ich hatte das Gefühl als würde mich die Dinkelheit zerstören, aber von inne heraus, wie es scheint konnte ich mit Xovriel noch nicht richtig abschließen, hast du dazu einen Rat?"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 0:19

Das Argument gegen Pjotr war unumstößlich, genau wie DdakXel wenn sie schlief. "Ich meinte auch nicht unbedingt dich. Du bist einer der Wenigen die beide Seiten kennengelernt hatte. Dunkelheit mag mächig sein und es ist verführerisch leicht sich ihr zu ergeben, ich habs ja selbst erlebt als ich zum Niemand wurde. Lass mich dir einen rat als ehemaliger Meister und Freund geben. Fällst du einmal zu tief ins Dunkel, ist es schwer wieder heraus zu finden, doch jedes kleinste Liht, sogar eine glimmende Kerze, kann in der schwärzesten Dunkelheit zu einer Sonne heranwachsen." Poetisch aber beabsichtlich so gesprochen sah der Niemand den ledierten Xovriel an und schüttelte den Kopf. "Aber das gegenteil ist auch ein fakt. Fliegst du zu nah an die Sonne verbrennt sie dich. Ich kenne Geschichten über Keyblader. Kreuzritter, wie sie Enuma vielleicht mal bezeichnet hatte. Damals haben sie alle, wie du es nanntest, 'verbotenen' Wesen gejagt und gnadenlos im namen des Lichtes zur Strecke gebracht. Ihnen war es egal ob diese Wesen unschuldig waren oder eine zweite Chance, dank ihrem starken Herzen erhielten." Er stemmte die Hände in die Hüften und sah wieder sinnierend drein. "Xovriel, es mag sein das Dunkelheit anfangs stärker als man selbst ist, aber pass auf wie hell du dein Licht erstrahlen lässt, sonst blendet es dich und deine Kameraden." der Weißhaarige strich sich durch die sverschwitzten Haare und seufzte. "Ich für meinen Teil bin noch nicht in den Genuss gekommen eine, sagen wir, Obsession zu einem gewissen Element zu entwickeln. Ich bin immer jemand der dazwischen steht und alles beobachtet und lernt."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 0:33

"Das habe ich schon auf die harte Art erfahren." Sprach der Keyblader und lies sich dann auf einen der Stühle nieder. "Jemand dazwischen... hm? Also, wirst du ihm beibringen keine Angst mehr vor der Dunkelheit zu haben? Was ist eigentlich mit dem restlichen Schloss? Wollen wir nicht nachsehen, ob noch mehr hier Hilfe brauchen, du hast ja selbst gesehen, wie abartig unfair diese Herzlosen kämpfen." Die Bar war leer, nicht ein Mogry war hier zu sehen, anscheinend hatte Cram vorerst hier alle vertrieben. Doch das störte den Keyblader nicht, er beugte sich über und nahm eine Flasche mit einer vertrauten Flüssigkeit, welche seine Wunden zwar nicht heilen würden, aber vorerst den Schmerz lindern. "Den ein oder anderen Nicht-Illusionisten würde ich noch schaffen... Du kannst dich solang um Arken kümmern, sollte er wieder zu sich kommen." Er deutete auf Arken, welcher ohnmächtig gewurden ist, die Zigarette ist ihm aus dem Mund gefallen und glimmt nun auf seiner Rüstung weiter.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 0:44

Arken wirkte just wie ein Vergewaltigungsopfer auf den meister der Niemande. So als hätte man ihn hart rangenommen und ihm peinliche Spitznamen gegebn und gegen seinen Willen gefistet. Komisch, das erinnerte AhcXsas alles an die Filme die er manchmal mit dem kalten Glanz sah. Er sollte also dieses Wrack wieder aufbauen, das würde ziemliche Arbeit machen. Ganz besonders da AhcXsas Therapie es bedurfte in die Erinnerungen des Jungen vor zu dringen und so wie er Illusionisten kannte tat dieser das schon. Was würde dann passieren wenn Arken auf fast schon erschreckend reale weise auf seine Vergangenheit stoßen würde. AhcXsas musste sich darauf vorbereiten. Aber er hatte diese Kraftkontrolle schoneinmal durchgemacht. Kalter Entzug mit Xantja. Im wahrsten Sinne des Wortes. Auf einer Seite konnte AhcXsas Xovrielnicht widersprechen. Ein Amok laufender Keyblader war gefährlich. "Ich kann Arken gewisse Dinge beibringen.Aber nicht hier. Sollte irgendwas schief gehen wäre diese Welt in Gefahr und das will ich nicht zulassen." Er nahm dann den berüsteten Keyblader an die Hand und zerrte ihn auf die Couch auf der vorher AhcXsas selbst lag. "Kann man diese dämliche Rüstung irgendwie abschalten ?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 0:54

Xovriel lief zu Arken und klopfte diesem zwei mal auf die Brust, worauf die Rüstung verschwand und den Keyblader in seiner Alltagskluft zeigte. "Dann... geh dahin wo du auch mich hingeschleppt hast, zum Schlüsselschwert Friedhof, mehr als Zerstörung gibt es selbst da nicht." Langsam entspannte sich der Keyblader und die Schmerzen liesen auch langsam aber stetig nach. "Also, was ist nun mit den anderen, oder ist es dir doch lieber, wenn ich mich nicht einmische?" Xovriel hatte einen gewissen Standpunkt in der Aussage, immerhin war ein wildfremder Keyblader nicht gerade das, was in dieser Welt nicht sehr vertrauenerweckend war. "Oder hast du einen Vorschlag, wo ich meiner Vergangenheit etwas auf die Sprünge helfen kann?"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 1:09

"Meine Organisationkommt schon mit den Herzlosen klar die sich hier noch herumtreiben. Ich habe vollstes Vertrauen in sie." Der Meister überlegte und ihm fiel nur die Datenbank des Schlosses ein. "Alles was wir über dich wissen sollte sich in den Computern befinden. In Xantjas Labor solltest du fündig werden. Wenn sie dein Biedienkonto noch nicht gelöscht hat solltest du noch mit deinem alten Passwort reinkommen. Falls du dich erinnerst." AhcXsas wedelte während er sprach mit dem Finger vor Arkens Augen herum und bemerkte, dass nur eines der Augen seinen Finger verfolgte. Das war unglaublich lustig, genau wie Kühe umschubsen oder dicke Pferde die umfallen. "Muss man bei Arken irgendwas beachten ? Brauch er Futter oder ne bestimmte Pflege ?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 24
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 12:42

"3 Mahlzeiten am Tag... wären nicht falsch" Hustete der nun am Boden liegende Junge. ER fühlte sich tatsächlich als hätte man dinge mit ihm angestellt die den geist eines normalen menschen zerstört hätten... nicht nur wegen den Erinnerungen. Auch wegen der Dunkelheit, die in seiner Rüstung gewütet hatte. Er konnte noch immer die Stellen an seinem Rücken spüren, an denen die Tentakel ausbrachen und seine Haut war übersäht mit blauen Flecken und so etwas wie Brandblasen...
Er wusste nicht genau was passierte nachdem er mit seinem Schild, das noch immer neben ihm lag, die Kugel abzuwehren versuchte, Doch anscheinend hatte er einen Blackout. Überanstrengung vielleicht, oder die folgen von zu viel Dunkelheit.
Er schüttelte Leicht den Kopf um etwas mehr bewusstsein zu erlangen und merkte das es leicht verbrannt roch und Rauch von seiner Brust aufstieg, irgendjemand hatte ihm eine glimmende Zigarette auf die Weste gelegt, die sich nun durch den teuren stoff fraß.
"was? AH! was soll das denn?!" Er wollte aufspringen, schaffte es aber nur sich leicht zur seite zu rollen und die Zigarette mit einer Hand aufzufangen und sich in den Mund zu stecken. Mit der anderen klopfte er seine Brust aus und betrachtete das neue Knopfloch mit einem seufzen.

Arkens körper entspannte sich wieder als er einen Zug nahm und er sah dem gelbäugigen Niemand und Oliver an die neben ihm standen und anscheinend über ihn gesprochen hatten. "Oh... und ein bad hätt ich jetzt auch gerne!"

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   06.10.14 20:56

Der Keyblader stand den Beiden schon abgewand, als Arken doch noch das Bewusstsein erlangte und er sich den ungleichen Paar zuwand. "Du hast den Mann gehört! Am besten geht ihr erstmal ins Onsen entspannen!" Jetzt... als... noch diverse kämpfe wüteten. Ein heiliger Einfall, dachte Xovriel als er immer näher zum Ausgang kam, er konnte es fast gar nicht glauben, dass nach so langer Zeit immer noch seine Daten und vor allem sein alten Passwort hier existieren sollen, aber mit Xantja war sowieso nicht zu scherzen, wieso sollte man etwas löschen, in einer Zeit in der Speicherplatz so billig ist. Eine goldene IT-Regel dachte sich das schneeblonde Grünauge als, er endlich vor der Tür stand.
Dieser kurze Weg von dem Sofa bis hierher zehrte übermäßig an Xovriels restlichen Kräften, wahrscheinlich hatte er auch den ein oder anderen Knochenbroch, der Kampf hatte ihn doch mehr mitgenommen, als er zugeben würde. Es war ja auch nicht gerade so, als dass er mit seinem Mana gegeizt hätte; "Ich mach dann mal nen Abflug und denk an die 3 goldenen Regeln AhcXsas. Regel 1: Nicht nach Mitternacht Füttern, Regel 2: Nicht nass werden lassen! und Regel 3: Kein Direktem Sonnenlicht aussetzen." Mit diesem Worten verschwand er durch die Tür und bewegte sich gemächlich zu Xantjas Labor.

[Xovriel Ab]

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   07.10.14 17:28

Arken war doch kein Gremlin...vielleicht. AhcXsas verschränkte die Arme und seufzte. "Immer wird die Arbeit auf mich abgewälzt und jetzt sogar schon die von Keybladern..." Sein Kopf neigte sich zu dem jungen auf seiner Couch und ein weiteres Seufzen hallte durch den Raum. Diesmal sogar ganz ungeniert, als sei es für ihn wirklich eine Last gewesen. "Entspannung kannst du erstmal vergessen Kleiner. Und wir werden auch nicht hier bleiben. So wie ich das sehe stehen hier einige Gebiete eh unter karantäne, wegen den Herzlosen." Erst jetzt ließ AhcXsas sein eigenes Keyblade verschwinden, welches immernoch an dem Ort stack wo einst der Laptop, des Illusionisten war. "Du wirst mir sowieso erstmal einiges erklären müssen, was dich selbst angeht und warum du ausgerechnet ihm folgen musstest."
Der Meister pfiff mit zwei Fingern im Mund und ein ängstlicher, zitternder Mogry kam zum Vorschein, der sich scheinbar in irgendeiner Ecke versteckt hatte. Langsm flatterte er zu dem Niemand und wirkte als würde er dabei öfters mal die Koordination verlieren, offenbar befand er sich mit in der Illusion. "Zwei Elixiere bitte, Mogup." Der Mogry schüttelte sich und zog aus einer Umhängetasche zwei Phiolen heraus und gab es dem Meister. "Setz es auf die Rechnung, wir müssen erstmal los. Und pass auf das hier keiner stirbt." Dann steckte der Schneeblonde die Phiolen ein und öffnete ein Portal in eine andere Welt. Schob jetzt spürte man die Stille und die warmen, staubigen Winde aus dem Portal treten. Wenn die Keyblader es nicht schafften, ihren Schülern etwas über ihre Vergangenheit zu lehren musste es wohl ein Niemand tun. "Komm."

[-> Keyblade Graveyard - Kreuzung des Schicksals]

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der graue Ort   

Nach oben Nach unten
 
Der graue Ort
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 30 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: