It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Volleyballplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
AhcXsas
The Superior
The Superior
avatar

Anzahl der Beiträge : 800
Anmeldedatum : 24.12.11
Alter : 27

Status
★: 100

BeitragThema: Der Volleyballplatz   02.11.12 21:59

Etwas abseits des Strandes wartete der Volleyballplatz darauf erobert zu werden.
Man(n) sagt manchmal kann man sogar ganz viele Bälle hüpfen sehen wenn hier richtig die Post ab geht.
Wer wird wohl dieses mal Champion des Platzes ?

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://neworganizationxiii.forumieren.com
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   02.11.12 23:55

Xantja kam an und stellte die Kühlbos neben das Netz des Platzes. Sie holte aus dem Kubus einen großen Sonnenschirm heraus und stellte ihn daneben. Aufspannend hielt sie sich immernoch den Kopf. Der Wumms des Balls... Es war als hätten einen drei Busse auf einmal umgefahren. Sie zog sich noch passenderes Schuhwerk an und machte ein paar Dehnübungen bevor sie sich mit Krach-Bumm-Ente anlegen wollte.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   03.11.12 0:18

Tarxon setzet sich etwas abseitz hin und wartete gespannt drauf das, das specktackel los ging.
er hoffte das niemand zu sehr verletzt wird der urlaub soll ja allen spaß machen.
tarxon fragte sich wer von den beiden wohl besser ist er wusste das bea im punkto kraft im vorteil war aber er war sich auch sicher das xantja das mit einer guten technick weg machen könnte.
aus seiner sicht müsste das spiel einiger massen augeglichen sein.


ja ihr habt einen zuschauer XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   03.11.12 17:29

Die Sonne stand ganz weit oben am Himmel. So weit, dass man es für Mittag halten musste, was allerdings niemand so genau sagen konnte, denn Destiny Island war immer irgendwie gleich sonnig und voller Gefühl, Gefühle, die sich eine Niemandsfrau nicht leisten konnte. In diesem Moment hätte sich Bea dringend einen Cowboyhut gewünscht, um die Sache noch dramatischer werden zu lassen.
"Es werden keine Maschinen benutzt, Flittchen!", stellte sie gleich von Anfang an klar.
Be seufzte und setzte sich zu Tarxon, der für ihn in einer denkbar sicheren Platz saß. Un ddas tat er, obwohl er noch ziemlichen Bammel vor neuen sozialen Kontakten hatte. So machte die Not einen eben mutiger, aber das musste nicht unbedingt heißen, dass damit alles schon gegessen war.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   03.11.12 17:35

Traxon schaut be an.
"hi auch was zutrinken?"
er stellte eine korb mit knaberzeug und trinken zwischne sich und be.
"du darfst dich bedinen be"
sagte er lächelnt und höflich.
tarxon hollte einen verbantskasten aus dem korb "man weis ja nie denkst du nicht auch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   05.11.12 13:36

Xantja lachte heißblütig auf und winkte vor ihrem Gesicht auf und ab ehe sie sich zu BeaniXs drehte und sofort sagte: "OK !" Sie lächelte und zückte das Handy. Dann tippte sie wie ein siebzehnjähriges Schulmädchen mit zu vielen Facenook Freunden auf den Tasten herum und steckte es nach einem abschließenden Piep wieder weg. "So, wollen wir anfangen ?" Irgendetwas war extrem Faul an ihrer Zustimmung. Keine Maschinen ? sonst meckert sie doch immer rum wenn man ihr etwas verbieten wollte was die Region Technologie betraf. Sie stellte sich in das Linke Feld und streckte sich ein wenig hin und her.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   05.11.12 21:21

Beanixs stutzte. Entweder dies war ohnehin schon ein Xantja-Android oder Xantja war noch verrückter geworden als ohnehin. Aber totzdem konnte sie bei einem Volleyballturnier nicht Nein sagen, unter keinen Umständen, wenngleich sie nun auf der Hut sein musste, denn Xantja war schließlich eine ausgewuchste Wahnsinnige mit dem Sportsgeist eines Strebers und der war gleich Null und darunter.
"Okay.", Beanixs nahm den Ball zur Hand, warf ihn die Luft und machte einen donnernden Aufschlag, der so viel Kraft innehatte, dass der Ball eines Schweif von Feuer hinter sich herzog. "BEANIIIIIIIXS METEORENAUFSCHLAAAAG!"
Be schaute verschüchtert zu Tarxon. Er schüttelte freundlich ablehnend den Kopf zu dem Angebot eines Getränks; eine Stimme in seinem Kopf sagte ihm, dass er, ehe er etwas annahm, zuerst die Leute richtig kennenlernen musste. Aber wahrscheinlich war es sowieso besser, nicht zu viel zu trinken, zumindest nicht im Moment, wo das Duell tobte, Be wollte unter keinen Umständen etwas verpassen, nur weil er auf die Toilette musste.
"Mal sehen, ob dieses Fräulein Xantja wirklich so unsportlich ist, wie Bea immer behauptet hat.", sagte der Zwitter dann kleinlaut, um zumindest ein wenig Smalltalk zu machen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   05.11.12 22:03

tarxon schaute zum spielfeld.
"man sollte ein buch niemals nach seinem einband beurteilen" sagte er nett
er trank einen schluck und betrachte gespannt bea´s aufschlag
"da wird der boden brennen"
tarxon fand es schade das be nicht so redeselig war wie er hoffte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   05.11.12 22:45

Der BeaniXssche Aufschlag brannte wie die fleischgewordene Sonne einer ganzen Galaxis, doh dies konnte die baldig auftauchende Person nicht gerade begesistern. Nunja, die bald auftauchende Person war generell etwas letargisch in ihren emotionellen Äußerungen als auch recht langsam wirkend. Doch Schon früher hatte die pinkhaarige Steinmetzin mit diesem, sagen wir, herzlosem Weib zu tun.
Als der Ball nun schon fast den Boden erreichte und die wissenschaftlerin immer noch keine Anstalten machte auch nur irgend etwas zu tun, hörte man ein lautes krachen und ein stumpfes. "Enibaaaaas KIIIIIICK !!!!" Dann schoss eine weißhaarige Frau aus dem Boden und schlug den Volleyball bis in den Himmel hinauf. Wirbelte durch die Luft und präsentierte somit ihre stylische Bademode, die aus einem Badeanzug bestand der ihre Oberweite sehr betonte und von einem, leger von der Hüfte herabhängendem, Tuch begleitet wurde.
Als sie neben Xantja landete begrüßten sich die beiden mit einem lockeren High Five. Dann drehte sich die Herlose zu BeaniXs und grinste mit gelangweiltem Blick.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   05.11.12 22:53

Xantja klappte das Handy zu und warf es nach hinten in den Sand. Von dem Ball war noch lange keine Sicht mehr und sie fuhr sich durch die Haare. "Nun BeaniXs...Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, einen Ball ohne Hilfsmittel über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen und zu verhindern, dass Gleiches dem Gegner gelingt, bzw. die gegnerische Mannschaft zu einem Fehler zu zwingen. Eine Mannschaft darf den Ball dreimal in Folge berühren, um ihn zurückzuspielen. Ich würde allerdings sagen, wenn es schon ein Mannschaftssport ist dann sollten wir auch mindestens zwei Personen im Team haben, nicht wahr ?" Enibas nickte stumm und stellte sich in die andere Hälfte des Feldes. "Du kannst dir ja gerne den Trottel von der Seite oder das komische Kind nehmen." Sie kicherte süffisant während von oben das pfeifen einer abgeworfenen Bombe zu hören war die schon bald in BeaniXs Feld einschlug und einen kleinen Krater hinterlies.

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   06.11.12 19:43

"Wann in Gottes Namen, der zufällig wahrscheinlich Xehanort ist, habt ihr zwei blöden Kühe Nummern getauscht!?", wollte Beanixs lautstark wissen. Das war ja die Höhe! Diese Xantja machte mit dem Feinden gemeinsame Sache! Normalerweise hätte das ihr nichts ausgemacht, aber doch nciht im Urlaub und überhaupt, ihr herzloses Double für einen Wettstreit zu benutzen, nur um ihr, BeaniXs, ebenbürtig sein zu können, das ging ja schon mal gar nicht!
"Widerliches Miststück ....", bockig wandte sich Bea den beiden Zuschauern zu, ohne von dem Minikrater neben sich beeindrucht zu sein. Be winkte ihr zu und sie winkte zurück, dann streckte sie den Arm aus wie Uncle Sam und sagte zu Tarxon gerichtet:
"Du! Hierher!"
"Dass sie sich solche Verstärkung geholt hat, beweist, dass Bea recht hat.", sagte Be heiter. Er sah sich in keinster Weise in Gefahr, da Beanixs das schon verhindern würde, immerhin war Be ihr kleiner Lieblingsaugapfel.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   06.11.12 19:56

Traxon schauten verwirrt, er hatte nicht erwartet das xantja so tief sinkt sich mit herzlosen zu verbünden.
er schaut zwischen den anwesenden hin und her.
"ist das herbei holen einer herzlosen nicht das benutzen eines hilfsmittels?" frgte tarxon ernst und schaut zu xantja
dan schaute er zu bea "ich sehe ja keine sinn darin mich mit eisy und einem herzlosen rum zuschlagen aber nagut"
er war nicht wirklich begeistert das er jetzt bei dem spiel mitmachen musste.
"be das war mich schon kla mir ist auch kla das xantja sich eine vorteil dadurch verschaffe will das sie einen herzlosen hier hergeschaft hat der ja genauso stark wen nicht sogar stärker als sie ist und bea jetzt nur mich als unterstützung hat"
er ging langsam auf das feld. "aber bevor wir jetzt anfange was fällt alles unter hilfsmittel?"
ihrgent wie befiel tarxon jetzt schon das gefühl das xantja nicht ehrlich spielen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   07.11.12 16:53

Die grossbusige Herzlose starrte den jungen mit den langen silbernen Haaren an und seufzte enttäuscht. "Nummer Vier wenn ihr solche schwachen vorlauten Milchbubis in die Organisation aufnehmt werdet ihr niemals mit Meister Ahcsas fertig." sie nickte selbstbestätigend und zuckte mit den Achseln. Dann widmete sie sich ihrem Niemandspendant und blickte sie erst eine Weile an als verstünde sie die Frage nicht ganz. Dann nach einer Reaktion die Faust auf Faust zur Folge hatte sagte sie monoton; "Na im Kollosseum. Wir haben auch Facenook Freunden gecrittert das wir unsere Nummern getauscht haben. Aber Facenook ist voll öde meld dich bloss nicht an."

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   07.11.12 17:06

Neben Be rumorte es aus der Kühltruhe bis die plötzlich aufschnappte eund dampfend eine kalte, mechanische Säule hervor trat. Man konnte garnicht glauben das dieses Gerät dort hinein passte da es, physikalisch gesehen mindestens dreimal so groß war. Nach fiepen und grummeln sprang ein kleiner Android hervor der ganz genau die Größe des kleinen Klons hatte. Etwas mechanisch aber dennoch kindluch ertönte die Stimme des Assistenten der Nummer Vier, welche ein exaktes Ebenbild Xantjas war, nur viiiiiieeeel nielicher und chibihaftigerer, wie Aki sagen würde. "Ich biiiiiin waaaaaach !" Wie selbstverständlich setzte sie sich neben den kleinen Zwitter und klimperte mit den Augen.
Xanta gab Eni recht und winkte ab. "Lassen wir die Kriegsbesprechungen, es ist schließlich Urlaub. Also Beatrietsche, wollen wir noch mehr holen oder bist du bereit zu verlieren ?"

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   07.11.12 21:49

"Wir sind jeder Zeit bereit! Es sei denn, du willst noch uNterstützung vom AMT!", kreischte Beanixs und dann wandte sie sich an Tarxon mit der Strenge einer Mathelehrerin:
"Menschen zählen nicht als Hilfsmittel, Tarxonchen, das ist doch ganz klar. Man kann doch keinen Mannschaftssport ohne Mannschaft machen, da brauchen wir gar nicht drüber zu diskutieren und jetzt mach dich warm! Wenn du eine Zerrung mitten im Spiel hast, kriegst du einen Klaps!"
Und so machte sich Bea daran ihr Gelenke zu dehnen.
Zur gleichen Zeit erschreckte sich Be vor Klein Xantja.
"Hallo ... ähm, ich bin Be. Wollen wir ... Freunde sein`?", fragte Be unsicher und betrachtete die Riesenaugen mit einem Schauer des schlimmsten Grauens.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   07.11.12 22:10

tarxon nahm es jetzt einfach so hin und schüttelte nur den kopf.
"ihr hab doch alle einen an der waffel jetzt wird man schon mit schlägen bedroht wen man helfen kommt" murrte er
Traxon machte dehnübungen wie es ihm gesagt wurde.
er fragte sich wirklich warum er nicht einfach geht.
die antwort erstaunte ihn er sah nicht ein vor xantja oder ihrgent jemand anderem mit eingezogenem schwanz weg zu laufen.
na dem er fertig war schaute er zu den beiden gegen über und wartet.
ihm war zwar immer noch schleierhaft was er nun durfte und was nicht aber das war ihm jetzt auch egal.
"ach und ich mösste mal erwähen das ein netterer ton mit gegen über auch nicht schlecht wäre"
tarxon fragte sich wirklich warum er eigentlich behandelt wurde wie fiehgut nur herumkomadiert werden und sich dann noch dummesprüche anhören müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 16:14

Eni zeigte auf den silberhaarigen und verbeugte sich ein Stück. "Wenn man mit Respekt behandelt werden will muss man anderen auch Respekt entgegenbringen." In ihrer monoonen Mundart klang das schon fast wie die Predigt einer halbtoten Nonne die auf dem Sterbebett noch unbedingt etwas los werden wollte. Dann aber lächelte sie entzückt und lies ihre Brüste ein wenig wackeln als sie sich zu Xantja zurück drehte. "Also, wollen wir dann Anfangen ? Aber eine Volleyballmannschaft besteht doch immer aus sechs Leuten, meinst du mit nur zweien macht das überhaupt Spaß ?" Sie fuhr sich durch die weiße Mähne und kratzte sich hinter dem Ohr um ihr Unwollen zu repräsentieren. Dafür das sie BeaniXs Herzlose war wirkte sie relativ letargisch und ungeschickt, aber ihre Stärke und Schnelligkeit im Kampf sollte man nun wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 16:28

Xantja zuckte mit den Achseln und tat die Aggression der stillen Heldin mit einem Seufzer ab. Sie sah ihrer kleinen Assistentin zu wie sie sich neben den kleinen Sprössling des hauses BeaniXs setzte und wahrscheinlich, fleißig wie eine Arbeitsbiene Daten aller Art sammelte. Wirklich eine ihrer besten Erfindungen. Und mit dem neuen Firmware Update auch noch recht sozial und erträglich. Das stundenlange Forschen an AkiraX Gehirn hat sich wirklich irgendwie gelohnt, schließlich musste man feststellen wie ein kleines zuckersüßes Mädchen handelt und denkt, ehe man einen Androiden entwickelt der zudem zufällig totbringend und gefährlich war.
Sie sah sich um und betrachtete ihr Handy welches im Sand gelandet war. "Nunja unsere Mitglieder sind relativ beschäftigt wie ich denke. Einige von dir wären vielleicht nützlich aber du hast ja erwähnt das sie sehr, sagen wir; unkonventionell, sind." Sie schätzte das sie das auch ohne weitere Verstärkung schaffen könnten, aber war es denn mit so wenig Leuten noch genau so witzig wie mit vielen ? Dann kam Xantja wieder ihre Gesellschaftsphobie in den Sinn und sie resignierte ein wenig bei dem Gedanken noch andere Klötze am Bein zu haben...

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 18:33

"HA! Tarxon und ich schaffen das schon! Zwei Niemande sind besser als einer, der mit einem Herzlosen kooperiert, das steht schon in der Verfassung!", höhnte die stille Heldin und war fast versucht, doch noch zwei Spieler aufs Feld zu holen, aber das wäre wohl etwas für das zweite Inning oder hieß das beim Volleyball anders? Sie war sich nicht ganz sicher, aber irgendsowas war es bestimmt. Auf jeden Fall musste man kein Korbtor werfen und auch keine neun Personen bewusstlos schlagen. Das war klar. Hach, sie hatte sie lange kein Volleyball mehr gespielt! Sie ging zu dem Loch, in welchem der Ball in den tiefen lag und stampfte einmal fest mit dem Fuß auf, sodass der Boden sich wieder nach oben bewegte und der Ball zum Vorschein kam. Sie nahm ihn in die Hand.
"Bereit?", fragte sie an.
Be saß neben Klein Xantja und war ein wenig eingeschüchtert von ihren riesigen Klinkerklunkerchibiaugen. Aber vielleicht war sie doch ganz nett, wenn man sich erst einmal besser kennen gelernt hatte.
"Was ist deine Primärfunktion?", fragte der Zwitter und Klon von Großmutter Beanixs.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 18:39

"stimmt auch wen ich die verfassung nicht gelesen habe" stimmte er nicktent bea zu
er stellte sich auf feld,"ja fangen wir an"
Tarxon hoffte das es bei 2 leuten auf beiden seiten bleibt.
er schaut kurz zu der kleinen xantja er fand dieses kleine wesen ihrgent wie gruselig.
er schüttelte den kopf und konzentrirte sich auf das spiel.
tarxon streckte sich noch mal und überlegt ob er sien schattenkugel vielleicht doch besser an die seite legt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 18:51

Enibas legte den Kopf schief und lief zu ihrer Position. Redete offenbar zu sich selbst dabei und war wohl mit dem gedanken doch nicht noch mehr zu rufen irgendwie unglücklich. "Norat und Veritas vielleicht...aber dann würde Meister Ahcsas böse werden, oder doch besser die andere ? Was wäre mit Eninaj ? Mmmh nein...das wäre nichts. Ich habe keine Ideen mehr. Die anderen sind ja auch gar nicht da. Was soll ich nur machen ? Aber ich denke wir schaffen das auch allein...oder nicht ?" Sie wirkte wirklich ein wenig neben der Spur als sie so leise wie Möglich zu sich selbst sprach. Offenbar dachte sie auch das so langsam wie möglich sprechen die Stufe Der Leisheit noch etwas erhöht.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xantja
Winterschmied
Winterschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 26
Ort : Das Untergrundlabor

Status
★: 58

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 18:57

Klein Xantja drehte den Kopf bleier zu Be und klimperte mit den Augen. "Ich bin die kleine Xantja, ich bin ein Humanoid und beauftragt Daten zu sammeln und zu verarbeiten als auch Befehle meiner Meisterin auszuführen. Und du bis FEHLENDER EINTRAG NUMMER 345 !" Der letzte Part klang irgendwie wie eine roboterisierte Bandansage, was das kleine Assistentchen nicht gerade ungruseliger erscheinen lies. "Aber wir können gerne Freunde sein." Sie reichte Be die Hand und lächelte, zumindest glaubte man das sie lächelte.
Xantja stellte sich auch in Position und dehnte sich noch einmal kurz, dann sagte sie "Bereit wenn du es bist !" Und ging in eine, ihrereseits, untypische Haltung. Regeln und den Wikipedia Eintrag über Volleyball kannte sie ja, aber wie man das jetzt direkt spielt war irgendwie...umständlich.

[Um Fair zu spielen; Postreihenfolge: BeaniXs, Heartless, TarXon, Xantja pls beachten]

____________________________
Inventar:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BeaniXs
Die stille Heldin
Die stille Heldin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 27

Status
★: 56

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 19:05

Beanixs stand auf dem Aufschlagspunkt und warf elegant den Ball an, wonach sie ihn donnernd hinüber ballerte, mit einem Stöhnen wie bei Milli Superstar und der Ball flog in hohem Bogen übers Netz. Es war eine so gezielte Angabe, dass sie punktgenau jenen Flecken auf dem Gegnerfeld angepeilt hatte, der von den beiden Trantüten wohl mal so gar nicht schnell genug erreicht werden konnte, sprich drei Meter rechts von Xantja.
"Friss das, Schneeflittchen!", rief Beanixs.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heartless
Herzloser
Herzloser
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 01.02.12

Status
★: 999

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 20:06

Eni sah das Spiel der Geröllfee natürlich und musste sogleich einschreiten, sie war schnell, aber nicht schneller als der Ball flog den die Berserkerin aufschlug. Deswegen machte sie sich die Taktik des menschlichen Schutzschildes zu Eigen. Schnell wie sie war schubste sie Xantja in Richtung des Balles. den die Wissenschaftlerin natürlich, perplex über die aktion, volle kanne am Kopf traf, an ihr wider jeglicher Physik abprallte und nach oben schellte. Da zuspiel ja erlaubt ist bis zu drei mal sprang sie nach oben, drehte sich in der Luft und machte einen Fallrückzieher mit Karacho in das Gegnerische Feld. Niemand hatte in den regeln erwähnt das man nicht mit den Füßen spielen durfte.

____________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarxon
The creeping shadow
The creeping shadow
avatar

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 02.07.12
Alter : 24

Status
★: 28

BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   09.11.12 20:15

Tarxon behielt den ball die ganze zeit im blick.
als er den ball nun auf ihr feld zu schissen ja überlegte er kurz.
Dann lief er nach vorn sprang in die luft, ballte sein beiden fäuste.
nun schlug er mit aller kraft von forne rechts oben auf den ball.
wie er vermutet hatte änderet der ball sein flug bahn und schoss nun die vordere ecke des generischen feldes zu.
tarxon muste zu geben er ahtte es schön hinbekommen der ball würde wohl eine bahn beschreiten die ihn kurz hinter dem gegnerichen netzt aufkommen läst.
als tarxon landete ging ein kurzer schemrtz durch sein hände als er schaut waren sein knöschel abgeschrammt und blutetten minimal.
er hätte vorher bedenken solle nwas für ewine wucht der ball haben könnte.
Tarxon rief sich inerinenrung das er bei sollchen manovern vorsichtig sein musste um sich nicht die finger oder gar die hand zu brechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Volleyballplatz   

Nach oben Nach unten
 
Der Volleyballplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: OVA :: Urlaub-
Gehe zu: