It's time to tip the scales
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Zockerzelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Das Zockerzelt   23.09.12 21:52

Der lauteste Ort der Insel ist ein riesiges Zelt, aus dessen vielgenutzten Eingang der dickste Zigarrenrauch ströhmt, den man sich vorstellen kann. Hunderte von Kindern hocken hier drinnen, trinken Bier und rauchen billige Zigarre, wobei man sich zu Wetteinssätzen prügelt, pokert, beim Roulette der Kugel beim Drehen zusieht und beim Billard die Bälle ins Loch schießt.
Es riecht nach Zigarrenqual, Alkohol und teilweise nach Erbrochenem.

____________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   16.10.12 12:06

Mühsam drängelte sich Alice, MireXlia über die Massen haltend durch die Flut an kleinen Rabaucken. Hustend hielt sich die kleine Dame ein Taschentuch vor ihren Mund und ihre Nase, um nicht den ganzen Qualm der billig Zigarren einatmen zu müssen. Im Innern des Zeltes angekommen, lichtete sich der Qualm ein wenig, da er hier in die Höhe zog. Jedoch war die Situation für die beiden Damen und ihren kleinen Begleiter nicht wirklich besser gewesen. Der Raum war durchzogen von dem Gestank des Alkohols, des Qualms und der abermals sichtbaren Mahlzeiten der Jungen auf dem Fußboden. Jeder hier gab sich der Freude des Spiels hin, weshalb die die zwei Niemande und Alice zum Glück nur sehr wenig Aufmerksamkeit erregten.
Nach oben Nach unten
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   17.10.12 10:49

Begrüßt von einem abnormalen Gestank, der einer alten Bahnhofstoilette ähnelte.
"Nicht so ziehen!", beschwerte sich Dexus lautstark, denn er konnte spüren, wie sich die Sehnen in seinem Arm bis zum Anschlag spannten, was nun wirklich ziemlich weh tun konnte, wenn man Gefühle hatte, aber abgeschwächt mit der Erinnerung war es noch immer schlimm genug. Dexus fasste sich an die Schulter - ja, der Arm war noch dran, welch glückliche Fügung.
Das Gelächter und Gekotze ungestümer Knaben erfüllte alles hier. Es war ein Brei aus Geschrei, Gekreisch und Gelächter - man kam sich vor wie in einem Klassenraum nach Einbruch der Pause, nur noch unkontrollierbarer. Der junge Niemand zog seine Hand aus der von Alice. Sein Blick glitt vereinzelt in die Menge. Schmutzige Kleidung fiel auf, Augenringe, gilbige Zähne, klebrige Finger, zerzauste Haare. Es war eklig. Dexus schluckte ein wenig trocken.
"D-d-dann sch-sch-schauen wir mal.", meinte er mit weichen Knien und glaubte an sich schon alles gesehen zu haben.

____________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   19.10.12 18:17

Alles genauestens beobachtend durchschritt Alice das Zelt. Dabei blickten sie dem ein oder anderen bei seinem Treiben über die Schulter, wurden jedoch jedes mal nur mit einem Murren verscheucht. Wonach sollten die beiden Damen eigentlich Ausschau halten? Nach verdächtig aussehenden Personen? Wäre dem so gewesen, wären sie bereits fündig geworden, da das Zelt voll von selbigen war. Und der Boden machte auch den Anschein, als wen man jeden Moment darin versinken würde. Addierte man noch den Geruch dazu, so konnte man es MireXlia nicht verwehren, dass sie diesen Ort nicht mochte und die Mission möglichst schnell zu Ende bringen wollte.
Nach oben Nach unten
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   19.10.12 19:12

Dexus trennte sich von seinen Gefährtinnen und fand sich schneller als gedacht in der Mitte von Burschen wieder, die er am liebsten gemieden hätte. Es war nicht wirklich seine Art von Umgang und dafür musste er noch nicht einmal nähere Bekanntschaften schließen.
Die meisten Jungen vertrieben sich die Zeit an den Billardtischen, wo sie offenbar alte Spieler nachahmten, mit ihren Zigarren und den Bierkrügen, wobei die Queues deutlich zu groß für die meisten waren und damit sie nicht auf Boden schliffen oder man überhaupt erst einmal über den Tisch blicken konnte, kippelten viele auf diversen Kisten herum, wo sie immer wieder runter geschubst wurden. Eine Wildnis voller Ungeduld und Hader.
"Hey, du bist neu hier?"
Dexus fühlte eine Hand auf seiner Schulter und zuckte zusammen. Ein Knabe von seinem Alter war es, der ihn nun unter dem Gebrabbel von irgendwelchen Begründungen über Gemeinschaft und solcherlei, was Dexus nicht richtig hören konnte, zu einem der Tische drängte und ihm einen Queue in die Hand drückte. Der Junge nahm sich eine Zigarre und entfachte sie mit einem Streichholz. Den Rauch blies er zu dem Wasserbändiger, der rauh husten musste.
"Na los, spiel! Zeig, was du kannst.", forderte er und Dexus überlief es kalt. Er konnte dieses Spiel nicht und kam auch so leicht nicht davon, da sich eine Scharr um ihn drängte und begann herben Gruppenzwang auszuüben. Auch wurde das Geflüster laut, dass ihn niemand hier zu kennen schien, was seltsam war, da irgendwer immer von irgendwem hier gekannt wurde.
"Er hat noch kein Zielwasser!"
"Zielwasser her!! Zielwasser her!"
Der Junge mit den meerblauen Augen wurde zwischen Schubsen und Tatschen gedreht und bekam ein Glas an die Lippen gedrückt, dessen Inhalt ungewollt in seinem Mund zu strömte. Es gschah so schnell und so gezwungen, dass sich Dexus nicht imstande sah, sich zur Wehr zu setzen und so gelangte eine abgestandene, bittere Flüssigkeit, die man allgemeinhin als Bier bezeichnete, in seinem Mund. Er hustete, als er sich nach alsbald daran verschluckt und in der Menge wurde ein Satz laut:
"Er kotzt gleich! Der kotzt gleich!"
Dexus stieß sich durch die Gaffer zum Zelteingang und beugte sich vornüber. Er hustete sich fast heiser. Noch nie in seinem ganzen Leben hatte er Alkohol geschmeckt und dieses Zeug, was sich im Moment in seinem Magen befand, löste ein ungeduldiges Rumoren in ihm aus, bis er sich beherzt übergab.

____________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   22.10.12 21:58

Glücklicher Weise waren die beiden Damen derart abgelenkt, dass sie überhaupt nicht bemerkten, was dem Herren DeXus widerfuhr. Sie mussten nur verunsichert vernehmen, dass er fehlt, weshalb sie das gesamte Zelt nach ihm absuchten, bis sie ihn schließlich am Eingang vorfanden. „Haben Sie etwas gefunden Herr DeXus oder warum betrachten Sie den Erdboden derart intensiv?“ Fragte die Puppenmacherin verunsichert nach. Noch bevor sie eine Antwort erhalten konnte, hörte sie ein lautes Rumoren im Zelt. Ohne jeden Zweifel ereignete sich im selbigen gerade etwas bedeutenderes, weshalb sie hurtig zurück in den Gestankskatalysator eilte. „Kommen Sie Herr DeXus schnell!“ Rief sie, während sie abermals verschwand.
Nach oben Nach unten
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   23.10.12 23:03

Kaum hatte er Mirexlia bemerkt, war sie auch schon wieder verschwunden und Dexus sah sie gerade noch entschwinden.
"Wartet!", rief er und sah nur sich drängende Kinder. Tatsächlich war ein Tumult zu hören, der scheinbar alle anderen Tumulte nichtig erscheinen ließ, sodass diese sich unterordneten. Man konnte Schreie hören, die schrill waren, dazu kamen Gelächter und verschrecktes Lufteinziehen. Eine höchst seltsame Angelegenheit, wo die Stimmung doch eben noch auf ihrem Höhepunkt gewesen war, ohne in irgendeiner Weise abzuflachen.
Als Dexus wieder mitten im Zelt stand, musste er unweigerlich feststellen, dass er nicht zur Quelle des Tumults vordringen konnte, dass ein Junge eng am nächsten stand und ihn nicht durchließen, wie sehr er sich auch zu quetschen versuchte. Er gab es schnell wieder auf und nutzte die zweite Methode, die ihm einfiel und die ihm immer eingebleut wurden war, er suchte sich einen hochgelegenen Punkt, der nun unweigerlich von ihm bestiegen wurde, und überblickte das ganze Treiben.
Zuerst schaute er sich an, was die Knaben so aufregte. Sie hatten sich in einem Kreis um das Geschehen versammelt, was sich im vier Jungs drehte, die dastanden und jammerten und die seltsame Mützen trugen ... nein, das waren keine Mützen, das waren Ohren! Eselsohren! Und was war da an ihrem Rücken? Ein Schwanz!
Dexus schaute kurz in die Menge und entdeckte Alices Kopf.
"Alice! Mirexlia!", rief er und winkte mit den Armen.

____________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   25.10.12 16:02

Schockiert mussten die kleine Dame und ihre Puppe das Schauspiel verfolgen. Natürlich benahmen sich diese Jungen schlimmer als ein Tier. Das war aber noch lange kein Grund, dass sie zu welchen wurden, oder zumindest Anzeichen dessen zeigten. Als sie die Rufe ihres Begleiters vernahmen, drängelte sich Alice einen Weg zu selbigem frei. „Ist das nicht schrecklich Herr DeXus? Noch nie sahen MireXlia und Alice etwas derartiges! Wissen Sie, warum und wie so etwas geschehen kann? Hoffentlich ist das nicht ansteckend! Das würde das Perfekte Antlitz von MireXlia und Alice besudeln! Bestimmt verschwinden all die Jungen deswegen! So kann man sich ja auch nicht in der Öffentlichkeit zeigen!“ Sorgte sich die Weißhaarige um ihr Aussehen. Als einer der Jungen in dem Gedrängel dann auch noch etwas von dem Bier, das er mit sich Trug auf Alice ihr Oberteil verschütte, war alles zu spät. Während Alice noch ihr Oberteil betrachte, rettete sich die kleine Dame angewidert zu DeXus und symbolisierte ihm, dass er sie tragen fortan sollte, zumindest so lange, bis Alice ein neues Oberteil hatte. „Was auch immer dieses möchte gern Bier-Zeug ist, es ist auf jeden Fall ungesund! Also noch ungesünder, als das eigentliche Getränk schon ist! Zumindest sagen alle Pflanzen, die hier noch leben, dass MireXlia und Alice und Ihr Herr DeXus sich davon fern halten sollen.“ Merkte sie ungeduldig an.
Nach oben Nach unten
DeXus
The chime of the ocean
The chime of the ocean
avatar

Anzahl der Beiträge : 684
Anmeldedatum : 19.04.12
Alter : 16

Status
★: 24

BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   26.10.12 17:04

Dexus erstarrte.
"Ich hab davon getrunken!", meinte er schockiert und war sich fast sicher, dass er nicht alles heraus bekommen hatte, als er sich erbrochen hatte. Zumindest ein kleiner Teil würde bestimmt noch irgendwo in seinem Körper sein und ihn wohl das Schicksal der unseligen Altersgenossen teilen lassen. Die blanke Vorstellung ließ ihn sich am Ohr kratzen und er imaginierte sogleich, dass dies wachsene Haare sein mussten. Aber er fühlte mit den Fingern eigentlich nur seine eigenen Haare und den Pfirsichflaum, der ohnehin an seinen Ohren war.
Die Menge unter ihnen wurde immer unruhiger und mittlerweile schien es so, als würden alle Knaben zu leiden beginnen. Die Schock über Ohren und Schwänze, die nun jeder über sich ergehen ließ, verschwanden im Jammer über noch ganz andere Dinge. Es verschwanden Hände, die zu Hufen mutierten, Gesichter erfreuten sich nicht eines Vollbarts, sondern einer ganzen Behaarung, die den körper einhüllte; gut zu beobachten bei den Jungs, die sich die Hemden aufrissen. es war ein Alptraum! Das Geplärr wurde immer animalischer und man beharrte in öffentlicher Reue, dass man ein Junge wäre und kein Esel und dass man jetzt viel lieber bei Mama wäre, um brav für den Rest des Lebens zu sein, bis schließlich kein klar deutbarer Laut mehr aus den Hälsen dringen wollte und ein simples, schrilles I-AH im unsynchronen Chor erscholl, als befände man sich im Schlachterbetrieb.
Vor dem Zelt bildete sich eine Silhouette ab, genau Dexus gegenüber. Ein Mann lachte schallend auf, der aussah wie ein schmieriger Zirkusdirektor. Die Eselchen hetzten auf ihn zu und schrieen wohl um Hilfe, aber der Mann höhnte ihrer und schlug mit der Peitsche nach den unfreiwilligen Huftieren.
"Ich glaube, wir haben des Rätsels Lösung gefunden und sollten -"
"HEY! Wieso seid ihr noch keine Esel!!", rief der Mann und unterbrach Dexus, der wie von Donner gerührt war.
"Abflug!", meinte der Wasserbändiger und hibbelte ein wenig hin und her, ehe er eine mehr gezwungene Lösung ersann, wie er Mirexlia, die ja allen Anschein nach zum Laufen zu vornehm war wegbekam. Die Lösung blieb simpel und ungeachtet dessen, ob er es lange aushalten würde, nahm er flugs die Puppenmacherin Huckepack und stürmte aus dem Zelt, wobei der Zirkusdirektor ihnen nachschrie.
"Verfolg sie! Tot oder lebendig, sie dürfen diese Insel nicht als Menschen verlassen!", wies er einen düsteren Clown an, der dann die Verfolgung aufnahm.


[-> Spiegelkabinett]

____________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Zockerzelt   

Nach oben Nach unten
 
Das Zockerzelt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New Organization XIII :: RPG-Bereich :: Die Vergnügungsinsel-
Gehe zu: