It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der graue Ort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31  Weiter
AutorNachricht
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   26.09.14 23:49

Ihre Bestellung ist versandt worden., sagte eine Computerstimme, während der Typ mit seinem Ultrabook gedankenverloren in den Grauen Ort kam, den Blick nicht hob und sich wie selbstverständlich auf einem Stuhl niederließ. Er bestellte noch ein paar andere Dinge und die Computerstimme war noch einige Male mehr zu hören, ehe sich Cram, denn es war kein geringere, dazu veranlasst sah, aufzublicken.
Er musterte die Leute im Raum mit einem dezent irritierten Blick, denn eigentlich hatte er mehr Niemande erwartet und nicht - nicht, dass er Vorurteile hegt oder so - aber mit Rauchern hatte er nicht gerechnet.
"Oh. Gehört ihr zusammen?", fragte er noch, denn er wollte nur ungern Akku verschwenden.

Auftritt:

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 0:03

Eine dem Keyblader unbekannte Person betrat den Raum und ignorierte das 3er-Gespann konsequent. Mit einem kurzem Nicken symbolisierte er Arken, dass der Kampf jetzt mehr oder weniger begonnen hat. Es war schon ziemlich seltsam, mit was für einer Gleichgültigkeit er auftrat, der schneeblonde Keyblader konnte fast schon aus der Luft schmecken, dass das einer der Herzlosen war, welche das Schloss belagern. Das Visier des Jungen klackte zu und seine Rüstung strahlte nun in einem dezenten Schwarz mit schimmrigen weißen Verzierungen.
"Die beiden Dampfturbinen da und ich gehören zusammen, ziemlich gut kombiniert Sherlock. Sagt man nicht eigentlich seinen Namen, bevor mein ein Gespräch beginnt?"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...


Zuletzt von Xovriel am 27.09.14 0:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 0:28

"Hey hey hey warte mal Kleingemüse, wirf mich nicht mit dir in einen Topf und behaupte das wir Suppe sind." AhcXsas dementierte die zugehörigkeit zu den keybladern sofort und seufzte. Er lies sich wieder auf der Couch nieder und sah leicht zu dem Neuankömmling hinüber. "Ehrlich gesagt gehören die beiden genau so wenig hierher wie du, Cram. Aber scheinbar kann man sich nicht mal in seinem eigenen Haus vor Leuten wie euch sicher fühlen. Ach übrigens, wie lief die Staubsaugervertreter Prüfung ?" AhcXsas schien diesen herzlosen zu kennen, doch genau so weit wie Norat von ihm erzählte. Allerdings wusste er um Crams müde und überlegte Art. Wäre er nicht von seinem Chef gezwungen, wäre er womöglich ein fauler, fetter Sozialhilfeempfänger, der mit seiner Freundin, die ihn eigentlich nervt, die ganze Zeit rumhängt ohne ihr jemals die Wahrheit zu sagen. War er aber nicht...gottseidank.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 1:13

Arken erkannte olivers kommando. Einen tiefen zug der zigarette spaeter landete dieseauf dem Boden und seine Rüstung schloss sich um seinen Kopf. Nur eine Rauchwolje schoss aus dem helm als der junge ausatmete... allerdings zögerte er noch kurz. Sein Schlüsselschwert zu beschwören war noch etwas zu voreilig, doch hielt er sich auf jedenfall bereit sofort einzuschreiten... wahrscheinlich war diese person nicht allein und er hatte schon etwas erfahrung mit herzlosen.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 1:22

Crams Gesicht war unveränderbarer als das einer Statue. Er nahm die Bemerkungen hin und tippte nebenher auf der Tastatur herum.
"Nun, ihr gehört nicht zusammen, aber ihr kämpft gleich zusammen? Im Grunde kenne ich nur den da", sagte er auf Ahcxsas deutend, "Ihr seid neu, aber auch nicht hübscher, ein Jammer. Darf ich eure Namen noch erfahren? Rein statistisch, wir sind schließlich kein x-beliebiges Jauchevertriebsunternehmen, sondern eher wie eine GmbH nur besser. Zudem bin ich Buchhalter, du Lappen."
Cram stieß ein langgezogenes Seufzen aus, wie alle Beamten, die zur Arbeit gezwungen waren, weil die aufmüpfigen Bürger nicht mal Ruhe geben konnten. Es war wirklich äußerst unangenehm.
"Dann werden wir wohl kämpfen müssen, tjaaaaaaaaaaa. Ihr seid drei. Das ist eine sehr ungute Zahl, tjaaaaa, ich werde damit beginnen, die Kampfumgebung zu verschönern und eine angenehme Sterbeatmosphäre zu kreieren, damit ihr im Jenseits allen davon erzählen könnt. Ich bin Cram und werde heute euer Henker sein, viel Vergnügen  - Oh! Moment! Bitte füllt zuerst diese Evaluationsbögen über den jetzigen Angriff aus, mein Computer macht inzwischen ein Update.", sagte er dann mit wenig Lust in der Stimme und warf drei Bögen mit Ankreuzfragen, die wie Klingen durch die Luft flogen auf die drei Spitzbuben zu, während FensterXP updatete. Er seufzte wieder.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 2:00

Mit einem Schwert aus purem Licht und einen gezielten Hieb wurde das Papier zerteilt, welches auf Xovriel zuflog. "Oh toll, wir hätten Eis bekommen können, oder Licht, oder weiß die Scheiße was. ABER NEIN, wir bekommen den verschissenen Illusionisten, als wäre diese verf*ckte Sch*ße nicht schon besch*ssen genug!" Nach weiteren unzähligen Flüchen und Hassparolen gegen Cram und der Fähigkeit, ähnlich oder gleich wie der von CraXm, Illusionen zu erzeugen, wollte er innerlich noch viel mehr schreien. Irgendwie tat er das auch, vorallem nach diesem unsäglichen Streitgespräch zwischen AhcXsas und ihm, nur halt mehr äußerlich. Nach guten weiteren 5 Minuten und unzähligen Flüchen später kam er endlich zur Ruhe und schleuderte ohne groß nachzudenken einen Speer aus Licht direkt auf die Fresse von Cram, diesen dummen Illusionisten.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 15:23

AhcXsas fing lustlos den Evaluationsbgen auf und zauberte aus seinem Hemdumschlag doch tatsächlich einen Stift heraus. Sorgfältig, wie man es bei solch einem Bogen tut, las er sich die Fragen durch. Cram schien sehr viel Herz(losen)blut dort hineingesteckt zu haben. Er machte ein paar Kreuze und stutzte danach aber. "Moment mal...der Kampf ist noch gar nicht vorbei, wieso sollten wir dir jetzt schon eine Bewertung geben ? Und überhaupt, wurde Fenster XP nicht schon lange eingestellt, wie kann es da ein Update machen ?" AhcXsas lächelte düster. "Ich hab schon gegen CraXm ungern gekämpft, aber du scheinst deine Illusionen ja noch stiller und heimlicher anzusetzen. Seit wann sind wir denn in deiner tollen Pseudowelt ? Wahrscheinlich länger als Xovriel dachte oder ?" AhcXsas hielt es vorerst nicht für nötig sich zu rühren, in einer Illusion kann alles dein feind werden, so viel Kampferfahrung hatte er schon durch seinen alten Frend gesammelt. Doch wenn man in einer Illusion an nichts glaubt, kann einen auch nichts besiegen...glaubte er zumindest.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 18:04

Arkens Schlüsselschwertt tauchte ungefähr im selben Moment wie Olivers, nur war seines aus purer dunkelheit geformt. Er hielt die breite seite der dunkelroten schwertspitze in die laufbahn des papiergeschosses und werte es damit ab.
Das hassgewitter seines freundes dröhnte ihm im ohr und er kniff ein auge zu.
"Eine illusion also?" Also konnte ihn alles angreifen. Ambesten blieb er erstmal in der defensive... die einzigen die hier die innitiative haben sollten waren die beiden weitaus stärkeren parter. Arken war eher der ansicht er waere hier in der supportrolle. Er versuchte in der nähe olivers zu bleiben, wahrscheinlich war er der erste der einen angriff einleitete und genauda brauchte er jemanden der ihm den rücken freihält.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 18:28

Cram sah das Geschoss auf sich zukommen, und meinte, dass das wohl schon sehr unfair war, denn immerhin hatte er sich mit dem Papierkram nachher sowieso rumzuschlagen und dann einfach die Evaluationsbögen zu zerfetzen war unter aller Sau. Zumindest dieser Ahcxsas schien ein gewisses Maß an Anstand und vielleicht sogar Grips zu besitzen. Cram hob sein Ultrabook vors Gesicht und der Lichtspeer rammte sich hinein, während der Herzlose etwas nach hinten rutschte und den Barthresen im Rücken zu spüren bekam - Autsch. Nicht etwa, dieses Prinzip der Abwehr sollte einen in dieser Hinsicht befremdlich erscheinen, sondern dass das Ultrabook trotzdessen noch funktionierte und fröhlich verkündete: Sie haben Post!
Er wandte den Blick zu diesen Gegnern, laut Formular 12.
"Ihr wollt also wirklich kämpfen? Tjaaaaaaa, und ich dachte, ihr hättet mehr Spaß an einem kleinen Diavortrag über Steuerbetrug, aber in puncto Kämpfen kann ich euch nicht weiterhelfen, deswegen ..."
Er unterbrach sich und drückt die G27-Taste, die den Grauen Ort veränderte, allerdings nicht sichtbar, aber man roch plötzlich frische Seeluft, hörte Möwen krächzen und das Meer rauschen, das helle DÖÖÖÖÖÖÖT von Schipperkähnen in der Ferne und natürlich blökend erscheinende Gebrüll eines männlichen Nöcks, einer riesigen feuerspeienden Wasserschlange, die eher in Norwegen angetroffen werden und eine Länge von 50-180 Metern erreichen können, der durch das Fenster des Grauen Ortes brach, Glasscherben und das, woraus immer die Wand war, in den Raum stieben ließ und sich auf die drei Nicht-Beamteten stürzte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 19:14

Die Umgebung veränderte sich unmerklich, Xovriel nahm die aufwallenden Gerüche relativ schlecht durch seine Rüstung wahr, worauf er nur noch erschrockener war, als ein riesiges (Frosch)Schlangenvieh durch das Fenster krachte. "Ich hoffe ich erwähnte bereits, dass ich Illusionen hasse." Seufzte er träge vor sich hin und versuchte irgend eine sinnvolle Strategie in Kampf gegen Cram hochzuwürgen.
In einer defensiven Haltung sprang der Keyblader neben AhcXsas und das Visier an seinem Helm öffnete sich; "So... wie bekämpft man nochmal Dinge die nicht echt sind, aber irgendwie doch, ähnlich wie beim Feminismus? Woher wissen wir überhaupt das dieser Herzlose da echt ist und keine verhinderte Illusion?" Doch für Smalltalk war keine Zeit, dieses Ding kam immer näher, dem Jungen blieb keine Zeit mehr zum überlegen, also versuche er mit einer aufkeimenden Idee etwas Zeit zu gewinnen. Mit einer kurzen Bewegung erschien auch schon das Schlüsselschwert des jungen in seiner Rechten, vom Nahkampf war aber abzuraten, dachte er sich, zumal er nicht einschätzen konnte, ob sein Gegenüber echt ist, oder nur ein Trugbild. Sein Keyblade änderte simultan die Form und ein langer schwarz-weißen Bogen zierte nun seine Hand , welcher sehr stark an das Symbol der Niemande errinerte. Es verging keine Sekunde, bis ein übergroßer Pfeil aus reiner Lichtenergie, so stark komprimiert, dass es wohl auch Stahl mühelos durchdringen konnte, in der Sehne gespannt war und auch schon zielgenau auf Cram flog. "Schöne grüße von Ferrah!" hallte es dem Pfeil noch nach, welcher mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit davon sauste.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   27.09.14 19:25

Der immernoch lesende Niemand wich dem Höllennöck in mehreren Flickflacks aus und landete unmittelbar, schwebend irgendwo in einer veränderten Umgebung. Diese Fragen die er wissen wollte waren unglaublich. Welcher Angriff der schönste war, Beschreibung plus Identifikationsnummer. Wie freundlich der Umgang mit den Illusionen war, Eins bis Zehn ankreuzen, wobei Zehn das beste ergebnis war. Sogar Zeilen für verbesserungsforschläge waren auf dem Papier bereitgestellt. AhcXsas hob allerdings die Augenbraue als er versuchte das Kleingedruckte zu lesen und irgendetwas von einer Ausfüllgebühr las die sich auf Paragraph 44B Absatz 3 des HGB (HerzlosenGesetzBuches) bezog. Nein wirklich, er dachte ja schon CraXm wäre schlimm...aber dieser herzlose hier muss BVWL wirklich gefressen haben, wie eine mexikanische fette Frau ein ganzes All-you-can-pay Buffet gefressen hat.
Als Xovriel dann neben ihm landete und die Frage stellte horchte er aber auf. Er muss sich wegen dem Witz schon sehr zusammenreißen nicht lauthals los zu lachen, aber er war wenigstens so ehrlich prustend zu schmunzeln. "Naja laut den Gesetzen von Lug und Trug, Illusion und Wahrheit, muss es in jeder Illusion irgendetwas echtes geben. Etwas was nicht in das Bild passt und die Illusion zerstört. Das könnte aber alles Mögliche sein. Und sobald wir die Illusion aufheben, ist es ohnehin fraglich ob er nicht gleich die nächste auf uns hetzt."

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   28.09.14 10:01

"Also soetwas wie ein schlusselstein, der alles zusammenhält. Finden wir den hätten wir theoretisch ein kleines zeitfenster für einen angriff..." Mehrere Stein- und größere glasssplitter schlugen in die rüstung des jungen ein, von was er sich aber nicht beeindrucken lies. Vielmehr festigte er seiben stand hob das schlüsselschwert auf Höhe der brust und wehrte die schlange wie einen kolbenschlag ab. Arken hielt das schwrrt schief zur flugbahn der schlange und machte zwei schritte zurück. Als das monstrum aufschlug wurde er sofort mehrere Meter zurück geschlagen. Er brauchte Kurz einen moment um sich zu sammeln und nahm dann wieder eine verteidigende haltung ein.
wie ihm ihm auffiel stand er nun einige meter vor den anderen beiden. Villeicht bestand seine supportrolle auch einfach darin so lang aufs maul zu bekommen bis den anderen etwas einfällt.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   28.09.14 11:10

Der Nöck war eher so eine Spielerei wie ein Bildschirmschoner, aber doch recht wirkungsvoll, wenn man ihn nur zur richitgen Zeit aktivierte. Da es eigentlich ein Wasserwesen war, war sein überraschender Einfall in den Grauen Ort wie ein steter Fall zu Boden, was bedeutete, dass der Nöck auf den hübschen Fußboden schmetterte und sich zunächst sammeln musste, um das Wegsein von flüssigem Grund auffassen zu können, dann erst sah er die drei nicht verbeamteten Typen an und zwar mit dem einen Blick, der der unverkennbarste in allen Galaxien war: Futter!
Ein grölendes Gebrüll stieß der Nöck aus, ehe er sich über den unebenen Boden schlängelte, recht geschickt, aber nicht so schnell, wie er es im Wasser gekonnt hätte, und auf die kleinen netten Jungs zu, mit weit aufgesperrtem Maul, dem Essen entgegen.
Auf Cram flog derweil die Lichtenergie zu. Das hatte er eigentlich so nicht geplant, da er eher erwartet hätte, dass der Nöck doch ein bisschen mehr Aufshen erregte als er. So blickte er schlichtweg mit einer Spur Verwunderung drein, als die Energie wenig vor ihm war, stieß er einen ermüdeten Seufzer aus und dann wurde er durchbohrt, direkt durch den Hals. Er gurgelte, zitterte kurz und ließ das Ultrabook von seinem Schoß auf den Boden fallen, während sein Körper vom Barhocker rutschte und flau auf dem Boden aufkam.
Der Computer arbeitete immernoch und alsbald öffnete sich ein Videochat-Fenster.
"Seid ihr bescheuert? Da hat alles Geld gekostet!", meckerte Cram in eben diesem Chat-Fenster, "Aber nur, weil ihr das nicht verstanden zu haben scheint: Die Bürokratie stirbt nie!"

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   28.09.14 17:18

Xovriel regte sich schon wieder förmlich über die Ironie dieses dilettanten Idioten auf. "Denkst Fenster wachsen auf Bäumen?" Dann bemerkte er aber, den wohl einzigen Nutzen, den Arken jemals haben werden wird. "Hey Arken, während wir hier versuchen 'ne Idee zu entwickeln, solltest du solang als Supportrolle aufs Maul bekommen!" etwas begeistert von diesem heiligen Einfall,wand er seinen Blick wieder auf den Nöck, welcher von Arken sicherlich irgendwie erneut abgewehrt werden würde. "AhcXsas kannst du nicht einfach das gesamte Schloss sprengen, dann würden sich bestimmt auch für dich einige Probleme in Nichts auflösen?" Wahrlich wäre das am einfachsten, hätte Xovriel nicht die Tatsache übersehen, dass erselbst auch noch in dem Schloss war, zumindest lies ihn das die Illusion glauben. "...Schon gut sag nix, ich hab's gerade selbst gemerkt.." stöhnte er etwas verbittert, fokussierte dann aber wieder seinen Feind an, gerade war echt nicht die Zeit für dumme Scherze.
Allmählich ging diese fette riesen Schange(nkröte) den weißhaarigen Keyblader auf die Eier. "Hey Cram, wusstest du dass ich auch Illusionist bin? KAGEBUNSHIN NO JUSTU!"So viel zu den schlechten Scherzen, aber gesagt getan, plötzlich standen da an die 20 Xovriels im gesamten Grauen Ort verteilt, welche alle die selbe Bewegung ausführten. Mit einer unnachahmlichen langsamen Bewegung legten alle Keyblader 4 Lichtpfeile in ihre Bögen, spannten und standen wie eine einzige Einheit, als eine Salve von Pfeilen auf den Nöck niederging, jeder einzelne Pfeil würde einen normalen Neo-Schatten einfach nur in kleine Stückchen reißen. Natürlich konnte Cram nicht wissen, dass so ziemlich alle außer einer Kopien sind, welche Xovriel durch Lichtbrechung erschaffen hat, also musste er wohl oder übel mit einen Angriff von mehr als 100 Pfeilen rechnen. Weder Cram, noch der Nöck konnten sich nun sicher sein, welcher von den vielen Pfeilen die Echten sind, und wann diese einschlagen werden, so hoffte Xovriel AhcXsas noch ein wenig Zeit zu verschaffen, bis dieser endlich irgendwas gefunden hat, was wie ein Anhaltspunkt aussah. "Schnupper Gas, Bösewicht!"

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   28.09.14 19:01

Der Meister der Niemande hätte Xovriel am liebsten eine gescheuert auf seine dummen Anmerkungen, aber dafür war gerade nicht die Zeit. Dieser vefluchte Nöck hatte Hunger, das heißt man musste ihm etwas bieten was ihn befriedigen würde, damit sich dieses Illusionsmonster auflöst. Selbst Illusionen hatten regeln und wenn man die physiologischen Betrachtungsweisen zulässt, die so ein Monster angingen, dann würde es die falsche Wahrheit richtig stellen, wenn es satt wäre. Nichts leichter als das. AhcXsas sollte bestenfalls nicht getroffen werden und so zischte er mit Mopsgeschwindigkeit davon und schwebte ein Stück weiter nach Oben um die Lage besser überblicken zu können. Xovriels Idee mit den vielen Lichtbrechungen war nicht schlecht, aber die würde das Monstrum nicht satt machen, immerhin waren sie nichts als Lügen über Lügen. AhcXsas hatte hingegen eine bessere Idee, eine die er schon ewig nicht mehr eingesetzt hat. Er hielt sich beide Finger an den Mund und ließ ein lautes Pfeifen ertönen, welches einem Kommando glich. Schnurstracks tauchten aus weißen Wolken ein paar Dämmerlinge auf. Dann noch mehrund immer mehr und selbst Tänzerinnen und Glücksspieler fügten sich zu der Herde Dämmerlinge hinzu. Alle winkten enthusiastisch dem fetten Megawurm. Und so wie er diese Biester einschätzte, reagierten diese auf Bewegung. Das würde diesem Vieh im wahrsten Sinne erstmal das Maul stopfen. Endlich konnte sich der Weißhaarige wieder dem Evaluationsbogen widmen. Immerhin wurden sie darum gebeten es auszufüllen, es wäre unhöflich gewesen das nicht zu tun. "Auf einer Skala von 1 bis 10, wie hübsch finden sie Crams Frisur? Mmmh..." Die Fragen wurden immer merkwürdiger. Aber AhcXsas kreuzte eine 3 an. Immerhin war die Frisur vom letzten Jahr und etwas struppig, nicht so wie Norat es für diesen Herbst voraus gesagt hatte, also befand sich diese Angabe wohl leider in den untersten Reihen der Bewertung

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   29.09.14 0:04

Arken musste laut auflachen als er Oliver beim Gedankenlesen zuhörte. "Glaub mir, wenn es eins gibt was ich kann, dann ist es das einzustecken was du verdient hast."
Er machte sich für den Nächsten Aufschlag bereit, der unwiderruflich kommen sollte, doch diesmal hatte er nicht vor zurückzuweichen, Er hatte immerhin eine Aufgabe. Stattdessen beschloss er Jedes Risiko einzugehen und sich nicht zurückzuhalten, auch wenn die Dunkelheit in ihm dabei zu stark wurde. Er spürte wie bereits mit dieser Entscheidung Kälte in ihm aufkroch und von irgendwoher dunkler Nebel auftauche der von Unzähligen Lichtpfeilen erhellt wurde.
Sein Schlüsselschwert verschwand und 2 grobe, abstrakter aussehende Versionen seiner Rüstung tauchten je 2 Meter Links und Rechts von ihm auf. In Ihren und Arkens Händen materialisierte sich je eine 8 Meter Lange, komplett schwarze Lanze, die die 3 Gestalten hinter sich in den Boden rammten und auf den Kopf des Wurmes richteten.
Wenn nichts anderes half jagte das Vieh geradewegs in die Phalanx aus Dunkelheit, spieße sich selbst auf und verschwand mit ein wenig Glück. Selbst wenn die Schlange(nkröte) zu langsam war um sich selbst tödlich zu verletzen konnte ein beherzter Stoß genau das erreichen...

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   29.09.14 21:47

Die Person im Chatfenster beugte sich angestrengt nach vorn und versuchte krampfhaft zu sehen, was Xovriel da veranstaltete. Aber das Ultrabook lag recht ungünstig auf dem Boden, sodass die Kamera mehr als einen uneinsichtigen Winkel hatte. Er sah weder eine Armee, noch was der Nöck machte, noch diese Ritter - er hörte nur alles und das war nicht gerade von Vorteil.
Er seufzte.
"Tjaaaa, kann mal einer den Laptop so hinstellen, dass ich was sehe?!", rief er laut.

Der Nöck nun sah die Armee lauter gleich wirkender Typen und es erinnerte ihn an eine aufgestellte Reihe von Spekulatiusmännchen, die er nie gekannt hat, denn in der Nordsee gab es nunmehr keine Weihnachten, doch er mutmaßte etwas, das ungefähr in diese Richtung ging. Man musste halt bei solchen Viechern interpretieren und Verständnis für ihren maßlosen Hunger haben.
Abrupt wendete er in seinem Kriechen und steuerte die kleinen Männlein an, denn im Vergleich zu ihm, waren sie alle nur Gartenzwerge, ostdeutsche Gartenzwerge. Sein Maul glitt auf und er raste auf die Reihe zu, um einen nach dem andern zu verschlingen.
Doch als die Pfeile auf ihn zuschmetterten, 75% in seinen Mund und eklig zwischen seinen Zähnen kleben blieben, brüllte er auf und dachte noch daran, was das für ein mieser Tag war, als er plötzlich innehielt, und seine große Augen sich wild zu drehen begannen, als hätte er etwas Falsches gegessen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 1:52

Irgendwas schienen die Pfeile ja irgendwie bewirkt zu haben, die Kopien des Keybladers verschwanden alle in einen einzigen Moment wieder und aus dem Augenwinkel blinzelte er zu Arken. "Du meinst sowas wie meinen Lohn! Elender Schmarotzer!"Just in diesen Moment begann der Nöck auch schon voll abzuspassten, worauf der Junge den Bogen schützend vor sich hielt. Ein gefährlicher Angriff blieb jedoch vorerst aus. Die nun offene Gelegenheit nutzte der Keyblader um sowohl AhcXsas und Arken etwas Zeit zu verschaffen, da die beiden irgendwie mehr Taktik im Moment aufweisen konnten als er selbst. Mit voller Geschwindigkeit setzte er zu einem Sprung an, trat der Nöck noch einmal voll auf die Fresse um durch Schwung weitere Höhe zu gewinnen. Schließlich landete er in Powerranger-Pose vor dem Laptop, Leute die behaupten, das die Powerranger Out wären hatten ja sowieso keine Ahnung. "Du willst einen Freiflug? Den kannst du haben! 2...1 Risiko!" Er packte den Laptop und betrachtete kurz die Visage von Cram, welche im Vollbild zu sehen war. "Deine Frisur ist echt 2008..." grummelte er noch kurz in das Mikrofon, welches praktischer weise am Laptop angebracht war, als sich mehrere Zirkel aus bläulich glimmenden Licht im ganzen Grauen Ort auftaten. Nach einem kurzem Sprint, einem gezielten Sprung und sauberer Landung, fing er nun an durch mehrere Vortexe mit unbegreifbarer Geschwindigkeit zu springen, was der Kamera am Ultrabook dezent merkwürdige Bilder liefern musste. Würde Xovriel es nicht besser wissen, könnte er schwören kurz einen Brunnen mit einen merkwürdigen Mädchen gesehen zu haben, welches er auch voll in die Kamera hielt. Wenn alles so läuft wie er dachte, sollte die Kamera des schäbigen Laptops nur noch schlieren aufnehmen,und er so keine klare sich mehr auf das Schlachtfeld liefern, falls dies wirklich der einzige Weg war, Cram aus seinem Versteck zu locken.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 2:19

Da seine Dämmerlinge offenbar die gewünschte Wirkung zeigten, machte sich AhcXsas weiterhin daran den Bogen auszufüllen. Die nächste Frage war 'Fürwie realistisch halten sie die Illusionen?', da zog AhcXsas die Augenbraue hoch. Welcher Herzloser, der wirklich was auf sich hält würde fragen wie hübsch oder realistisch seine Angriffe wirken ? Das ist ja, als würde man einem Freund immer nur sagen wie toll man ist und wieviel Geld man durch irgendwelche Förderungen bekommt, ohne sich wirklich für den Freund zu interessieren. Anerkennungsleeching vom allerfeinsten. Doch man musste bei sowas ehrlich sein, weswegen sich AhcXsas umblickte. Der Geruch kam hin, die Geräusche auch, aber irgendwie flackerte das Bild. Zudem befanden sie sich immernoch im Grauen Ort, filmografisch gesehen ist das ein großes Fauxpas, wie die Leute in Baguettanien sagen würden. AhcXsas kreuzte also eine 4 an. Schließlich gehörte ja alles zusammen, sonst könnte man sich ja auch verpixelte Pornos angucken und keiner will verpixelte Pornos sehen. 'Verbesserungsvorschläge hier eintragen', in dieses Feld trug AhcXsas vorerst seine Kritik ein, die so ehrlich war wie sie nur sein konnte. Doh bei den Verbesserungsvorschlägen haperte es noch. "Ähm Xovriel, du greifst doch gern in großflächigen Ultraattacken an. Kannst du den Nöck mal wegmachen, ich würde gerne die nächste Illusion sehen." Er sah in den raum, doch da raaste der Keyblader schon durch irgendwelche Vortexdinge und Arken bekam auf die Fresse. Komisch was alles passierte wenn man nicht hinsah.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 14:34

Natürlich drehte das mistvieh kurz vor ihm ab und holte sich lieber eine lebensmittelvergiftung. Irgendwie klappte diese ganze sache mit der zusammenarbeit nicht. Dem einen waren fragebögen wichtiger der andere hatte inzwischen so viele fasts pro stunde das man ihn kaum noch sehn konnte...
wenigstens war der nöck betäubt.
Er riss die lanzen aus Boden und seine Formation drehte sich zu der schlange. Vielleicht konnte er helfen. Die drei Arkens rannten los, um sich vor der schlange zu positionieren und sofort als alle standen sprangen sie in richtung Nöck.
Die Angriffe richteten sich auf die Augen und die Mund oberseite, wo der schädel hoffentlich dünn genug war um durchschlagen zu werden.
Kurz vor dem aufprall tauchte hinter jedem Arken ein Kreis aus dunkelheit von dem sie sich nocheinmal abstießen um die besten chancen für einen tötlichen treffer zu haben.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 17:53

Cram konnte kaum etwas erkennen, aber in den Sekunden, als die Kamera mal zufällig auf den Nöck gerichtet war, wusste er bereits, dass die Leute eine Bombe wohl nicht erkannten, wenn diese bereits auffallend zu blinken begann. Spielten die denn niemals Retro-Games oder sahen zumindest mit einem gewissen Interesse dabei zu, wie andere das taten?
Der Nöck nun denn drehte seine Glubschaugen immer schneller, blinkte immer bedrohlicher und hatte an sich wohl auch von allein beschlossen, dass es nun Zeit für den berühmten Urknall war, dummerweise mischte sich ein gewisser Keyblader ein und sein übereilter Angriff sorgte dafür, dass aus einer Zeitspanne von drei Minuten zehn Sekunden wurden - ähnlich als wenn man ein Geschwür vorzeitig ausdrückte, dann war die Eiterfontäne auch von größerer Wucht, als nötig gewesen wäre.
So nun waren die Attacken ein unnötiger Beistand, der den Nöck zum Platzen oder eher explodieren brachte. Er blinkte einfach noch stärker und dann machte es BUUUUUUUUUUUMMM!!!!, und ein greller-heller Lichtstrahl flutete den Grauen Ort und zerriss die Umgebung wie ein Tuch.
Als das Licht verebbte, was einige Minten dauerte, schien es, als sei man in einer anderen Sphäre gelandet. Statt eines halbwegs sauberen Bodens, war auf einmal karges Gras auf gewöhnlicher Erde zu sehen. Der Himmel war klar und blau mit wenigen weißen Wolken. Kein Schloss war mehr zu sehen, weit und breit. Und auch das ultrabook war verschwunden.
"MIIIIAAAAAAUU!!!!", hüfte etwas an die drei Feinde der Herzlosen heran, was verrückte Ähnlichkeit mit einer Katze hatte, die sich wohl zu oft vorgestellt haben musste, ein Mensch zu sein. "Willkommen im Todestrackt!", sagte das Hybridwesen fröhlich wie Kellnerin im Maidcafé, "Wählt nun bitte individuell, wie ihr euren Tod finden wollt!"

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xovriel
The Key Who Connects
The Key Who Connects
avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 16.09.14
Alter : 25
Ort : Hier

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 22:34

Xovriel hob ohne groß nachzudenken beide Arme in die Luft und schrie es aus den tiefen seiner Lunge. "TOD DURCH SNUSNU!"
Zurück zum Thema, der schneeblonde Junge schoss aus seinem letzten Vortex, welcher eigentlich so schnell war, dass die Kamera schon an die 5-10 millionen Bilder in der Millisekunde machen musste um ewtas zu erkennen und landete direkt neben AhcXsas. "Der Laptop ist verschwunden keine Ahnung wie ich hab kein Bock mehr ich will kündigen ich hasse Illusionen." Schoss es aus seinem Mund, ohne dass er auch nur daran dachte Luft zu holen. Da sah er auch die fette Katze, welche sich knapp vor den Grünäugigen befand und versuchte sich wie ein Mensch zu artikulieren. Es gab nicht viele Katzen die das konnten dachte er, doch bei dem Wort Katzen ratterte es an seinen Kopf und er erinnerte sich an dieses fette Mistvieh aus Alice im Wunderland, dieses dreckige Katzenvieh trieb ihn an den besagten Tag fast in den Wahnsinn mit seinen Antworten, welche noch undeutlicher waren, als das was AhcXsas manchmal von sich gab. Ein kräftiger Tritt gegen diese Vieh sollte wohl das Problem klären, was er mit sprechenden Katzen seit dieser versch*ssenen Mission hatte. "Ich hasse Katzen..." hört man simultan, als er zum Tritt ansetzte.

____________________________
Je näher du dem Licht kommst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Re: Der graue Ort   30.09.14 22:52

Als des meisters Füße sich wieder auf dem Boden einfanden und er durch dieses helle Licht aus seinem Ausfüllwahn gerissen wurde, fand er an und pfirsich, das diese Illusion diesmal viel hübscher war. Doch es gefiehl ihm nicht, das sein schöner grauer Ort su misshandelt wurde. Xovriel wegte aufgebracht, da scheinbar alle seine Attacken von der Illusion ignoriert oder negiert wurden. Er drückte ihm also den Evaluationsbogen in die Hand und den Stift gleich hinterher. "Oli kannst du den kurz weiter ausfüllen ? Und sei bitte so ehrlich wie möglich, wir wollen den Beamten schließlich nicht enttäuschen." Mit einem Lächeln entfernte sich der Meister dann ein Stück von dem keyblader. Moment, ein Lächeln ? Das war bei AhcXsas selten. Xovriel musste das bemerken und AhcXsas kannte dessen Gespür dafür die richtigen Worte in irgendeinem Chatverlauf zu finden. Wenn er also nun eine Bewertung schreiben würde dann voller Gefühl.
"Wisst ihr wie man dem Wunderland am besten entgegenkommt ?" AhcXsas hob wedelte mit dem Arm an seinem bauch vorbei und verbeugte sich vor dem katzenwesen. Als er seinen Blick dann hob wuchsen ihm Hasenohren, ein ganzer hasenkopf und weißes Fell. Seine legere Kleidung wurde zu einem Anzug und in seiner von seiner hand glitt ein Zylinder über seinen Arm auf seinen Kopf. "Man muss das Wunderland sein." Er wusste das seine Illusionskraft niemals der Crams nachkommen würde, doch es würde reichen um ihm kräftig in die Suppe zu spucken. Der Hasen-AhcXsas zückte eine Taschenuhr heraus, sah der Katze verblüfft entgegen und meinte dann. "Aber mister Whiskers, es ist noch viel zu früh für den Tee und den Schuss. Seht doch nach oben, die Mittagssonne dreht sich noch um den Mond." Und so war es auch, denn über ihnen drehte sich frohlockend eine kleine Sonne im Himmel, um einen Mond der ein erschreckendes Grinsen in sich trug.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Arken
Der Schatten des Lichts
Der Schatten des Lichts
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 20.09.14
Alter : 25
Ort : K-Town

Status
★: 1

BeitragThema: Re: Der graue Ort   01.10.14 8:59

Arken war sich in seinem Angriff so sicher das er die explosion viel zu spät bemerkte. Sein Körper verkrampfte sich und noch bevor er seine hände zum schutz heben konnte war alles weiss.
Er öffnete kurz darauf seine Augen. Er lag auf dem Rücken, lichtflecken tanzten vor seinen Augen und als er sich aufrichtete wünschte er das er heute nicht aufgestanden wäre. Riesen schlangen waren in Ordnung. Sprechende Katzen... nagut es gibt ja auch genug von diesen fliegenden mogriratten... Aber ein gestandener mann der sich vor seinen Augen in einen Hasen verwandelte... "Das... ich... ooohhhh."
er setzte sich auf und der helm schob sich zurück. Ein kurzes klacken später hatte er sich eine zigarette angesteckt.... eigentlich war er ja gegen jede ablenkung im kampf... aber das war zu viel. War es überhaupt noch ein Kampf?
Er sah zu oliver der mit dem bein ausholte und im selben moment papier und stift in die hand gedrückt bekam."Moment, wenn der Fragebogen noch da ist... " er sprang auf und sah sich um... vielleicht lagen die anderen Bögen auch nch hier rum... und tatsächlich, ein Stückchen weiter entfernt von ihm lagen die fetzen von olis bogen und gut 3 meter dahinter versteckte sich sein zerknüllter Bogen im gras.
Bielleicht war das ja die reale komponente dieser illusionen... also müsste man die nur verbrennen... oder komplwtt ausfüllen? Es war albern... aber vor ihm stand ein hasenniemand der sich mit einer seltsamen katze über teatime unterhält, wie viel schlimmer konnte es schon werden?
schade nur das er keinen stift hatte.

____________________________
...desto größer wird dein Schatten.

Hitting me is like boxing with shadows.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der graue Ort   01.10.14 10:47

Mit einem dümmlichen überfohen Lächeln, das keine Spu von Vewunderung enthielt blickte der Catboy mit gemächlich zuckendem Schwanz der Metamorphose des Ahcxsas zu, als sähe er so etwas alle fünf Stunden.
"Bitteääääääääääääääääääääääh!", setzte er zu einer erneuten Aufforderung an, als er gemein getreten wurde und von den Füßen stolperte, um dann in einer mekwüdigen Pose zu verharren, aus der er sich in einer komischen Marionettenart wieder herauswimmelte, um wieder aufrecht da zu stehen. Die Hände brav hinterm Rücken gefaltet, sein Lächeln alledings war nicht mehr ganz so breit.
"Ich bin Mister Teatiming. Bitte wählt nun individuell die Form eures Zerstörers und da du mich scheinbar nicht ernst nimmst und lieber verrückt spielst", dies war an Ahcxsas gerichtet, "werde ich nun mit dir vorwiegend sprechen.", sagte er an denjenigen, der ihn getreten hat.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der graue Ort   

Nach oben Nach unten
 
Der graue Ort
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 28 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Welt, die niemals war-
Gehe zu: